HOME
Anzeige
Fahrschule HAMBURG ENGLISCH Türkisch MPU

Fahrschule in Hamburg: Unterricht auch auf Englisch und Türkisch, MPU-Vorbereitungskurse und mehr

Wer einen Führerschein machen möchte, sollte sich die passende Fahrschule und die Fahrlehrer gut aussuchen – schließlich verbringt man als Fahrschüler nicht wenige Stunden gemeinsam im Fahrzeug oder in den Unterrichtsräumen. Auch haben die pädagogischen Fähigkeiten der Fahrlehrer Einfluss auf den Ausgang der Prüfung. In einer Fahrschule in Hamburg kann die Ausbildung auch auf Englisch oder Türkisch absolviert werden; außerdem werden MPU-Vorbereitungskurse angeboten.

Auto & Technik

Der Weg zum Führerschein

Bevor der Führerschein gemacht werden kann, müssen die angehenden Fahrschüler zunächst einen Sehtest und einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Diese werden meist von den Fahrschulen selbst angeboten. Dann beginnt die Theoriephase, die aus insgesamt
14 Theorieeinheiten besteht, wobei zwei davon spezifisch auf die Führerscheinklasse zugeschnitten sind. Der praktische Teil besteht aus zwölf Fahrstunden, die gesetzlich verpflichtend sind – fünf Überlandfahrstunden, vier Autobahnfahrstunden und drei Dämmerungs- beziehungsweise Nachtfahrstunden. Hinzu kommen weitere Übungsfahrten, die den Fahrschülern die Möglichkeit geben, Sicherheit hinter dem Steuer zu gewinnen. Wie viele Stunden dafür benötigt werden, hängt ganz und gar vom Können der Schüler ab und wird gemeinsam mit dem Fahrlehrer festgelegt. Darauf folgt die Theorieprüfung, die aus insgesamt 30 Fragen besteht. Die praktische Prüfung kann erst dann stattfinden, wenn der Prüfer der Überzeugung ist, dass sein Schüler dazu bereit ist. Um diese Prüfung zu bestehen, müssen die Prüflinge eine Fahrt von 45 Minuten ohne grobe Fehler absolvieren.

Worauf es bei einer Fahrschule ankommt

Die Qualität des Fahrlehrers ist ein wichtiger Faktor, da dieser nicht zuletzt auch ein Pädagoge ist, der es verstehen muss, Kenntnisse und Fähigkeiten erfolgreich zu vermitteln. Fahrlehrer können durchaus mit unterschiedlichen Lehrmethoden arbeiten und Lob sowie Kritik gezielt einsetzen, um ihre Fahrschüler im wahrsten Sinne des Wortes auf die richtige Spur zu bringen. Außerdem verbringen Fahrschüler nicht wenige Stunden mit dem Fahrlehrer und müssen gemeinsam mit ihm einige Stresssituationen überstehen. Der Fahrlehrer entscheidet auch, ob der Fahrschüler für die Prüfung bereit ist. Um gut auf die Prüfung vorbereitet zu sein, lohnt es sich grundsätzlich, ein paar Stunden mehr zu nehmen. Allerdings sollten die Fahrlehrer nicht mehr Fahrstunden ansetzen als nötig, da dies auch die Kosten in die Höhe treibt.

Fahrschule aus Hamburg bietet Ausbildungen auf Türkisch und Englisch sowie MPU-Kurse an

2004 wurde die Fahrschule
A-Team vom Verkehrspsychologen Ahmet Türkkan in Hamburg gegründet. Heute verfügt sie über vier Filialen in Hamburg und Schleswig-Holstein. Ihren Kunden bieten die Experten neben der Ausbildung in deutscher Sprache auch die Möglichkeit, den Unterricht und die Prüfung auf Türkisch oder Englisch zu absolvieren. Unabhängig von der Unterrichtssprache gehen die erfahrenen Fahrlehrer auf die individuellen Wünsche der Schüler ein, wobei sie Wert auf einen persönlichen und menschlichen Umgang legen. Die Schüler können sich zudem darauf verlassen, dass sie nicht mehr Fahrstunden absolvieren müssen, als für eine erfolgreiche Prüfung nötig wäre, sodass ihnen keine unnötigen Kosten entstehen.

Die Fahrzeuge und die Lehrmethoden entsprechen den neuesten Anforderungen, wobei die Fahrlehrer regelmäßige Fortbildungen absolvieren, um stets auf der Höhe der neuesten gesetzlichen Vorschriften zu sein und ihren Schülern eine erstklassige Ausbildung zu ermöglichen. Eine Zertifizierung nach AZAV und die Mitgliedschaft im Fahrlehrerverband sichern diesen Anspruch. Die Ausbildung und die Prüfung finden in Hamburg statt; zusätzlich bietet die Fahrschule A-Team ihren Schülern die Möglichkeit eines Intensivunterrichts an, der es erlaubt, die Ausbildung inklusive der Prüfung innerhalb von drei Wochen abzuschließen.

Als beratender Verkehrspsychologe bietet Ahmet Türkkan auch MPU-Vorbereitungskurse, Aufbauseminare für Anfänger (ASF) und Fahreignungsseminare für Punktauffällige an.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.