Diep lappenplastik Natürlich schöne Brüste bekommen - mit der DIEP Lappenplastik

© SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust GmbH
Die Rekonstruktion einer oder beider Brüste nach einer Operation wegen Brustkrebs oder einer Entnahme künstlicher Brustimplantate ist eine anspruchsvolle Behandlung. Der Einsatz von Eigengewebe ermöglicht es, einen weichen, natürlich schönen Busen zu kreieren. Die DIEP Lappenplastik gilt als Goldstandard bei dieser Art von Brustrekonstruktion.

Vorteile des Brustaufbaus mit Eigengewebe

DIEP-Lappenplastik - Mikrochirurgie
Beim Thema Brustvergrößerung oder -rekonstruktion denken viele Frauen nur an künstliche Implantate. Diese haben Nachteile wie ein kaltes Gefühl, eine feste Struktur und die Gefahr von Komplikationen wie Kapselbildung. Der Aufbau der Brust im Rahmen einer Rekonstruktion nach einer Krebsoperation oder nach dem Entfernen künstlicher Implantate ist eine chirurgische Herausforderung. Die Verwendung von Eigengewebe aus dem Unterbauch erlaubt es, eine lebendige, warme und weiche Brust zu erschaffen, die in Optik und Gefühl vergleichbar zum natürlichen Busen ist. Sie macht Gewichtsveränderungen mit, ist formbar und fühlt sich an wie vor dem Eingriff.

Zum Thema

Die DIEP Lappenplastik - Ablauf und Nachsorge

Das neue Brustgewebe wird aus dem Unterbauch entnommen. Es handelt sich um das zwischen Haut und Muskeln sitzende Fettgewebe. Wenn nötig, kann auch die Haut mitverwendet werden. Am Unterbauch erinnert die Operation an eine Bauchstraffung - ein erfreulicher Nebeneffekt des Eingriffs.

Bei der DIEP Lappenplastik operieren OP-Teams parallel für etwa drei bis vier Stunden. Das Entnahme-Team präpariert den Gewebelappen und nimmt dabei die wichtigen Blutgefäße zur Versorgung mit heraus. Das Aufbauteam bereitet inzwischen die Brust und dort insbesondere die Blutgefäße zum Anschluss des Gewebes vor. Das vorbereitete Gewebe wird verbunden und ab diesem Moment wieder voll versorgt. Die neu aufgebaute Brust besteht dann aus natürlichem, eigenem, voll durchbluteten Gewebe. Falls nur eine Brust rekonstruiert werden muss, kann die andere in der gleichen OP angepasst werden.

Brustzentrum in München nutzt moderne DIEP Lappenplastik

Prof. Dr. med. Christoph Heitmann in Praxis Seno MVZ zur operativen Behandlung der Brust GmbH München
Mit der DIEP Lappenplastik gibt es eine Methode, die eine natürlich schöne Brust aufbauen kann. Nur wenige Kliniken in Deutschland führen diesen Eingriff regelmäßig und mit so großer Routine und Erfahrung durch wie das SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust in München. Die Spezialisten kennen die Vorteile der DIEP Lappenplastik und nutzen diese Methode deshalb sowohl zur Rekonstruktion nach Brustkrebs als auch nach der Entfernung von Implantaten. Der Eingriff ist mit einem stationären Aufenthalt von etwa einer Woche und einer Rekonvaleszenzzeit von bis zu sechs Wochen verbunden.