Ca go Lastenrad Ca Go Lastenrad: Mit Stil und Herz am Chaos vorbei

© Ca Go Bike GmbH
Städte wachsen, Lastenräder boomen. Die Nachfrage nach alternativen Fortbewegungsmitteln steigt. Um im Land des Automobils neue Impulse setzen zu können, bedarf es ab und zu einer Vollbremsung, die den Blick hinter der Windschutzscheibe schärft. Mobilität verändert sich. Das ist aus diesem Blickwinkel kaum zu übersehen. Das Tolle ist: Jeder kann mitentscheiden, wie sie sich verändern soll. Die 2018 gegründete Koblenzer Bikeschmiede Ca Go Bike tut dies gerade. Sie baut ein E-Lastenrad, das sich so sicher anfühlt wie ein Volvo und so praktisch ist wie ein Minivan.
Unscheinbar sind sie schon lange nicht mehr. Lastenräder tummeln sich gerade überall. Kein Wunder, der Markt wächst und gleichzeitig leben immer mehr Menschen in Städten. Staus und Parkplatzsuche sind vorprogrammiert. Hier kommen (E-)Lastenräder ins Spiel. Sie brauchen weniger Platz und befördern alles, was einem lieb und teuer ist. Sie sind sozusagen Fahrräder mit Kofferraum - nur, dass man seine wertvolle Ladung immer im Blick hat. Dass Lastenräder nicht mehr nur etwas für umweltbewusste Weltverbesserer sind, zeigt sich eindeutig in den neuen Sicherheits- und Designkonzepten der Hersteller. Waren Transportboxen lange Zeit aus Holz, ohne Kindersitzvorrichtung, so fahren heute Lastenräder mit Knautschzone durch die Gegend.

Das zeichnet ein klares Bild der städtischen Fortbewegung. Auch das Koblenzer Unternehmen Ca Go Bike setzt auf diese Entwicklung und hat mit ihrem ersten Cargobike den Status quo der Lastenradbranche verändert.


Leistung: Alles andere als antriebslos

Wer glaubt, ein Lastenrad ohne E-Antrieb wäre eine Spazierfahrt, hat wohl noch nie auf einem Platz genommen. Einkäufe für Oma, die kleinen Mitfahrer und der Vierbeiner können einen ohne motorisierte Unterstützung ganz schön ins Schwitzen bringen. Wie gut, dass beim Ca Go Lastenrad an alles gedacht ist.

Im Herzen des Bikes arbeitet der neue Bosch-Cargoline-Motor. Damit ist das Ca Go Lastenrad perfekt ausgestattet, um Anstiege sowie längere beladene Fahrten komfortabel zu meistern. Der Motor arbeitet mit oder ohne Last besonders effizient. Er zeigt sich als einer der besten Elektromittelmotoren auf dem Markt.
Das Besondere hier ist aber die Konstruktion der beiden Akkus. Sie werden nicht wie bei anderen E-Bikes am Rahmen befestigt, sondern liegen sicher unter der Transportbox verborgen. Das unterstützt die Schwerpunktverlagerung nach unten und somit die Gewichtsverteilung auf das Vorderrad. Diese optimale Position führt durch die perfekte Lastenverteilung zu einer stabilen Fahr- und Kurvenlage, auch im unbeladenen Zustand. Diese Ausarbeitung ist ein Novum in der Lastenradbranche.

Zum Thema

Ein Wendekreis wie auf Rollschuhen




Ja, auch hier haben sich die Koblenzer Pioniere den Bedürfnissen der Fahrer und Fahrerinnen angepasst. Anstelle der Lenkung per Gestänge setzt das neue E-Cargobike auf eine Seilzuglenkung. Sie ermöglicht einen kleineren Wendekreis, ohne den Lenker weit einschlagen zu müssen. Dies kommt den Fahrern in kurvigem Gelände und beim Aus- und Einparken zu Gute - das Fahren fühlt sich einfach flüssig an. Die Seilzüge verlaufen innerhalb einer Kunststoffverkleidung und sind somit vor jeglicher Außeneinwirkung geschützt.

Das Ca Go Lastenrad ist nicht zuletzt mit einer stufenlosen Enviolo-Nabenschaltung und einer optimierten Bremsanlage ausgestattet. Durch sie wird die Bremsleistung auch bei voller Ladung garantiert. Letzteres ist ein bekanntes Problem vieler Lastenräder und wurde hier perfekt gelöst. Beides in Kombination führt zu einem weichen Fahrverhalten, das sich einfach tadellos anfühlt.

Safety-pro-Tech, oder: Sicherheit in ihrer besten Form

Für Familien sind gerade Sicherheit und Agilität von großer Bedeutung. Wer sich ein Lastenrad kauft, um auch mit den Kindern unterwegs zu sein, möchte seine Liebsten natürlich in Sicherheit wissen. Mit den Kindern befindet sich eine volle Ladung Leben in der Box, das unter allen Umständen geschützt werden will. Deshalb ist ein durchdachtes Sicherheitskonzept von so massiver Bedeutung. Die Gründer von Ca Go Bike haben sich aber hier nicht nur auf die Kinder fokussiert, sondern auch ein ganzheitliches Konzept entworfen. Mitfahrer, Passanten und auch der Fahrer werden durch die Konstruktion und Bauteile bestmöglich geschützt.

Die Transportbox ist aus einem robusten EPP-Kunststoff hergestellt, der bereits in der Autoindustrie bekannt ist. Er eignet sich perfekt, um Aufpralle von außen abzufedern und gleichzeitig auch Passanten bei kleinen Remplern nicht zu verletzen. EPP vereint zwei für ein Lastenrad wichtige Eigenschaften: Er ist zum einen elastisch und äußerst stabil, zum anderen kommt er gänzlich ohne scharfe Kanten aus. Stößt sich ein kleiner Begleiter daran, ist die Verletzungsgefahr sehr gering. Darüber hinaus ist eine derartige EPP-Box sehr viel leichter als ein vergleichbares Produkt aus Holz. So sinkt das Gesamtgewicht und die mögliche Zuladung steigt. Da für Eltern die Transportbox ein entscheidendes Kaufkriterium ist, hat Ca Go neben dem Material außerdem den Aufbau einer solchen Box überdacht. Im Ca Go Family Kit finden sich zwei Einzelsitze mit höhenverstellbaren Kopfstützen und Fünf-Punkt-Gurten mit Magnetverschlüssen. Einer Fahrt in unwegsames Gelände steht also nichts mehr im Wege.

Ist man als Elternteil auch mal ohne den lebhaften Nachwuchs unterwegs, so lässt sich durch einfaches Umklappen der Kindersitze der gesamte Platz der Box nutzen. Dazu erhältlich ist der ebenfalls aus EPP gefertigte Deckel. Er lässt sich abschließen und schützt den Innenbereich vor Regenwasser.

Form follows function

Zum ganzheitlichen Sicherheitskonzept von Ca Go gehört aber nicht nur die Box. Einzelne Bauteile und die verwendete Technik sind ein großer Bestandteil des Konzepts. Lichter und Reflektoren, die am Ca Go Lastenrad angebracht sind, die Bremsanlage mit Scheibenbremsen, die Seilzuglenkung, die das Fahrerlebnis erst so richtig agil macht, und die Stoßdämpfung durch den breiten Hinterreifen und die vorne verbaute Federung runden die besondere Konzeption ab.

Das Design des Lastenrades ist auf die Funktionen abgestimmt und erfüllt die Bedürfnisse der Fahrer und Mitfahrer. Das Ca Go Lastenrad ist mit seiner Konstruktion bis ins Detail auf Stabilität ausgelegt. Tiefe Einstiege für kleine Menschen und die Akkuposition unter der Transportbox unterstützen das.