Chalet kaufen Chalet kaufen in den Alpen: Allgäu, Bayern und Österreich sind gesuchte Regionen

© Nationalpark Chalets Neukirchen
Urlaub in klarer Luft, traumhafte Bergkulissen und eine entspannte Privatsphäre - die Pandemie hat das Bedürfnis nach Ruhe und Geborgenheit im Urlaub noch einmal verstärkt. Ferienimmobilien in den Alpen boomen derzeit bei Urlaubern und Anlegern gleichermaßen. Wer hier ein Chalet kaufen möchte, kann sich an ein Pullacher Unternehmen wenden, das Top-Objekte in attraktiven Lagen vermittelt.

Chalets und Ferienwohnungen liegen im Trend

ALPS Residence Hauser Kaibling
© ALPS Residence
Hotelanlagen und Massentourismus sind out, Ferienhäuser und Privatsphäre sind gefragt: Die Pandemie hat unsere Erwartungen an einen gelungenen Urlaub neu definiert. Im Trend liegen gut erreichbare, einzeln stehende Häuser mit Rückzugsflächen und Anschluss an eine gute Infrastruktur. Dazu stehen auch immer häufiger frische Luft, Weite und Naturerlebnis auf dem Wunschzettel vieler Urlauber. Und all das bieten die beliebten Urlaubsorte in den bayerischen und österreichischen Alpen.

Die Jahre 2020 und 2021 haben den ohnehin schon vorherrschenden Trend noch einmal verstärkt und einen regelrechten Run auf Anlageimmobilien in der Alpenregion ausgelöst. Wer heute ein Chalet kaufen und vermieten möchte, hat deutlich weniger Auswahl als vor etwa fünf Jahren. Das Angebot ist klein, die Nachfrage groß. Und das hat natürlich Auswirkungen auf die Preise. Doch es gibt sie noch, die Almhütten, Chalets, Ferienwohnungen und Wochenendhäuser.

Ein erfahrener Spezialist für die Vermittlung von solchen Objekten ist die Alpenimmobilien GmbH mit Sitz im bayerischen Pullach. Die Experten von Alpenimmobilien bieten Bestands- und Neubauobjekte in attraktiven Lagen, oftmals in direkter Nähe zu Skipisten und immer mit einer guten Infrastruktur in Bezug auf Gastronomie, Sport- und Wellness-Angebote. Die Ferienorte sind grundsätzlich gut und einfach zu erreichen - ein entscheidender Faktor für die gute Vermietung.

Zum Thema

Krisensichere Ferienimmobilien

Nationalpark-Chalets in Neukirchen
© Alpenimmobilien.de
Natur, Luft, Ruhe, Rückzugsraum - all das ist für viele Urlauber heute wichtiger als Trubel, Städtetourismus, Kulturveranstaltungen oder gar volle Strände. Und das lassen sich die Feriengäste auch durchaus etwas mehr kosten. Denn nicht nur Anleger, die sich ein Chalet kaufen möchten, müssen dafür tiefer in die Tasche greifen als früher, auch die Touristen müssen das - und sie tun es mit der Überzeugung, qualitativ hochwertige Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen.

Aber die Ferienimmobilie in traumhafter Berglage bietet nicht nur die regelmäßige, inflationssichere Mietrendite. Die meisten Experten gehen davon aus, dass Ferienhäuser ihren Wert in den kommenden Jahren noch einmal deutlich steigern werden. So ist der Erwerb eines Chalets auch eine sinnvolle Altersvorsorge. Und die "emotionale Rendite", also die Eigennutzung für die schönsten Tage des Jahres, lässt sich in Zeiten des Homeoffice auch noch ausweiten. Denn wenn der Arbeitsplatz nicht mehr an den Ort gebunden ist, kann auch in der Almhütte gearbeitet werden.

Für viele Menschen wäre die Vermischung von Urlaub und Arbeit in der Vergangenheit ein No-Go. Doch auch dies hat sich in den Zeiten der Pandemie gewandelt - mit immer neuen Möglichkeiten für die Nutzung der eigenen Immobilie.

Chalet kaufen, aber welches?

Michael M. Andre von Alpenimmobilien - Experte für den Chalet-Kauf in den Alpen
© Alpenimmobilien.de
Was ist der perfekte Standort für ein Chalet in Südbayern oder Österreich? Er muss - wie schon erwähnt - gut erreichbar sein, ein attraktives Umfeld mit Freizeitaktivitäten und viel Natur und Freiraum bieten. Er muss sicher liegen und ein gewachsenes touristisches Umfeld besitzen, ohne dabei zum Ort für Massentourismus zu werden. Und wie muss das Objekt selbst beschaffen sein, damit es einerseits gut ausgelastet, andererseits aber auch für den Nutzer selbst attraktiv ist? Es sollte im Top-Zustand sein, über mehrere Schlafräume verfügen, Komfort wie Kamin und/oder Sauna haben und außerdem gut aussehen.

Wer ein Chalet kaufen möchte, hat ein Bild vom urigen, gemütlichen Haus mit markantem Satteldach und weitem Dachüberstand. Die Alpenimmobilien GmbH bietet neben Häusern mit dieser traditionellen Architektur auch moderne Varianten des Chalets mit all den oben genannten Anforderungen. Alle Immobilien der Pullacher Experten können mit einer professionellen Vermietung vor Ort ausgestattet werden. So muss sich kein Eigentümer um Verwaltung, Werbung und Wartung selbst kümmern. Auch die Ausstattung inklusive Möbel kann in vielen Fällen auf Wunsch dazu erworben werden.