Hilger, Neumann & Partner Partnerschaftsgesellschaft Hilger, Neumann & Partner: Warum die Partnerschaftsgesellschaft als "Top-Steuerberater 2021" gilt

© Fotolia
Jeder, der im medizinischen Bereich selbstständig ist, weiß, dass zum Berufsalltag mehr gehört, als Anamnesen zu notieren, Diagnosen zu stellen oder Rezepte auszustellen. Wer mit seiner Praxis langfristig erfolgreich sein möchte, sollte Fragen rund um Steuern, Gehaltsabrechnungen oder Finanz-
buchhaltung nicht auf die lange Bank schieben. Hilger, Neumann & Partner berät Menschen in Heilberufen professionell.

BWL-Rezepte für Mediziner?

Ärzte oder Zahnärzte, die eine eigene Praxis leiten oder im Begriff sind, eine zu übernehmen oder neu zu gründen, kommen um betriebswirtschaftliche oder steuerrechtliche Themen nicht herum. Einnahmen und Ausgaben müssen Posten für Posten korrekt dokumentiert werden. Das nimmt mitunter viel Zeit in Anspruch.

Auch Physio- oder Ergotherapeuten müssen sich neben der eigentlichen therapeutischen Arbeit am Patienten mit Lohnbuchungen, Krankenkassenabrechnungen und Betriebsausgaben auskennen. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein sowie unternehmerisches Denken zu fördern, ist eine Beratung mit einem spezialisierten Steuerbüro empfehlenswert. Wer in einem medizinischen Heilberuf tätig ist und lieber mehr Zeit für seine Patienten statt für Papierberge aufbringen möchte, der wird von Hilger, Neumann & Partner effektiv unterstützt.

Hier arbeiten zertifizierte Fachberater für Heilberufe, zu denen Ärzte, Zahnärzte, Apotheker sowie andere Leistungsbringer im Gesundheitswesen zählen.

Neben der klassischen Steuerberatung und Finanzbuchhaltung bieten Hilger, Neumann & Partner Leistungen wie Jahresabschluss, Lohn- und Gehaltsabrechnungen, betriebswirtschaftliche Beratung bei Praxisgründung, Praxisübernahme, Finanzierungsberatung, Liquiditäts- oder Nachfolgeplanung an.

Ein auf den medizinischen Bereich spezialisiertes Steuerbüro hilft Praxisinhabern dabei, die Finanzen gemäß den gesetzlichen Vorgaben zu dokumentieren und im Blick zu behalten, denn bei Hilger, Neumann & Partner werden die Unterlagen korrekt erfasst und verständlich aufbereitet.

Die mehrfach ausgezeichneten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer können auf umfangreiche Erfahrungen in der Betreuung von Ärzten verweisen. Im Team von Hilger, Neumann & Partner ist Dr. Steffen Wassermeyer aktiv. Der Steuerberater hat eine Zusatzqualifikation zum "Fachberater für den Heilberufebereich" abgelegt und steht für hohe Qualität in der Beratung von Praxisinhabern.

Der Vorteil bei einer Zusammenarbeit liegt auf der Hand. Alle erforderlichen Aufgaben übernimmt das Kanzleiteam, gerne auch digital, um eine größtmögliche Flexibilität und Sicherheit zu gewährleisten. An den Standorten in Andernach, Koblenz und Bonn können Interessierte sich über eine hohe Kundenfreundlichkeit und Erreichbarkeit bei wichtigen Anliegen freuen.

Zum Thema

Warum Hilger, Naumann & Partner auf Qualitätsmanagement setzt

Die Kanzlei ist überzeugt, dass nur wer selbst höchsten Qualitätsanforderungen genügt, eine entsprechende Beratung erbringen kann. Durch die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems ist die Kanzlei in der Lage Produkte und Dienstleistungen auf höchstem Niveau anzubieten und kontinuierlich zu verbessern. So werden reibungslose Abläufe ermöglicht. Eine ausreichende Dokumentation, Diskretion und fortlaufende Überwachung aller mandantenrelevanten Arbeitsabläufe sind selbstverständlich. Aus diesem Grund ist Hilger, Neumann & Partner nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN ISO 9001:2015 zertifiziert. Das ISO 9001 ist die weltweit anerkannte und meistverbreitete Norm für Qualitätsmanagement.

Regional, international, digital

Hilger, Neumann & Partner greift bei seiner Tätigkeit bei Bedarf auf ein umfangreiches Netzwerk zurück und profitiert hier von einem beachtlichen Expertenpool.

Themen wie das internationale Steuerrecht, die Prüfungen nach internationalen Standards, grenzüberschreitende Transaktionen (mergers & acquisitions) sowie die Zusammenarbeit in internationalen Teams werden hier umfassend abgedeckt.

Das bestehende Netzwerk mit Rechtsanwälten für Medizinrecht rundet das Full-Service-Portfolio der stark nachgefragten Steuerprofis ab.

Bei der Buchführung kommen IT-Lösungen der DATEV zum Einsatz, die Mandanten zahlreiche Vorteile bringen. Die Bedienung ist recht intuitiv und verlangt kein detailreiches Vorwissen für Menschen in medizinischen Berufen. Zusätzlich wird die Kosten- und Zeiteffizienz durch die Digitalisierung gesteigert, da beispielsweise Zahlen automatisiert weiterverarbeitet werden.

Auf diese Weise gestaltet sich die Zurverfügungstellung von Quittungen und Belegen für Mandanten unkompliziert und mehr Zeit für die Patienten bleibt übrig. Per DATEV-Account und Fernzugriff wird zudem eine Mandantenfernbetreuung ermöglicht.