Agile Coach Ausbildung zum Agile Coach: Warum jetzt die beste Zeit dafür ist

© stock.adobe.com/ASDF
Durch die fortschreitende Digitalisierung nimmt Agilität für Unternehmen einen immer höheren Stellenwert ein - nur durch eine agile Transformation ist sichergestellt, dass sie auch weiterhin mit ihrer Branche Schritt halten können. Doch solche tiefgreifenden Veränderungsprozesse benötigen viel Vorarbeit, deshalb ist das Berufsbild des Agile Coach gefragt wie nie. Eine Business School in Augsburg bietet hochwertige, praxisnahe Zertifikatskurse an, durch die die Teilnehmenden nicht nur lernen, was Innovation bedeutet, sondern auch, wie man sie schafft und vermittelt.

Um zukunftsfähig zu bleiben, ist eine agile Transformation für Unternehmen unabdingbar

Im internationalen Vergleich ist es um das Marktpotenzial deutscher Unternehmen nicht besonders gut bestellt. Das liegt vor allem daran, dass viele Betriebe und Organisationen nicht wissen, wie sie mit den schnellen Veränderungsprozessen, die eine digitalisierte und globalisierte Gegenwart mit sich bringt, Schritt halten können - und stattdessen auf altbewährte Konzepte vertrauen, die allerdings längst überholt sind. Das sorgt über kurz oder lang nicht nur für sinkende Zahlen und mangelnde Innovationskraft, sondern auch für Frust in der Belegschaft: Eigentlich unverzichtbare Talente oder gar Vorstandsmitglieder kehren den betreffenden Unternehmen nach und nach den Rücken, um sich einen Arbeitgeber zu suchen, mit dessen Unternehmenskultur sie sich besser identifizieren können. Aus diesem Grund nimmt Agilität in der Unternehmensführung einen immer höheren Stellenwert ein.

Agilität bedeutet, schnell, flexibel und proaktiv auf Veränderungen reagieren zu können, um den Anschluss nicht zu verlieren und auch auf einem unsicheren, schwankenden Markt langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Doch was gut klingt, sollte nicht übereilt werden: Es reicht nicht, einfach auf neue Methoden umzuschwenken - im Gegenteil: Es kann einem Betrieb sogar schaden, wenn er die Transformation zum agilen Unternehmen vollziehen will, ohne die dahinterstehenden Werte und Prinzipien wirklich verinnerlicht zu haben. Deshalb ist es ratsam, sich im Vorfeld eingehend beraten zu lassen. Ein agiler Coach kann hier wertvolle Impulse liefern und dafür sorgen, dass das betreute Unternehmen sicher in die Zukunft starten kann.

Zum Thema

Wie ein Agile Coach auch bei schwierigen Veränderungsprozessen helfen kann

Eine agile Transformation geht mit tiefgreifenden Veränderungen einher. Geschäftsführer*innen und Unternehmensleiter*innen sind dazu gezwungen, Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen, und nicht selten verschieben sich im Zuge dieses Prozesses auch Verantwortlichkeiten und Machtverhältnisse. Das ist nicht immer bequem - und kann auf vielen Seiten für Unsicherheit sorgen oder gar Widerstand auslösen. Nicht zuletzt deshalb lassen sich immer mehr Unternehmen von agilen Coaches unterstützen, die die Innovation vorantreiben und zugleich als Ansprechpartner*innen für Management, Führungskräfte und die einzelnen Teams fungieren. Mit der erhöhten Nachfrage steigt auch der Bedarf an Coaches.

Tatsächlich gehört "Agile Coach" heute zu einem der gefragtesten Job-Profile. Wer sich zum agilen Coach ausbilden lassen will, ist bei der Steinbeis Augsburg Business School an der richtigen Adresse. Im Rahmen hochwertiger, mehrgliedriger Zertifikatskurse bekommen die Teilnehmer*innen sämtliche Skills vermittelt, die es braucht, um Unternehmen bei aufwendigen Transformationsprozessen zu begleiten. Doch was muss ein agiler Coach mitbringen?

Ausbildung zum agilen Coach? Mit diesen hochwertigen Zertifikatskursen ist das möglich

Zunächst sollte sich ein agiler Coach in verschiedenen Rollen wohlfühlen. Präsentationen vor der Geschäftsführung stehen ebenso auf seiner Agenda wie Kunden-Interviews, die Moderation von Team-Meetings, die Planung von Innovation-Challenges oder die eigenständige Entwicklung von Maßnahmen zur Prozessoptimierung - und das ist nur ein Ausschnitt der vielfältigen Tätigkeitsbereiche, denn eine agile Transformation kann nur dann vollends gelingen, wenn der Coach auf mehreren Ebenen präsent und wirksam ist. Einen Bonus hat zudem, wer eine bestimmte fachliche Expertise vorweisen kann, etwa im Bereich Engineering - das macht das Profil für Unternehmen aus dem jeweiligen Segment noch attraktiver und den Coaches ist es möglich, gezielter einzugreifen.

Bei der Augsburg Business School lernen die angehenden Coaches praxisnah, was es bedeutet, heute ein innovatives und agiles Unternehmen zu führen - vor Ort oder auf Wunsch auch digital. Dafür erhalten sie mit dem Format "The Giants Walk" sowie dem Innovationsbegleiter "Founders Lab" exklusiven Zugang zu einer der modernsten Start-up-Schmieden Deutschlands, und indem nur die besten und qualifiziertesten Dozent*innen durch die Seminare und Projekte führen, ist sichergestellt, dass die Absolvent*innen wirklich etwas aus den Kursen mitnehmen. Die Doppelzertifizierung mit Agile Coach und Scrum Master wiederum sorgt dafür, dass die zukünftigen Coaches auch Teams im Projektgeschäft professionell begleiten können und für alle Herausforderungen gewappnet sind. Nach Beendung ihrer Ausbildung haben die Absolventinnen und Absolventen viele Perspektiven: So können sie auch in einem Unternehmen bleiben, um es dauerhaft bei seiner Entwicklung zu begleiten.