HOME
Anzeige

Fahrschule HAMBURG Winterhude Preis Fahrschule in Hamburg-Winterhude überzeugt mit günstigem Preis

Ein Führerschein bedeutet Mobilität und damit auch ein großes Stück Freiheit. Mit einem Führerschein ist man unabhängig und kann flexibel zu jeder Zeit an jeden Ort fahren. Dabei ist die Wahl der richtigen Fahrschule sehr wichtig, um das begehrte Dokument zu erwerben. Bei einer Fahrschule in Hamburg-Winterhude stimmt nicht nur der Preis, sondern es wird auch Wert auf eine pädagogisch sinnvolle und ethische Ausbildung gelegt. Hier wird auf die individuellen Wünsche der Schüler eingegangen, um die bestmögliche Ausbildung bieten zu können.

Auto & Technik

Ausbildung und Prüfung finden in Hamburg statt

Der Weg zum Erwerb des Führerscheins führt über die Ausbildung und die Prüfung, die jeweils in Hamburg stattfinden. Im theoretischen Unterricht lernen die Fahrschüler, wie sie sich im Straßenverkehr zu verhalten haben. Dazu stehen zum Erlernen des Grundstoffs zwölf Besuche des Unterrichts an, dazu kommt der klassenspezifische Unterricht, der für den Autoführerschein zwei Besuche und für den Motorradführerschein vier Besuche des Unterrichts einschließt. Der praktische Unterricht teilt sich in die Bereiche Pflichtstunden und Übungsfahrten auf. Die Pflichtstunden sind gesetzlich vorgeschrieben und umfassen fünf Überlandfahrstunden, vier Autobahnfahrstunden und drei Dämmerungs- und Nachtfahrstunden.

Fahrschule in Hamburg-Winterhude: Preis überzeugt

Im Hamburger Stadtteil Winterhunde bringt die Fahrschule A-Team ihren Schülern das Autofahren bei. Damit der Preis für den Führerschein nicht zu hoch wird, versichert das
A-Team, dass die Anzahl der Fahrstunden nicht künstlich in die Höhe geschraubt wird. Die Fahrschüler werden nur so lange geschult, bis sie wirklich in der Lage sind, die Prüfung zu bestehen und sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Dabei wird das Ende der Ausbildung zwischen Fahrlehrer und Fahrschüler vereinbart. Die Übungsfahren sollen das richtige Gefühl für das Auto und für den Stadtverkehr vermitteln. Die Anzahl der erforderlichen Doppelstunden, die jeweils 90 Minuten dauern, sind aber im Vorfeld nicht zu kalkulieren.

Führerscheine für Pkw, Lkw und Motorrad möglich

Die Fahrschule A-Team bietet Pkw-, Lkw- und Motorrad-Unterricht an, sodass die Ausbildungsklassen B/BE/B17, A/A1/AM sowie C/CE inklusive Weiterbildung für Berufskraftfahrer belegt werden können. Darüber hinaus kann auch Intensivunterricht gebucht werden, wenn jemand besonders dringend seinen Führerschein benötigt. Diese Intensivausbildung läuft über drei Wochen, in der Theorie und Praxis täglich über mehrere Stunden absolviert werden. Wer sich individuell im theoretischen Einzelunterricht ausbilden lassen möchte, der ist beim A-Team ebenfalls an der richtigen Adresse. Das gilt auch für Auffrischungskurse für Führerscheinbesitzer, die länger nicht gefahren sind. Vorbereitungen auf die MPU, Aufbauseminare für Fahranfänger und Fahreignungsseminare zum Punkteabbau runden das Angebot ab.

Im Jahr 2004 wurde die Fahrschule A-Team im Hamburger Stadtteil Winterhude gegründet. Ahmet Türkkan führte sie zunächst unter seinem Namen, benannte sie aber später in A-Team um. Heute verfügt die moderne Fahrschule über vier Filialen in Hamburg und Schleswig-Holstein.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.