Fragen zum Kennenlernen Wie man mit den richtigen Fragen zum Kennenlernen den Traumpartner findet

© Nina Deißler
Zahlreiche Menschen suchen nach ihrem Traumpartner oder wollen endlich wieder eine Beziehung führen, in der sie Nähe und Verbundenheit spüren. Insbesondere beim ersten Date entscheidet sich viel über die Kommunikation. Deutschlands erfolgreicher Beziehungscoach, Nina Deißler, hat nun 30 Fragen zum Kennenlernen kostenfrei zum Download bereitgestellt.

Woran die Beziehungssuche häufig scheitert

Vielen Singles fällt es schwer, neue Menschen kennenzulernen. Andere schaffen nicht den Schritt in eine Beziehung. Die Gründe dafür liegen oft im unbewussten. Missverständnisse, Erlebnisse, Prägungen und falsche Rückschlüsse können einschränkende Überzeugungen oder Ängste erzeugt haben. Ein schlechtes Selbstbild, Scham und Schuldgefühle, aber auch Unwissenheit oder schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit können dem Erfolg bei der Suche nach einer erfüllenden Beziehung im Weg stehen.

Insbesondere vor dem ersten Kennenlernen haben viele Beziehungssuchende Angst. Fragen wie "Was sage ich?" schwirren durch den Kopf. Dabei geht es bei Dating und Flirt nicht um billige Tricks oder Anmachsprüche. Bekanntlich entscheidet bei einem ersten Date häufig die "Chemie", ob daraus mehr entstehen kann. Doch gerade in Sachen Kommunikation lässt sich vieles positiv beeinflussen. Das A&O beim ersten Date sind laut Beziehungscoach Nina Deißler, gute Gesprächsthemen zu finden und Fragen zum Kennenlernen zu stellen, die authentisch in ein Gespräch einfließen.

Zum Thema

30 Fragen zum Kennenlernen

Um Singles, die sich nach einer liebevollen Partnerschaft sehnen, zu helfen, sich bereits im Kennenlerngespräch sicherer zu fühlen, hat Nina Deißler nun 30 persönliche Fragen zum Kennenlernen zusammengestellt und zum kostenfreien Download angeboten. Zugleich weist sie aber darauf hin, dass neben den richtigen Fragen und Gesprächsthemen vor allem das "Wie" und das "Warum" beim Dating entscheidend sind. Geld, Religion, Politik, Krankheit, Sorgen, Ex-Beziehungen, der Job, die eigenen Kinder und Eltern sollten als Gesprächsthemen beim ersten Date vermieden werden.

Für die erste Phase - den Einstieg in das Gespräch - eignen sich hingegen etwa Fragen wie "Was ist zurzeit Dein Lieblingslied/Lieblingsfilm/Lieblingsbuch etc.?". Gute Gesprächsthemen können Leidenschaften, Reisen oder Natur sein. In der zweiten Phase geht es darum, persönliche Fragen zu stellen, die vom Smalltalk zum echten Kennenlernen führen. Das können auch lustige Fragen sein, die etwas über den Flirtpartner verraten, etwa "Wenn Du eine Pizza wärst - was wäre Dein Belag?". Insbesondere Fragen, die angenehme Gedanken und Erinnerungen auslösen, können zum Verlieben führen.

In Phase drei geht es dann explizit darum, Kennenlernfragen zu stellen, um sich näher zu kommen. Ganz konkret könnte das sein: "Welche Situation findest Du perfekt für einen Kuss?". Beziehungssuchende sollten allerdings stets im Hinterkopf behalten, dass es beim Kennenlernen um einen Dialog geht und nicht etwa um ein Interview oder Verhör. Wichtiger als die richtigen Fragen zu stellen, ist es daher, ein guter Zuhörer zu sein.

Beziehungscoach Nina Deißler

Beziehungscoach Nina Deißler kennt die besten Fragen zum Kennenlernen
Nina Deißler
Jegliche Fragen und Gesprächsthemen hat Nina Deißler zuvor in ihrem Workshop "Lass es knistern!" erprobt, der sich damit beschäftigt, wie man emotionale Anziehung beim Date erzeugen und im Gespräch Nähe und Sympathie kreieren kann. Hier lernen diejenigen, die endlich jemanden kennenlernen und sich verlieben möchten, auf Grundlage der Kommunikationspsychologie, wie sie im Gespräch eine anziehende Verbindung zum Gegenüber herstellen und sich selbst als guter Partner präsentieren.

Als erfahrener Beziehungscoach ist Nina Deißler seit 1998 tätig, in systemischer Arbeit, NLP und Hypnose zertifiziert und bietet diesen und andere Workshops, Online-Kurse sowie professionelle Coachings und Seminare für Singles an. Niemand in Deutschland beschäftigt sich bereits so lange als Coach, Trainerin und Autorin ausschließlich mit dem Thema "Erfolgreiche Partnersuche". Anhand ihres erfolgreichen Konzepts der "4 Schlüssel zur Liebe" - Kontaktfähigkeit, anziehende Interaktion, Selbstvertrauen & Selbstachtung sowie Liebesfähigkeit - konnte Deißler bereits über 8.000 Singles aus der DACH-Region helfen. Als Autorin hat sie bereits zwölf Bücher zu den Themen Flirten, Dating, Partnersuche und Liebe in namhaften Verlagen mit über 160.000 Lesern verfasst.