Guitar Master Plan Gitarre spielen: Schnell, einfach und mühelos mit Guitar Master Plan

© Guitar Master Plan
Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Guitar Master Plan haben bereits rund 8.000 Menschen das Gitarrespielen beigebracht. Auf ihrer Onlineplattform klappt das schnell, einfach und mühelos. Guitar Master Plan ist führender Anbieter im deutschen Sprachraum zum Thema: "Einfach besser Gitarre spielen. Für Akustik-, Blues-, Rock- und Metal-Gitarristen". Auf der Plattform befinden sich Kurse für E-Gitarre und Kurse für Liebhaber der Akustikgitarre.

Bereits in zwei Wochen den ersten Song spielen

Schon nach den ersten beiden Wochen können die Teilnehmer von Guitar Master Plan erste Erfolge sehen
Resultate lassen sich rasch sehen und hören: Bei Guitar Master Plan spielen Anfänger bereits in zwei Wochen ihren ersten Song. Es ist sogar möglich, in zwölf Monaten Bühnenreife zu erreichen. "Das ist alles eine Sache der Struktur", erklärt Ben Hübschmann. "Lerninhalte und Zeitpunkt müssen exakt zusammenpassen, dann sind schnell große Fortschritte möglich. Die meisten Einsteiger scheitern oft an einem Informationsüberfluss, der sich durch zu viele unterschiedliche Lernmethoden, YouTube-Videos oder Bücher ergibt."

Das Konzept von Guitar Master Plan verfügt über eine ausgeklügelte Struktur mit aufeinander aufbauenden Lerninhalten. Der Schüler erfährt die richtigen Dinge zur richtigen Zeit. Mittlerweile gibt es bereits unzählige Erfolgsstorys und Spielvideos von glücklichen Guitar-Master-Plan-Schülern, zu sehen auf https://guitarmasterplan.de/erfahrungen/.

Zum Thema

Für raschen Fortschritt mit der Gitarre gilt: Qualität statt Quantität

Chris Klöckl und Ben Hübschmann haben ihr Konzept besonders auf berufstätige Erwachsene ausgerichtet
In den Online-Kursen von Guitar Master Plan erfahren Schüler sofort zu Kursbeginn, wie sie ihre Ziele besonders rasch erreichen. "Speziell berufstätige Erwachsene sind erstaunt, wie sie trotz limitierter Zeit großartige Resultate in ihrem Gitarrenspiel erfahren. Wer 15 bis 30 Minuten am Tag gut und sinnvoll nutzt, kann rasch schöne Songs und Soli spielen. Es ist wichtiger, eine Viertelstunde sinnvoll zu nutzen, anstatt stundenlang stumpfe Übungen zu spielen, die einen nicht weiterbringen", sagt Chris Klöckl.

Auf Feiern die Gitarre schnappen und damit für gute Laune sorgen

Es fühlt sich richtig gut an, mit der Gitarre für gute Laune zu sorgen; die Gitarre zu schnappen und mit Kumpels oder anderen Musikern zu spielen. Das ist einfacher, als gedacht. Guitar-Master-Plan-Schüler spielen auch von Anfang an zu Hintergrundmusik (auch Jam oder Backing Tracks genannt). So kann jederzeit auch nach Lust und Laune frei improvisiert werden. Damit ist der Weg geebnet, um auf Feiern oder beim Spielen mit anderen Musikern zu überzeugen. "Mit unserer Methode erzielt man schnell Fortschritte und erhält sich den Spaß an der Gitarre. Auf diese Weise kann wirklich jeder das Gitarrespielen lernen", sagt Chris Klöckl.