Hilfe bei Mückenstichen Hilfe bei Mückenstichen durch innovatives Pflaster - ganz ohne Medikamente, Latex oder Wirkstoffe

© Apaloo GmbH
Jeder kennt das Problem aus eigener Erfahrung: Mückenstiche, die jucken, brennen oder anschwellen. Schlaflose Nächte oder blutig aufgekratzte Wunden sind dadurch keine Seltenheit. Bislang mangelte es jedoch an Möglichkeiten, um solche Mückenstiche zu behandeln und so wurden sie als unangenehme Begleiterscheinung der warmen Jahreszeit akzeptiert. Doch das muss nicht sein, denn jetzt gibt es eine innovative Hilfe bei Mückenstichen - ganz ohne Medikamente oder Wirkstoffe.

Hilfe bei Mückenstichen durch Pflaster

Wirksam gegen Mückenstiche
Ein Mückenpflaster kann nun dabei helfen, den Juckreiz zu unterbinden und Schwellungen abzubauen, wie eine Fallstudie und zahlreiche Erfahrungswerte bestätigen. Bis vor kurzer Zeit hätte wohl kaum jemand gedacht, dass Abhilfe bei Mückenstichen so einfach sein kann. Denn es ist die rein mechanische Wirkung des Pflasters, die dabei zum Tragen kommt, ganz ohne Medikamente oder Wirkstoffe. Dadurch eignet sich das neuartige Mückenpflaster sogar für den Einsatz bei Schwangeren, Säuglingen und Kindern - ebenso natürlich wie für alle Erwachsenen. Moskinto, so wurde das Mückenpflaster getauft, das seit über vier Jahren die Käufer begeistert, wie ein Blick auf Amazon beweist.

Zum Thema

Moskinto: von einer Idee zur Innovation

Ideal für die ganze Familie - die Family Box
Es war das Jahr 2016, als die Geschäftspartner Davina Müller und Andreas Jetter ein Pflaster entwickelten sowie auf den Markt brachten, das die unangenehmen Begleiterscheinungen von Mückenstichen lindern sollte. Das Ergebnis ist Moskinto, ein Medizinprodukt der Klasse I, das Erwachsenen sowie Kindern die Möglichkeit bietet, Insektenstiche selbstständig zu behandeln. Dadurch gehören schlaflose Nächte, blutige Wunden & Co der Vergangenheit an. Für viele begeisterte Kunden gehört Moskinto seither zur Grundausstattung in den Sommermonaten oder im Urlaub - und hat Vergleichsprodukte aus dem heimischen Medizinschränkchen verdrängt. Denn die Wirkung der Pflaster hält deutlich länger an und dieses muss nicht gewechselt werden, bis der Stich verheilt ist. Mittlerweile ist Moskinto in rund 18.000 Apotheken deutschlandweit erhältlich, ebenso wie in einigen Drogeriemärkten, im Teleshopping, in Discountern und bei weiteren Handelspartnern.

Die Kunden sind begeistert - und zwar weltweit

In der praktischen Schiebebox
Auch über Amazon kann Moskinto mittlerweile gekauft werden und die Bewertungen zeugen von begeisterten Kunden. Wenig verwunderlich ist daher, dass das Pflaster eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben hat und mittlerweile in über 44 Länder der Welt verkauft wird. Die Mückenpflaster werden in einer klassischen Schiebebox angeboten, je nach Bedarf aber auch als Familienpackung in einer praktischen Metalldose für unterwegs. So findet jeder, wonach er sucht. Ein perfekter Alltagsbegleiter für Erwachsene oder Familien also, um den Juckreiz sowie die Schwellung nach Mückenstichen zu lindern, ganz ohne chemische Wirkstoffe und vollkommen latexfrei.