Dvag aussteiger Die DVAG: Warum die Aussteiger-Kritik nicht zutrifft

© Deutsche Vermögensberatung AG
Die DVAG ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung und damit eine feste Größe auf dem Finanzmarkt, doch hört man immer wieder vereinzelte Kritik am Unternehmen. Dabei achtet die Deutsche Vermögensberatung neben einer hohen Leistungsqualität besonders auf gute Arbeits- und Karrierebedingungen - zahlreiche Untersuchungen belegen, dass sie ihren Zielen gerecht wird.

Kritik an der DVAG durch Aussteiger - doch unabhängige Untersuchungen sprechen eine andere Sprache

Seit zehn Jahren wird die DVAG als Top Employer ausgezeichnet
Die Deutsche Vermögensberatung AG - kurz DVAG - ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung und damit eine feste Größe in ihrem Segment. Mit über 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen betreut das seit 1975 in Frankfurt am Main ansässige Unternehmen rund acht Millionen Kunden in allen Fragen rund um die Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung. Auch als Dachgesellschaft achtet die DVAG auf eine hohe Qualität, doch einige Aussteiger üben Kritik an den Bedingungen und haben damit für einzelne negative Presseberichte gesorgt. Dabei legt das Unternehmen Wert darauf, den auf selbstständiger Basis beschäftigten Vermögensberatern ein Klima zu bieten, in dem sie nicht nur gut, sondern auch gern arbeiten können.

Vermögensberater schätzen die DVAG als besonders familienfreundliches Unternehmen ein und in den einschlägigen Bewertungsportalen erzielt sie in puncto Verhalten der betreuenden Vermögensberater die besten Ergebnisse. Skeptiker überzeugt vielleicht das Top Employers Institute - das hat die DVAG jüngst zum Top Employer ernannt, und zwar bereits zum zehnten Mal in Folge.

Zum Thema

Immer mehr Vermögensberater wollen für die DVAG arbeiten

Auch andere Erhebungen können als Beleg dafür herangezogen werden, dass die DVAG eine besondere Rolle in ihrer Branche einnimmt - auch, was die Karrierechancen für Vermögensberater betrifft. So hat das Unternehmen im Karriere-Rating der Assekurata Solutions GmbH zum 13. Mal in Folge das bestmögliche Ergebnis erreicht. "Wer sich für die Deutsche Vermögensberatung entscheidet, der entscheidet sich für die besten Rahmenbedingungen, sowohl bei der persönlichen Entwicklung als auch beim unternehmerischen Erfolg", bekräftigt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach. Die Statistik gibt ihm recht: Die Anzahl der Vermögensberater wächst seit Jahren kontinuierlich an - und das, obwohl der allgemeine Trend in die andere Richtung verweist. Dieses Ergebnis unterstützt die Position als Marktführer. Denn Vermögensberater schätzen an der DVAG nicht nur die guten beruflichen Perspektiven, sondern auch eine Arbeitsweise, die in ihrem Bereich immer wieder Standards setzt.

Auch in Sachen Digitalisierung ist die DVAG Vorreiter in der Branche

Sehr gute Noten gab es von der Assekurata in allen vier untersuchten Kategorien: Vermittlerorientierung, Beratungs- und Betreuungskonzepte, Finanzstärke und Wachstum. Vor allem der Digitalisierungsgrad der DVAG ist gegenüber vielen Konkurrenten weit fortgeschritten. Noch relativ neu ist das Tool "Vermögensplanung Digital", von dem sowohl Vermögensberater als auch die Kundschaft profitieren können, indem es den Arbeitsprozess erleichtert und ein ganzheitliches Beratungserlebnis ermöglicht. Zudem hat die DVAG vor einiger Zeit eine News-App eingeführt, die Vermögensberatern mit nur wenigen Klicks eine umfassende Übersicht über alle Aspekte bietet, die für ihren Beruf wichtig sind. Und auch bei der Aus- und Weiterbildung setzt das Unternehmen auf eine moderne, digitale Infrastruktur, die sich mit E-Learning-Modulen und Online-Seminaren bequem und flexibel an die individuellen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen lässt.

Auch wenn einzelne kritische Äußerungen von Aussteigern bei der DVAG auffallen: Der Erfolg, sehr gute Ergebnisse bei unabhängigen Beurteilungen und über acht Millionen Kunden sprechen für sich.