Baumkletterer München Baumkletterer in München: Arbeiten in luftiger Höhe

© Baumkletterer der Firma Baumglück beim Einsatz in einem Münchner Biergarten
Laut Gesetz haben Grundeigentümer dafür zu sorgen, dass von ihren Bäumen keine Gefahr ausgeht - zur Vermeidung sowohl von Personen- als auch von Sachschäden. Deshalb müssen sie regelmäßig Maßnahmen zur Baumpflege ergreifen, abgestorbene Äste entfernen und Kronenteile einkürzen, die ausbruchgefährdet sind. Insbesondere in München ist durch die dichte Bebauung vielerorts der Einsatz einer Hubarbeitsbühne unmöglich. Hier müssen speziell ausgebildete Baumkletterer einrücken: Mithilfe von Seilklettertechniken erreichen die erfahrenen Baumkletterer der Baumglück Baumpflege GmbH aus München auch schwer zugängliche Baumkronen.

Wann wird ein Baumkletterer benötigt?

Baumglück Baumpflege GmbH aus München
Nicht nur eine eingeschränkte Zugänglichkeit, sondern auch die besondere Kronenarchitektur von bestimmten Bäumen kann es erforderlich machen, dass Baumkletterer den Baumschnitt erledigen müssen. Für ihren Job begeben sie sich tagtäglich in luftige Höhen - mit dem Ziel, die Gesundheit von Bäumen zu erhalten. Was viele nicht wissen: Um die Baumpflege fachgerecht durchführen zu können, reicht eine einfache Kletterausbildung nicht aus. Baumkletterer sind in der Regel ausgebildete Baumpfleger, haben also fundierte Fachkenntnisse in Bezug auf Baumbiologie und Pflegetechniken. Darüber hinaus haben sie einen herausfordernden Zusatzlehrgang absolviert, der aus zwei Ausbildungsstufen besteht.

Zum Thema

Die Ausbildung: Klettertechnikkurs und viele Praxisstunden

Zwei Baumkletterer der Firma Baumglück bei der Arbeit in luftiger Höhe
Im Lehrgang SKT-A wird die Seilklettertechnik erlernt. Dabei werden die angehenden Baumkletterer mit den grundlegenden Klettertechniken und dem richtigen Umgang mit der Ausrüstung vertraut gemacht. Zudem lernen sie, wie sie einen Verletzten aus dem Baum retten können. Um anschließend in die zweite Ausbildungsstufe (SKT-B) aufzusteigen, sind 300 Kletterstunden nachzuweisen. Erst dann darf der Baum mit der Motorsäge bearbeitet werden. Als persönliche Eigenschaften müssen Baumkletterer ein hohes Maß an Achtsamkeit und Gefahrenbewusstsein mitbringen. Darüber hinaus erfolgen alle zwei Jahre ein Eignungstest durch einen Arbeitsmediziner und eine Auffrischung der Ersthelferausbildung.

Bei der Baumglück Baumpflege GmbH in München haben alle Baumpfleger und -kletterer langjährige Erfahrung in ihrem Beruf und sind nach den Vorgaben der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) zertifiziert. Einzelne, speziell dafür zertifizierte Mitarbeiter übernehmen neben der Baumpflege und dem Baumschnitt auch die Baumkontrolle gemäß FLL-Richtlinien. Von erfahrenen Ingenieuren werden zudem statische Baumgutachten mittels Schalltomographie und Zugversuch durchgeführt.

Baumkletterer in München: Baumglück Baumpflege GmbH

Aufbringen einer Stammschutzfarbe durch Baumkletterer zur Vermeidung von UV-Schäden
Darüber hinaus übernimmt das Team rund um Marius Wörrlein, staatlich geprüfter Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung (Meisterabschluss), auch die Erstellung von Baumkatastern, es führt baubegleitende Maßnahmen wie die Errichtung von Baumschutzzäunen und Wurzelschutzvorhängen durch und übernimmt - falls erforderlich - die sichere Baumfällung jeden Schwierigkeitsgrades. Um die derzeit mehr als 1500 Kunden aus dem privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich stets fachgerecht beraten und betreuen zu können, bilden sich die Mitarbeiter der Baumglück Baumpflege GmbH laufend weiter. Die Baumkletterer der Baumglück Baumpflege GmbH sind exzellent ausgebildete Fachkräfte und kümmern sich unabhängig von der Baumhöhe in jedem Gelände um eine fachgerechte Baumpflege.