HOME
Anzeige
Gebrauchte Software legal

Gebrauchte Software legal erwerben

Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Handel mit gebrauchten Softwarelizenzen innerhalb der EU gestattet. Damit können Unternehmen deutliche Kostenreduzierungen erzielen. Unter den Anbietern gebrauchter Software gibt es jedoch auch unseriöse Händler, die ungeprüfte Lizenzen vertreiben, welche ein mögliches Audit durch die Softwarehersteller nicht bestehen würden. Der Dienstleister U-S-C aus München bietet eine spezielle Softwarelizenzprüfung an, die sicherstellt, dass die gebrauchte Software legal ist.

Software

Wann ist der Handel mit gebrauchter Software legal?

Laut eines EuGH-Urteils von 2012 sowie eines BGH-Urteils von 2013 ist es grundsätzlich gestattet, gebrauchte Softwarelizenzen weiterzuverkaufen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Der Vorteil für Kunden: Die Kosten für eine gebrauchte gegenüber einer neuen Softwarelizenz können um mehr als 50 Prozent geringer sein.

Massive Einsparmöglichkeiten machen gebrauchte Softwarelizenzen vor allem für Unternehmen interessant. Wird die gesamte IT- und Softwareumgebung im Unternehmen über gebrauchte Lizenzen lizenziert, können Kosten in einer wirtschaftlich relevanten Größenordnung reduziert werden.

Vorsicht vor illegalen Softwarelizenzen

Allerdings ist nicht jede gebrauchte Lizenz vollständig rechtssicher. Die Gefahr, unvollständig lizenzierte oder vollständig illegale Softwarelizenzen beim Kauf von Gebrauchtsoftware zu erwerben, ist nicht zu unterschätzen. Mittlerweile hat sich ein Markt für gebrauchte Softwarelizenzen entwickelt, auf dem sich auch "schwarze Schafe" tummeln. Kunden sollten daher darauf achten, dass der jeweilige Anbieter seriös und zertifiziert beziehungsweise geprüft ist.

Der Einsatz von illegaler gebrauchter Software kann neben Funktionsstörungen und Update-Problemen weitere Folgen nach sich ziehen. Größere Softwarehersteller wie Microsoft führen in unregelmäßigen Abständen und für Unternehmen oft überraschend Audits der genutzten Softwareprodukte durch. Bei Feststellung von Unterlizenzierung haftet die Geschäftsführung persönlich. Die U-S-C-Geschäftsführer Peter Reiner und Walter Lang raten daher, dass Unternehmen gemäß der relevanten Gerichtsurteile auf einige wesentliche Punkte vor dem Kauf gebrauchter Softwarelizenzen achten sollten:

• Die Autorisierungs-/Vertragsnummer muss bekannt sein
• Eine lückenlose Lizenz-Transfer-Kette bis zum Erstbesitzer muss nachgewiesen werden
• Es müssen ein Lizenz-Übertragungsformular und eine Vernichtungserklärung mit Originalunterschrift vom Erstbesitzer vorliegen (keine Schwärzung)
• Die Lizenz muss aus der EU stammen und sichere Keys vorweisen (nur durch Herkunftsnachweis)
• Alle Microsoft-Audit-Vorgaben sollten eingehalten werden

Experten empfehlen, gebrauchte Software nur nach professioneller Beratung zu kaufen, um vollständig legal zu handeln und negative Audit-Fälle mit teils hohen Folgekosten zu vermeiden.

Gebrauchte Software legal erwerben mit der SAM-Softwarelizenzprüfung der U-S-C GmbH

Für die professionelle Beratung zu gebrauchten Softwarelizenzen hat sich die U-S-C GmbH aus München als gefragter Ansprechpartner etabliert. Seit über zehn Jahren unterstützt
U-S-C jährlich rund 150 Unternehmen in allen Belangen rund um Softwarelizenzen. U-S-C handelt zudem mit gebrauchter Software gemäß der Microsoft-Audit-Vorgaben.

Die umfassende Softwarelizenzprüfung von U-S-C nennt sich SAM - Software Asset Management - und sorgt für die Bereitstellung eines Systems zur effektiven Verwaltung, zur Kontrolle und zum Schutz der Softwareressourcen in einer Organisation. Durch die effektive Kontrolle mit SAM können Technologiekonflikte und Redundanzen vermieden werden. Die IT-Umgebung wird zudem umfassend geschützt und die Leistung von Systemen, Benutzern und Helpdesks wird verbessert. Hinsichtlich der Konformität, Unter- oder Überlizenzierung der gesamten Softwareumgebung müssen Kunden der SAM-Softwarelizenzprüfung durch U-S-C keine Bedenken haben.

Durch die Schulung der eigenen Mitarbeiter durch KPMG, eine der führenden Wirtschaftsprüfungskanzleien in Deutschland, die im Auftrag von Microsoft kritische Lizenz-Audits durchführt, kann U-S-C die Lizenz-Sicherheit gemäß KPMG-Vorgaben garantieren.

Zudem ist U-S-C auch selbst Anbieter gebrauchter Softwarelizenzen, die auditsicher und legal zu erwerben sind. So lassen sich etwa Microsoft-Volumenlizenzen, Officepakete, Windows-Betriebssysteme und Server- oder Clientlizenzen im Onlineshop von U-S-C zu günstigen Konditionen beziehen.

Durch den Einsatz gebrauchter Softwarelizenzen können Unternehmen massive Einsparungen erzielen. Angesichts einiger unseriöser Anbieter sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die gebrauchte Software legal ist. Die U-S-C GmbH aus München kann dazu beraten und umfassende Prüfungen vollziehen. Das U-S-C-Prüfsiegel "Gebraucht, geprüft, Audit Sicher" garantiert die Rechts- und Auditsicherheit aller gebrauchten Softwareprodukte aus dem U-S-C-Shop und wurde von der Initiative Mittelstand zum "Best of 2018 Qualitätsmanagement" im Rahmen des "Innovationspreis-IT" gewählt.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.