Ecosmile Interdental Ecosmile-Interdental-Bürsten - die umweltfreundliche Alternative aus Birkenholz

© HBI Health & Beauty International GmbH
Interdental-Bürsten eignen sich optimal zur Reinigung der Zahnzwischenräume. Stellen, die man mit herkömmlichen Zahnbürsten nicht erreicht, können mit diesen Bürsten problemlos gereinigt werden. Der einzige Nachteil der meisten auf dem Markt erhältlichen Interdental-Bürsten ist der hohe Plastik-Verbrauch. Mit hochwertigen Ecosmile-Interdental-Bürsten aus Birkenholz hat ein Unternehmen aus Tönisvorst/Krefeld nun eine umweltfreundliche Alternative geschaffen.

Schutz vor Zahnerkrankungen

Die Zahnzwischenräume machen ungefähr 30 Prozent der Zahnoberfläche aus. Wie auch an der restlichen Zahnoberfläche bilden sich hier stetig bakterielle Zahnbeläge. Der Unterschied ist jedoch, dass die Zahnzwischenräume nicht oder nur schwer mit der normalen Zahnbürste erreicht werden können. Zahnärzte empfehlen deshalb, die Zahnzwischenräume einmal täglich mit Interdental-Bürsten zu reinigen. Denn wenn bakterielle Zahnbeläge nicht regelmäßig entfernt werden, können diese Zahnentzündungen, Karies, Parodontitis und chronischen Mundgeruch zur Folge haben.

Zum Thema

Korrekte Anwendung von Interdental-Bürsten

Häufig sammeln sich Speisereste zwischen den Zähnen. Diese und der sich angesammelte Plaque können mithilfe einer Interdental-Bürste effektiv entfernt werden. Dabei wird die Interdental-Bürste auf folgende Art und Weise angewendet:

• Interdental-Bürste ohne Zahnpasta an einen Zwischenraum setzen
• Spitze der Zahnbürste schräg zur Zahnachse stellen und Bürste im richtigen Einführungswinkel bis zur Zahnmitte hinein schieben
• Griff senkrecht zur Zahnachse stellen
• Bürste durch den Zahnzwischenraum schieben
• Bürste wieder herausziehen
• Interdental-Bürste unter fließendem Wasser reinigen
• Mit dem nächsten Zahnzwischenraum auf gleiche Art und Weise fortfahren

Ecosmile-Interdental-Bürsten aus Birkenholz von Mara Expert

Aus Gründen des Umweltschutzes entscheiden sich viele Menschen trotz der zahlreichen Vorteile von Interdental-Bürsten gegen deren Einsatz. Mara Expert aus Tönisvorst/Krefeld hat nun Ecosmile-Interdental-Bürsten aus Birkenholz entwickelt, die Verbraucher guten Gewissens verwenden und dabei auch noch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Vor dem Hintergrund kunststoffüberfluteter Meere und der Diskussion über Einwegplastik handelt Mara Expert proaktiv für die Zukunft und hat daher in Zusammenarbeit mit Zahnärzten und Experten aus Hochschulen Interdental-Bürsten aus Birkenholz entwickelt, die sich durch höchste Qualität auszeichnen. Die Ecosmile-Interdental-Bürsten sind mehrfach verwendbar. Das Holz und die Verpackung stammen aus FSC-zertifizierten Quellen.

Die Interdental-Bürsten aus Birkenholz sind nicht nur eine gute Alternative zu Kunststoff, sondern auch zu Bambus-Bürsten. Denn im Vergleich zu Birkenholz weisen Bambus-Bürsten eine unvorteilhafte Öko-Bilanz auf. Bambus-Bürsten werden mit viel Energie unter hohem Druck mit Leim zusammengepresst. Für die Produktion von Birkenholz-Interdental-Bürsten wird dagegen lediglich Energie für den Betrieb eines Sägeblatts benötigt. Zudem ist die Stielstabilität von Interdental-Bürsten aus Birkenholz bei erhöhter Luftfeuchtigkeit nicht beeinträchtigt, während Bambus zur Einlagerung von Wasser neigt. Die neuen Ecosmile-Interdental-Bürsten verbinden Umweltschutz mit effektiver Zahnpflege.

Zur kompletten Pflege ist es wichtig, einmal die Woche ein hochfluoridiertes Fluorid-Gelee einzusetzen. Der Mara Expert PROTECTOR ist hochkonzentriertes Fluorid-Gelee, das es auch im Drogeriemarkt gibt.