Bücherregal nach maß Bücherregal nach Maß: Mit 3D-Software perfekte Möbel selbst designen

© OKINLAB GmbH Laboratorium für Architektur & Design
Bei der Einrichtung der eigenen vier Wände ist Individualität gefragt. Mit einer intelligenten 3D-Software will ein Unternehmen es seinen Kunden nun ermöglichen, selbst gestalterisch tätig zu werden: Vom Bücherregal nach Maß bis hin zum Küchentisch verspricht es individuelle Möbel. Sieht so der Möbelmarkt der Zukunft aus?

Warum Wohnen etwas mit Selbstverwirklichung zu tun hat

Geht nicht, gibt s nicht: Tausende Kunden haben bei form.bar bereits Möbel selbst designt
Können wir anhand der Einrichtung auf die Persönlichkeit eines Menschen schließen? Die Antwort lautet: ja! Angefangen bei Fotos, Bildern und Kunstgegenständen bis hin zur Wahl der Möbel und der Ordnung im Bücherregal - die Gestaltung des Wohnraums sagt nicht nur etwas über die spezifischen Lebensumstände einer Person aus, sondern auch darüber, wie sie überhaupt leben will. Besonders für junge Menschen ist die Einrichtung der eigenen vier Wände stark mit der Verwirklichung ihrer Lebensvorstellungen verknüpft. Und dabei gilt: Je mehr Freiheiten, desto besser. Als ideal gelten daher nicht mehr die standardisierten Bilder aus Wohnkatalogen, sondern die Möglichkeit, Dinge selbst gestalten zu können. Nicht nur die Maße sollen passen, sondern auch Form, Farbe und Material.

Die Optionen, Design und Vorstellungen zusammenzubringen, sind häufig allerdings begrenzt. Wer nicht selbst über entsprechende Fähigkeiten verfügt, ist in der Regel entweder lang auf der Suche oder nimmt Kontakt mit einem Tischler auf, der die Aufgabe für einen übernimmt. Es geht aber auch anders: Das Unternehmen form.bar möchte Menschen dabei helfen, ihre Möbel selbst zu entwerfen und an ihre Umgebung anzupassen. Möglich gemacht wird das mithilfe einer 3D-Software, in der die Möbel entweder frei entworfen oder bereits bestehende Modelle angepasst werden können. Ist der Entwurf fertig, werden die Daten verschickt und das Produkt in Kundennähe von einem Tischler gefertigt.

Zum Thema

Bücherregal nach Maß: Wann individuelles Gestalten Sinn ergibt

Regale von form.bar lassen sich perfekt an jede Raumsituation anpassen
Gemessen an der wachsenden Nachfrage nach individuellen Lösungen ergibt das Geschäftsmodell des Unternehmens durchaus Sinn. Knapper und zugleich immer teurer werdender Wohnraum erhöht bei vielen Menschen den Wunsch danach, den zur Verfügung stehenden Platz optimal zu nutzen, ohne dabei Kompromisse bei der Gestaltung eingehen zu müssen.

Gerade bei Fertiglösungen entsteht dabei das Problem, dass entweder die Maße oder das Design nicht als passend empfunden werden. So kann ein neu erworbenes Bücherregal mit der Zeit zunehmend die Nerven strapazieren, wenn es beispielsweise weiter in den Raum hineinragt, als einem lieb ist. Bei form.bar stellen hingegen weder enge Flure noch hohe Decken ein Problem dar: Das Bücherregal lässt sich nicht nur auf den Zentimeter genau anpassen, auch die Anzahl der Bretter, Böden, Schubladen und Türen lässt sich bestimmen. Das abschließend entworfene Produkt ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Neben Regalen und Sideboards können auch Tische, TV-Möbel und Platten frei gestaltet werden.

Nachhaltig und innovativ: Auszeichnungen bestätigen die Geschäftsidee

Bei form.bar kann man Möbel genau nach seinem persönlichen Geschmack gestalten
Das Konzept von form.bar ist auch innovativ, weil verglichen mit der üblichen Möbelproduktion viel Material eingespart wird. Indem die Einrichtungsgegenstände direkt an ihre Umgebung angepasst werden, entsteht kein überschüssiges Material. Die intelligente Software erstellt automatisch die passenden Zuschnittmuster, auf deren Grundlage der Tischler das Produkt im Anschluss herstellt. Da dieser die vorausgehenden Arbeitsschritte aber nicht selbst durchführen muss, können Kosten gespart werden. Aktuell verfügt form.bar über ein Netzwerk mit rund 80 Tischlern deutschlandweit.

Dass der nachhaltige Ansatz funktioniert, wurde im vergangenen Jahr auch von offizieller Seite bestätigt: Bei einer Verbraucherbefragung für den "FOCUS", bei dem über 1700 Unternehmen bewertet wurden, hat form.bar in der Kategorie "Möbel nach Maß" den ersten Platz belegt und damit den Titel "Testsieger Nachhaltiges Engagement" errungen. Auch darüber hinaus war form.bar bei verschiedenen Tests und Befragungen überaus erfolgreich. In der Kategorie "Maßmöbel" zeichnete etwa n-tv das Unternehmen 2020 zum vierten Mal in Folge als besten Onlineshop aus.