Digitale Teamevents Digitale Teamevents steigern das "Wir-Gefühl"

© Surface on Unsplash
Die Arbeitswelt verändert sich in einem rasanten Tempo - nicht erst seit Corona ist die Digitalisierung auf dem Vormarsch. Die Pandemie hat allerdings noch einmal für eine Beschleunigung gesorgt und das Home-Office als echte Alternative etabliert. Online-Meetings ersetzen die klassischen Konferenzen und können überall und zu jeder Zeit einberufen werden, aber es fehlen die persönlichen Begegnungen. Damit das "Wir-Gefühl" nicht auf der Strecke bleibt, sollten Arbeitgeber darauf achten, den gemeinsamen Austausch untereinander zu fördern. Mit virtuellen digitalen Teamevents können die Mitarbeiter motiviert und inspiriert werden, gleichzeitig werden der Zusammenhalt und die Identifikation mit dem Unternehmen gestärkt.

Teambuilding funktioniert auch über mehrere Standorte hinweg

Nichts ist für ein Unternehmen wichtiger als seine Mitarbeiter, denn sie sind in gewisser Weise das Herz und sorgen für Erfolg. Ein gutes Miteinander führt dabei zu besseren Ergebnissen. Da derzeit viele Teams dezentral arbeiten, ist es wichtig, sie hin und wieder zusammenzubringen, um das Teambuilding zu stärken. Das ist sowohl für das Unternehmen als auch für jeden einzelnen Mitarbeiter von Bedeutung und zeigt ihm, dass seine Arbeit wertgeschätzt wird. Und das funktioniert auch über verschiedene Standorte hinweg, denn ein digitales Teamevent ist für alle auf jeden Fall ein gemeinsames Erlebnis.

Dafür sorgt xpert teambuilding, das über eine Erlebnis-App auf dem Smartphone die Teilnehmer zusammenbringt. Dank der perfekt aufeinander abgestimmten Module wird jeder Mitarbeiter eingebunden und kommt zu Wort. In kleinen Gruppen werden verschiedene Team-Challenges absolviert, die über Videocalls stattfinden und von xpert moderiert werden. Die Teams motivieren sich gegenseitig und lösen lustige Aufgaben, knifflige Rätsel oder kämpfen in interaktiven Challenges gegen- und miteinander.

Zum Thema

Digitale Teamevents sind flexibel planbar

Die digitalen Teamevents von xpert teambuilding sind flexibel planbar, selbst wenn sich kurzfristig die Rahmenbedingungen ändern sollten. Dabei spielt es keine Rolle, ob jeder Teilnehmer und auch der Moderator an seinem eigenen Standort ist, ob Kleingruppen an verschiedenen Orten mit dem Moderator über Videocall vernetzt sind oder ob sich alle Gäste am gleichen Ort befinden und der Moderator zugeschaltet wird. Wichtig sind das Gemeinschaftserlebnis und das Gefühl, zueinander zu gehören und das gleiche Ziel zu verfolgen. Die Mitarbeiter agieren auf diese Weise mit ihren Kollegen und bauen dabei emotionale Bindungen auf.

Unternehmen, die ein virtuelles Event planen, werden von xpert teambuilding detailliert beraten, sodass immer auch individuelle Lösungen gefunden werden. Bei jedem Event ist ein Moderator dabei, der die Challenge betreut und auch technischen Support bietet. So kann das Miteinander von allen uneingeschränkt genossen werden. Auf diesem Weg sind auch Kundenevents und Networking möglich, ein eigenes Escape-Game kann gestartet oder ein individuelles Quiz veranstaltet werden. Mehrere Hundert Unternehmen nehmen diesen Service jede Woche in Anspruch, Tausende Teilnehmer aus der ganzen Welt sind davon begeistert.

Erlebnis-App bündelt alle Inhalte des Events

Der große Vorteil der Online-Events von xpert teambuilding liegt in der Erlebnis-App, denn sie ermöglicht es, alle Inhalte dort zu bündeln. Diese mehrfach ausgezeichnete App existiert bereits seit zehn Jahren und wird permanent weiterentwickelt. Egal, ob die Mitarbeiter an einer Challenge teilnehmen, Quizfragen beantworten oder Fotos und Videos schauen wollen - alles ist über das Smartphone oder den Laptop abrufbar. Die Kollegen sind zudem über den großen Bildschirm jederzeit sichtbar, sodass miteinander interkulturell kommuniziert werden kann. Das fördert das Miteinander und das Gefühl, eine Einheit zu bilden. Die Teilnehmer müssen übrigens nicht bei jedem Online-Event vor dem Bildschirm sitzen, denn es gibt auch Formate, die draußen stattfinden und die über Videocall für die Verbindung sorgen. Wie wäre es zum Beispiel, die nächste Weihnachtsfeier virtuell zu planen und sie so zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen, um neue Energie für künftige Projekte zu sammeln?