Brustspezialist Brustspezialist aus München: "Eine Brustoperation ist immer eine absolut individuelle Sache"

© SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust GmbH
Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gilt Prof. Dr. med. Christoph Heitmann als absoluter Brustspezialist unter seinen Fachkollegen. Im Münchener SENO MVZ legt er großen Wert auf eine intensive Beratung, damit jede Frau ihre ganz persönliche Entscheidung hinsichtlich einer Brust-OP treffen kann.

Ein ästhetischer Eingriff ist stets individuell zu sehen

"Jede Frau hat ein Recht darauf, mit sich und ihrem Körper im Einklang zu sein. Deshalb helfen wir der Natur manchmal ein wenig nach hinsichtlich der natürlichen Schönheit". Diesem Zitat von Prof. Dr. med. Christoph Heitmann, Brustspezialist aus München, stimmen sicherlich viele Frauen zu, die sich einer ästhetischen Brustoperation unterzogen haben.

Ob Brustvergrößerung, Brustverkleinerung oder Bruststraffung: Die Entscheidung zu einer ästhetischen Operation der Brust ist stets eine absolut persönliche und individuelle Angelegenheit, die Außenstehende nicht immer nachvollziehen können, die jedoch für die einzelne Frau eine lebensverändernde Maßnahme darstellen kann. Schließlich ist der Einfluss äußerlicher Faktoren auf das Selbstbewusstsein nicht zu unterschätzen. Gerade bei Brustverkleinerungen spielen jedoch auch körperliche Beeinträchtigungen wie Rücken- oder Nackenschmerzen eine wichtige Rolle, sodass die Entscheidung zu einer OP einerseits zwar sehr gut überlegt, andererseits aber nicht aufgrund Äußerungen anderer verschoben werden sollte.

Zum Thema

Prof. Dr. med. Christoph Heitman: Brustspezialist aus München

Prof. Dr. med. Christoph Heitmann in der Praxis Seno MVZ in München
SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust GmbH
Absolut unerlässlich - auch in Bezug auf die Entscheidungsfindung Pro und Contra einer Brustoperation - ist eine ausführliche, persönliche Beratung durch einen Brustspezialisten. Bei der Wahl des Chirurgen reicht es jedoch nicht aus, ein gutes Gefühl zu haben oder sich in der Praxis wohl zu fühlen. Zwar sei Empathie ein wichtiger Faktor bei der ästhetischen Brustoperation ebenso wie bei einem Brustaufbau nach einer Krebstherapie, wie Prof. Dr. med. Christoph Heitmann anmerkt. Doch die vielen unzufriedenen Patientinnen, die Heitmann in seiner Sprechstunde berät, weil deren erster Eingriff durch einen anderen Arzt nicht zufriedenstellend war und sie nun bei dem Brustspezialisten Hilfe respektive eine Zweitmeinung suchen, zeigen, wie wichtig die Auswahl eines erfahrenen plastischen und ästhetischen Chirurgen ist.

seno MVZ zur operativen Behandlung der Brust - wo Wissenschaft auf Empathie trifft

Lehrbuch von Prof. Dr. med. Christoph Heitmann zur Brustchirurgie
SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust GmbH
Neben seiner eigenen SENO-Praxis mit Spezialisierung auf die operative Behandlung der Brust in München leitet Prof. Dr. med. Christoph Heitmann als Chefarzt die Hauptabteilung für plastische und ästhetische Chirurgie der Arabellaklinik. Zudem ist Heitmann Mitorganisator des Secondary Optimizing Aesthetic Surgery (SOS) Symposiums, in dessen Rahmen er Fachkollegen schult und in komplexen Fällen berät. Darüber hinaus engagiert sich der äußerst erfahrene Mediziner im wissenschaftlichen Beirat des International Breast Symposiums Düsseldorf (IBSD).

Dank der hohen Spezialisierung sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit von SENO können die Patientinnen in menschlicher, medizinischer sowie ästhetischer Hinsicht bestmöglich betreut werden. Interessierte Frauen erhalten in der SENO-Praxis stets mehrere Beratungsgespräche, um schließlich optimal behandelt zu werden. Dabei dürfen sie sicher sein, stets eine ehrliche, kompetente Einschätzung zu erhalten, um die individuell richtige Entscheidung treffen zu können.