DEGAG Deutsche Grundbesitz AG Wie sich die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG aktiv in der Quartiersentwicklung einsetzt

© DEGAG Deutsche Grundbesitz AG
Gepflegte Wohnanlagen, die ihren Bewohnern ein modernes, gemütliches und dabei bezahlbares Zuhause bieten - genau dafür arbeitet die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG schon seit vielen Jahren. Mit der Bewirtschaftung, Aufwertung und Entwicklung von Quartieren in ganz Deutschland ist das Unternehmen erfolgreich und leistet einen großen Beitrag zu mehr Wohnqualität in zahlreichen Städten. Die DEGAG investiert dabei pro Quadratmeter so viel wie kein anderer Wohnungsbestandhalter in ihre Liegenschaften.
Die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG weiß: Eine konsequente und nachhaltige Quartiersentwicklung ist der Schlüssel zu einem attraktiven Stadtbild. Ganze Viertel und Stadtteile hat das Unternehmen darum in den vergangenen Jahren durch große Investitionen revitalisiert und zu lebenswerten Orten gemacht. Die Optimierung der im Besitz der DEGAG befindlichen Immobilien erfolgt dabei stets auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit.

So setzt sich die DEGAG für eine nachhaltige Quartiersentwicklung ein

Mit nachhaltiger Quartiersentwicklung erhält die DEGAG bezahlbaren Wohnraum
Der Immobilienmarkt in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Gerade in den Metropolen steigen die Preise beständig und der sogenannte "bezahlbare" Wohnraum wird knapp. Die Folgen sind besonders für Geringverdiener und Senioren schwerwiegend, die immer seltener geeignete Wohnungen in attraktiven Lagen zu einem für sie erschwinglichen Preis finden. Die Folge ist eine zunehmende Abwanderung in Randbezirke oder Vororte – der allgemein herrschende Wohnungsmangel besteht jedoch weiterhin.
Um Menschen ein lebenswertes Zuhause zu bieten, muss bezahlbarer Wohnraum erhalten werden. Durch entsprechende Investitionen muss dabei auch dafür gesorgt werden, einen modernen Wohnstandard zu etablieren und langfristig zu halten. Genau das ist das Tagesgeschäft der DEGAG Deutsche Grundbesitz AG.

Die Bewirtschaftung von Wohnimmobilien in Wohnanlagen, Quartieren und Vierteln geht mit einer sozialen Verantwortung einher, die die DEGAG ernst nimmt. Ziel der vom Unternehmen betriebenen Quartiersentwicklung ist es daher nicht, im Rahmen einer zunehmenden Gentrifizierung ansässige Bewohner zu verdrängen. Vielmehr sieht es das Unternehmen als seine Aufgabe, bezahlbaren Wohnraum zu erhalten, ohne dass Mieterinnen und Mieter dabei auf einen hohen Wohnstandard verzichten müssen.

Gepflegte Gebäude und Anlagen sind die feste Grundlage für eine gesunde, nachhaltige Quartiersentwicklung, die Städte bereichert, Menschen ein Zuhause gibt und dafür sorgt, dass Immobilien ihren Wert behalten.

Die DEGAG legt großen Wert auf die Entwicklung von bezahlbaren Wohnkonzepten, die dem demographischen Wandel Rechnung tragen. Nachhaltigkeit ist für das Unternehmen ein entscheidender Faktor, wenn es um die richtigen Ressourcen für eine erfolgreiche Quartiersentwicklung geht. So verfolgt die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG eine besonders ausgewogene Wachstumsstrategie, die Wohnquartiere nicht nur rentabel, sondern vor allem zu einem dauerhaft sicheren und lebenswerten Ort für Menschen macht.

Zum Thema

Schon zahlreiche Viertel und Quartiere sind durch die DEGAG revitalisiert worden – und werden weiterhin sorgsam bewirtschaftet

Durch hohe Investitionen verwirklicht die DEGAG einen ausgezeichneten Wohnstandard zum bezahlbaren Preis
Die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG hat im Rahmen ihrer Strategie zur Quartiersentwicklung bereits zahlreiche Viertel und Wohnanlagen aufgewertet. Umfassende Renovierungs- und Sanierungsarbeiten sind fester Bestandteil der Revitalisierung. Wohnungen, Treppenhäuser, Balkone, Kellerräume, Garagen sowie die umliegenden Anlagen werden auf neueste Standards gebracht. Damit entsteht für die Bewohner ein modernes Zuhause und ein Ort, an dem langfristig eine aktive Gemeinschaft entstehen kann. Gerade diese Gemeinschaftlichkeit ist es, die Wohnquartiere und Stadtviertel auszeichnet, und die im Rahmen des demographischen Wandels für das Leben in den Städten zunehmend wichtig wird.

Mit hohen Investitionen in zielgerichtete Maßnahmen zur Quartiersentwicklung leistet die DEGAG einen aktiven Beitrag zu mehr Wohnqualität und sozialem Ausgleich. Damit vereint das Unternehmen erfolgreich eine wirtschaftliche Wertsteigerung mit der sozialen Verantwortung, die ihm als Vermieter zukommt.

Über die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG

Die DEGAG Deutsche Grundbesitz AG ist eines der führenden eigentümergeführten Wohnungsunternehmen Deutschlands. Der Großteil der Wohnquartiere im Besitz der DEGAG befindet sich im Norden und Westen. Neben dem Kerngeschäft der Vermietung baut die Unternehmensgruppe den eigenen Immobilienbestand laufend aus. Die im Zuge dessen übernommenen Wohnanlagen werden im Rahmen einer planvollen Quartiersentwicklung modernisiert und revitalisiert. So sorgt die DEGAG nicht nur für den Werterhalt und die Wertsteigerung des eigenen Objektbestandes, sondern auch für den Erhalt bezahlbaren Wohnraums.