Impotenz Lässt sich Impotenz dauerhaft behandeln?

© WAYHOME studio / shutterstock.com
Wenn Männer unter Impotenz leiden, werden häufig Potenzmittel eingenommen, die das Problem für eine kurze Zeit aus der Welt schaffen. Der Haken an der Sache: Außerhalb der Wirkungszeit bestehen die Erektionsprobleme noch immer. Die Einnahme muss stets geplant werden und die Nebenwirkungen fallen oft stark aus. Eine Lösung hierfür bietet die Potenzkur, indem die Impotenz dauerhaft behandelt wird. Somit sind Männer wieder jederzeit für Geschlechtsverkehr bereit. Was die Potenzkur genau ist und welche Vorteile und Nachteile das Konzept hat, wird im Artikel genauer erklärt.

Was genau ist die Potenzkur?

Hinter einer Potenzkur verbirgt sich das Konzept einer Konstanztherapie von Impotenz. Anstatt die Erektionsstörungen nur kurzzeitig zu behandeln, wird bei der Potenzkur eine dauerhafte Lösung geboten.

Hierfür verschreiben Ärzte ein niedrig dosiertes Potenzmittel, welches auf täglicher Basis eingenommen wird. Dadurch ist es jederzeit möglich, bei sexueller Stimulation eine Erektion aufzubauen und diese länger halten zu können. Die Nebenwirkungen fallen bei einer Konstanztherapie deutlich geringer aus, als wenn ein Potenzmittel nur bei Bedarf in höherer Dosis eingenommen wird.

Die Potenzkur kann von einem Urologen oder über eine Online-Diagnose verschrieben werden.

Zum Thema

Welche Vorteile hat eine Potenzkur?

© upslim / shutterstock.com
Der wohl größte Vorteil ist die dauerhafte Bereitschaft für Geschlechtsverkehr. Es ist keine zeitliche Planung mehr notwendig und die notwendigen Tabletten müssen nicht ständig mitgeführt werden. Da die Blutgefäße im Schwellkörper konstant geweitet bleiben, ist die Möglichkeit für eine stärkere Erektion dauerhaft vorhanden.

Geringere Nebenwirkungen: Auch die Nebenwirkungen fallen durch die Konstanztherapie deutlich geringer aus, als wenn ein Potenzmittel bei Bedarf eingenommen wird - einerseits weil die Dosis geringer ist, anderseits weil der Körper sich an den Wirkstoff gewöhnt. Es besteht kein On/Off-Effekt, wodurch sich der Körper nicht ständig auf die Veränderung einstellen muss.

Gestärktes Selbstvertrauen: Wenn Potenzmittel nur bei Bedarf eingenommen werden, bestehen die psychologischen Nachteile der Impotenz weiterhin. Das Problem wird schließlich nur für den kurzen Zeitraum von etwa fünf Stunden aus der Welt geschafft. Wird dagegen eine Potenzkur angewendet, werden die psychologischen Nachteile dauerhaft behoben, da die Wirkung schließlich jederzeit vorhanden ist. Sollten Versagensängste bestehen, könnte die Potenzkur durch das gestärkte Selbstvertrauen helfen, diese Ängste und Hemmungen zu überwinden.

Vorteile für Sportler und junge Männer: Auch junge Männer, die nur unter geringen Erektionsstörungen leiden, können durch die Potenzkur wieder ein Sexualleben in vollem Umfang genießen. Sportler können zudem von den positiven Nebeneffekten einer verbesserten Durchblutung profitieren. Die Durchblutung verbessert sich nämlich nicht nur im Schwellkörper, sondern macht sich im gesamten Körper bemerkbar. Auch ein besseres Verhältnis zwischen Testosteron und Östrogen kommt den meisten Männern gelegen.

Positive Nebeneffekte aufs Liebesleben: Laut Studien verlängert die Potenzkur auch die Zeit bis zur Ejakulation, wodurch nicht nur die Erektionsstörung, sondern auch ein vorzeitiger Samenerguss behoben werden kann. Auch die Libido wird durch die ständige Bereitschaft positiv beeinflusst. Wenn schon leichtere sexuelle Reize genügen, um eine Erektion aufzubauen, steigert sich auch die Lust auf Sex.

Eine Konstanztherapie bei Impotenz bietet also zahlreiche Vorteile gegenüber der Bedarfstherapie.

Potenzkur über eine Online-Diagnose beginnen

© FocusStocker / shutterstock.com
Da der Wirkstoff der Potenzkur unter die Verschreibungspflicht fällt, ist es zwingend notwendig, über ein gültiges Rezept zu verfügen. Auf der Website der Potenzkur sind Anbieter für eine einfache und diskrete Online-Diagnose zu finden.

Bei einer Online-Diagnose ist es notwendig, einen medizinischen Fragebogen auszufüllen, der anschließend von einem Arzt überprüft wird. Sollte nichts gegen die Verordnung sprechen, wird ein Expressversand veranlasst.