DEGAG Deutsche Grundbesitz AG DEGAG Deutsche Grundbesitz AG untermauert Erfolg seit 2009 mit vollständiger Tilgung aller Verbindlichkeiten

© DEGAG Deutsche Grundbesitz AG
Die Erfolgsserie der DEGAG Deutsche Grundbesitz AG der letzten 12 Jahre konnte in den vergangenen 12 Monaten noch deutlich übertroffen werden. Dank außerordentlich erfolgreicher Geschäfte konnte aus dem Cashflow eine vollständige Rückzahlung aller Verbindlichkeiten erreicht werden.

Die DEGAG DG AG ist nun inklusive aller Immobilien vollständig schuldenfrei und investiert nunmehr ausschließlich ihr eigenes Kapital. Zum 31.7. wurden alle Anlegergelder vollständig zurückgezahlt, 12 Jahre lang wurden konstant durchschnittlich 7,6 Prozent Zinsen ausgezahlt. Ein großartiges Ergebnis für alle Seiten.

Quartiersentwicklung – DEGAG tritt dem demographischen Wandel sowie der Gentrifizierung entgegen

Mit nachhaltiger Quartiersentwicklung erhält die DEGAG bezahlbaren Wohnraum
Der demographische Wandel schreitet weiter voran – entsprechend schwierig ist es, ihm irgend möglich entgegenzuwirken – auch als Wohnungs-
unternehmen. Die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG gibt jedoch ihr Bestes: Während bezahlbarer Wohnraum nach und nach knapper wird und die Nachfrage am Immobilienmarkt das Angebot bei weitem übersteigt, setzt sie sich mit gezielter Quartiersentwicklung für Ihre Mieterinnen und Mieter ein.

Für die DEGAG ist klar: Mieter in Deutschland sollen sich eine ansprechende Wohnung leisten können, in der sie sich rundum wohlfühlen. Deshalb steht für sie die Quartiersentwicklung im Fokus ihrer Arbeit – von der Standortauswahl bei der Immobilienakquise bis hin zu nachhaltigen Modernisierungen der eigenen Bestände sorgt die Unternehmensgruppe dafür, lebenswerte Wohnquartiere zu erhalten und stetig weiterzuentwickeln. Das wirkt sich auf lange Sicht nicht nur auf die Zufriedenheit der eigenen Mieterinnen und Mieter, sondern auch auf das gesamte Stadtbild aus.

Eine erfolgreiche Quartiersentwicklung muss den Bedürfnissen der Anwohner gerecht werden und ihnen alles bieten, was sie zum täglichen Leben benötigen – darunter fallen zum Beispiel wichtige Versorgungs-
strukturen wie Bäcker, Supermärkte, Apotheken und Ärzte, aber auch eine gute Verkehrsanbindung. Diese Geschäfte und Dienstleister bieten Wohnungsunternehmen wie der DEGAG eine exzellente Basis für die weitere Quartiersentwicklung. Dabei ist es vor allem wichtig, nicht nur neue Mieterinnen und Mieter anzulocken, sondern auch alteingesessene Anwohner mit in die Entscheidungen einzubeziehen – so lassen sich lebenswerte Quartiere schaffen, in denen das "Wir"-Gefühl besonders ausgeprägt ist.

Zum Thema

Die DEGAG ist schuldenfrei und kann sich weiter der erfolgreichen Quartiersentwicklung widmen

Durch hohe Investitionen verwirklicht die DEGAG einen ausgezeichneten Wohnstandard zum bezahlbaren Preis
Rundum ansprechende Quartiere – das lässt sich vor allem durch umfassende Sanierungen, Renovierungen und Modernisierungen der Wohnanlagen erreichen. Die DEGAG kümmert sich nicht nur direkt nach Objektübernahmen um ihre Immobilien, sondern hält sie auch dauerhaft in Stand. Ob kleine Reparaturen, Neu-Anstriche oder die Umgestaltung von Spielplätzen und Grünanlagen: Nur wer in seine Objekte investiert, kann sich auch langfristig die Zufriedenheit der Mieterschaft sichern und aktiv an der Gestaltung attraktiver Quartiere mitwirken.

Nachdem die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG bereits im Juli all ihre Verbindlichkeiten gegenüber ihren Anlegern tilgen konnte, kann sie nun ihr eigenes Kapital nutzen, um weiter erfolgreich in die eigenen Immobilienbestände sowie in die Quartiersentwicklung in Deutschland zu investieren. Damit setzt die Unternehmensgruppe ihre Erfolgsserie fort: Innerhalb der letzten 12 Jahre hat die DEGAG stets pünktlich die Rendite von durchschnittlich 7,6 Prozent per annum an ihre Anleger ausgezahlt. Dank außerordentlich erfolgreicher Geschäfte sind nun Bankdarlehen getilgt und die DEGAG ist damit offiziell schuldenfrei – ein großartiges Ergebnis für alle Seiten!