Cannergrow Kunden werden bei CannerGrow Teil des Cannabis Marktes

© Cannerald GmbH
Cannabis ist eine Heilpflanze und auf dem besten Weg, ihr altes, negatives Image loszuwerden. Das liegt am Inhaltsstoff Cannabidiol (CBD), der aus der weiblichen Cannabis Pflanze gewonnen wird. Neben THC (Tetrahydrocannabinol) kommt CBD als weiteres Cannabinoid in der Cannabis Pflanze vor und verursacht keine Nebenwirkungen. CBD hat im Gegensatz zu THC keine berauschende Wirkung - im Gegenteil, es ist förderlich für die Gesundheit und wird im Allgemeinen sehr gut vertragen. Darum werden in der Schweiz seit einiger Zeit legal Cannabispflanzen bis zu einem Prozent THC angebaut. Durch das Community-Projekt CannerGrow des Schweizer Unternehmens Cannerald kann jeder weltweit daran partizipieren und am boomenden Cannabis-Markt teilhaben und davon profitieren.

Cannerald baut hochqualitatives Premium-Cannabis für den pharmazeutischen Markt mit modernster Technik an

Cannerald GmbH
Dieses neuartige Konzept stellt gerade den ganzen Cannabis-Markt auf den Kopf. Die Kunden kaufen hier nicht das Endprodukt, die Blüten der Pflanze, sondern eine oder mehrere Cannabis-Pflanzen, die ganz legal in der Schweiz in einer Premium-lndoor-Anlage von Cannerald angebaut werden. Auf über 8.500 Quadratmetern Fläche wird der europäische Cannabismarkt gerade revolutioniert - und das mit modernster Technik zum Anbau der Pflanzen.
Das Unternehmen Cannerald bietet durch sein Projekt CannerGrow einen einzigartigen Grow-Service an, welcher es dem Kunden ermöglicht, ohne eigenen Aufwand vom Cannabis-Markt zu profitieren. Die Cannabispflanzen werden für den Pflanzenbesitzer gehegt, gepflegt und später geerntet. Für den Kunden bedeutet dies, dass er nach Abzug der Nebenkosten eines Grows, welche fair mit dem Unternehmen geteilt werden, 50 Prozent der Ernte erhält - immer und immer wieder.

Wer möchte, lässt sich die Ernte nach Hause liefern oder kann sie aber direkt für den aktuellen Marktpreis an Cannerald im Online-Portal verkaufen und sich das Geld des Ernteverkaufs auszahlen.
Zusätzlich bietet Cannerald seiner Community an, die Ernte gegen Premium-Produkte in seinem Cannerald-Online-Shop einzulösen und bietet seinen Kunden einen vergünstigten Vorteilspreis von bis zu 50 Prozent an.
Wichtig: Da die Pflanze nach jeder Ernte stirbt, erhält man nach jeder Ernte kostenfrei eine neue Pflanze, die für einen angebaut wird.

Zum Thema

Mit CannerGrow vom exponentiell wachsenden Cannabismarkt profitieren

Cannerald GmbH
Das Cannabis-Forschungs- und Produktionsunternehmen Cannerald hat CannerGrow entwickelt und stellt hochwertige Premium-Produkte her. Damit gehört es weltweit zu dem einen Prozent der Top-Anbieter in diesem Bereich. Kunden können in einem leicht zu bedienenden Onlineportal, genannt "Backoffice" von zu Hause aus an diesem weltweit einzigartigen Projekt teilnehmen und Teil der Community werden. Der Markt bietet außergewöhnlich gute Zukunftschancen, denn Europa ist diesbezüglich noch kaum erschlossen. Die Nachfrage steigt stetig - und das ist nicht nur ein vorübergehender Trend, denn CBD-Produkte dienen der Gesundheit, die für alle Menschen das höchste Gut ist.

Cannabis wird zunehmend auch von der gesellschaftlichen Mitte akzeptiert und hat seinen negativen Ruf verloren, da es vielseitig einsetzbar ist. Die Schweiz hat hierzu die rechtlichen perfekten Rahmenbedingungen.

Nach einer Vorlaufzeit alle drei Monate die Ernte einfahren

Doch wie funktioniert CannerGrow nun genau?

Schritt 1: Der Kunde kauft eine oder mehrere Pflanzen im Vorverkauf, die in einem der hochmodernisierten Cannabis-Grow-Räume nach Abschluss der Bauarbeiten gepflanzt werden. Er erhält Zugriff auf das Backoffice (Online-Portal) und kann hier verfolgen, wann der ungefähre Startzeitpunkt des ersten Grows (Anbaus) seiner Cannabis-Pflanze(n) ist.
Die Vorlaufzeit bis ein Grow-Raum, in dem die Pflanzen gekauft wurden, ca. fertiggestellt ist und in Betrieb geht, sieht man transparent im Online-Portal des Unternehmens. Das nimmt in etwa sechs bis neun Monate in Anspruch.

Schritt 2: Sobald der Anbau der Pflanzen in dem Grow-Raum gestartet ist, wird circa alle drei Monate geerntet, sodass der Kunde nun regelmäßig seinen Anteil der Ernte erhält.
Anschließend wird die Ernte zwei Wochen lang getrocknet und eine Woche getrimmt, bevor sie verkaufs- und versandfertig ist. Das bedeutet, dass rund drei Wochen nach der Ernte das CBD im Backoffice für den Kunden gutgeschrieben wird.
Während die Ernte des vorherigen Grows noch trocknet, wird bereits schon der nächste Grow gestartet, denn bei CannerGrow erhält man nach jeder Ernte, die Anzahl der Pflanzen, die man gekauft hat, kostenfrei ersetzt. Zwischen der Ernte und dem neuen Grow vergehen somit nur zwei bis drei Tage - denn Zeit ist hierbei pures Geld.

Schritt 3: Von nun an erhält der Kunde ca. alle drei Monate eine Gutschrift der Ernte und kann sich diese entweder liefern lassen, an Cannerald zum aktuellen Marktpreis verkaufen und sich das Geld des Ernteverkaufs auszahlen oder im Online-Shop einlösen und bis zu 50 Prozent Vorteilspreise auf CBD-Premium-Produkte erhalten.
Eine tolle Möglichkeit für Jedermann im Cannabis-Markt teilzunehmen - und das bei einem Schweizer Unternehmen, nahe der Hauptstadt Bern.