Hula Hoop Mit welchem Hula-Hoop-Reifen zur schlanken Taille?

© Shutterstock
Bereits in den 1950er Jahren war Hula Hoop der Fitnesstrend für Frauen. Zwischenzeitlich geriet er zwar in Vergessenheit, wurde aber in den 90er Jahren wiederentdeckt und vor allem von Mädchen als sportliches Spielzeug genutzt. Nun erfreut sich der Hula-Hoop-Reifen erneut steigender Beliebtheit, denn die Technologie hat sich weiterentwickelt und sorgt nun dank Massagefunktion für eine schlanke Taille - schneller und einfacher als jemals zuvor.

Hula-Hoop-Fitness-Reifen für Anfänger

Eine schlankere Taille wünschen sich viele Frauen und sogar Männer entdecken mittlerweile zum Teil den Hula-Hoop-Reifen für sich, um den ungeliebten "Schwimmring" über den Hüften loszuwerden. Wieso auch nicht, schließlich verspricht Hula Hoop jede Menge Spaß und damit Motivation für ein effektives Workout, wo sie sonst im Alltag nur allzu oft fehlt. Das Hüftkreisen zur Musik ist mit etwas Übung spielend leicht, sieht toll aus und führt in kürzester Zeit zu sichtbaren Ergebnissen. Zum Einsatz kann hierfür ein neuartiger Hula-Hoop-Reifen mit wellenförmigem Design kommen. Dadurch entfaltet er eine Massagefunktion, die wiederum die Durchblutung anregt und somit eine schlankere Taille fördert. Der SlimHoop ist hierbei mit seinen 1,2 Kilogramm Gewicht und dem praktischen Stecksystem, um die Größe zu verstellen oder ihn einfacher zu transportieren, eine perfekte Wahl für Anfänger. Doch auch Fortgeschrittene können mit dem SlimHoop ihre Ergebnisse gezielt verbessern.

Zum Thema

Hula Hoop lernen – so einfach geht's!

Viele Frauen haben den Trick noch aus ihrer Kindheit raus, als sie stundenlang mit dem Hula Hoop spielten. Doch selbst, wenn nicht, lässt sich der perfekte Hüftschwung in kürzester Zeit lernen:

1. Enge oder bauchfreie Kleidung anziehen.

2. Aufrecht mit einen Fuß nach vorne versetzt hinstellen.

3. Den Reifen auf Hüfthöhe halten, sodass er den Rücken berührt.

4. Hula-Hoop-Reifen parallel zum Boden ausrichten und in Schwung versetzen.

5. Die Hüfte vor und zurück bewegen, sodass der Reifen zu rotieren beginnt.

Der eine oder andere Fehlversuch ist zu Beginn normal, doch nach kürzester Zeit ist das Kreisen mit dem Reifen in der Regel kein Problem mehr. Für optimale Ergebnisse sollte jede Trainingseinheit rund 20 bis 30 Minuten andauern. Bis zu 200 Kalorien werden dann durchschnittlich verbrannt. Währenddessen kann man zum Beispiel Musik hören oder fernsehen.

Hula-Hoop-Reifen kaufen

Slim Hoop | Hula-Hoop-Reifen
Bleibt nur noch die Frage offen, welcher der richtige Hula-Hoop-Reifen ist? Diese muss schlussendlich jeder selbst beantworten, denn die optimale Wahl hängt von verschiedenen Faktoren ab: Einerseits ist die Größe entscheidend, denn der Reifen sollte aufrecht stehend ungefähr bis zum Bauchnabel reichen. Andererseits wird eine Dicke von mindestens 2,5 Zentimetern empfohlen, wobei schwerere Reifen vor allem für Anfänger einfacher zu handhaben sind. Fortgeschrittene können ihrem Workout das i-Tüpfelchen aufsetzen, indem sie einen Reifen mit Massagefunktion oder integrierten Gewichten wählen. Sogar maßgeschneiderte Reifen sind mittlerweile erhältlich.