Inbound Marketing Agentur Wissen statt Werbung: Eine Inbound-Marketing-Agentur erklärt, wie man mit nützlichen Inhalten langfristig Neukunden gewinnt

© Advidera GmbH & Co. KG
Werbung war gestern: Wer heute erfolgreich neue Kunden gewinnen möchte, muss sie vor allem durch Inhalte mit Mehrwert überzeugen. Sich nicht nur als Anbieter, sondern auch als Experte auf einem bestimmten Gebiet zu positionieren, ist jedoch keine leichte Aufgabe. Eine Inbound-Marketing-Agentur zeigt, dass es dennoch gelingen kann - eine klare Strategie und kontinuierliches Controlling vorausgesetzt.

Weshalb Werbebotschaften nicht mehr wirken

Inbound Marketing | Dashboard
https://www.advidera.com/
Wer die Kunden von morgen effektiv erreichen möchte, braucht vor allem eines: richtig guten Content. Klassische Werbung, wie man sie von früher kennt, verfängt dagegen nur bei den wenigsten oder verschwindet gleich hinter dem AdBlocker. Grund hierfür sind nicht zuletzt die vielen Möglichkeiten des World Wide Web, denn wer nach einem Produkt oder einer Dienstleistung sucht, informiert sich zunächst online eingehend über das vorhandene Angebot und trifft erst dann eine Entscheidung. Inbound Marketing ist eine Antwort auf diese Entwicklung: Statt Werbebotschaften zu verbreiten, soll die Zielgruppe durch Inhalte angesprochen werden, die ihr auf ihrer Suche einen echten Mehrwert bieten. Beim Inbound Marketing geht es also nicht darum, für ein bestimmtes Produkt zu werben, sondern auch die Zielgruppe durch nützliches Wissen und Kompetenz für sich zu gewinnen und so langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Dabei geht es jedoch nicht zwangsläufig um Fakten, Daten und Zahlen, denn auch unterhaltende und spannende Inhalte können informativ sein.

Zum Thema

Die Vorteile einer Inbound-Marketing-Agentur

Inbound Marketing | Tools
https://www.advidera.com/
Wertvolle Inhalte zu erstellen und sie punktgenau dort zu platzieren, wo sich die anvisierte Zielgruppe aufhält, ist allerdings gar nicht so einfach. Zuvor müssen zunächst die Ziele des Inbound Marketings definiert und damit zusammenhängend die Kennzahlen zur Erfolgsmessung klar festgelegt werden. Die Zielgruppe muss dabei genauso bekannt sein wie die Konkurrenz; darüber hinaus braucht es eine funktionierende Seeding-Strategie - also eine Strategie zur gezielten Verbreitung der Inhalte an relevanten Stellen. Mit einem kontinuierlichen Controlling stellt man zugleich sicher, dass das Inbound Marketing Früchte trägt, und optimiert die Strategien im Zuge dessen immer weiter.

Wer als Unternehmen glaubt, all dies auf eigene Faust betreiben zu können, wird angesichts des damit einhergehenden Aufwands schnell eines Besseren belehrt. Häufig überschätzen die Verantwortlichen zudem ihre internen Kompetenzen und stellen dann schnell fest, dass wohl doch nicht jeder schreiben kann - suchmaschinenoptimierte Texte schon gar nicht. Dann treten Inbound-Marketing-Agenturen wie Advidera auf den Plan und unterstützen Unternehmen mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung dabei, das gesetzte Ziel zu erreichen. Dies kann etwa die Erhöhung des Traffics, mehr Sichtbarkeit der eigenen Website oder auch eine ganz eigene Marketing-Strategie sein.

Ausführliche Reportings schaffen Transparenz

Inbound Marketing vs. Outbound Marketing
Doch was immer die genauen Vorstellungen auch sein sollten: Mit einheitlichen One-size-fits-all-Lösungen dürften sie kaum zu erreichen sein. Deshalb setzt sich Advidera zunächst mit den Verantwortlichen zusammen und lernt sie und ihre Vorstellungen genau kennen. Wenn die Ziele feststehen, macht sich ihr Team an die Arbeit und entwickelt passende Texte, E-Books, Infografiken, Videos und anderen Content, der genau an den Stellen platziert wird, die die Zielgruppe auf ihrer Customer Journey passiert. Auch eigene Inhalte können durchaus genutzt werden; in dem Fall übernimmt Advidera die Optimierung. Das Gleiche gilt für das Projekt als Ganzes: Die Mitarbeiter der Inbound-Marketing-Agentur überprüfen die Ergebnisse der durchgeführten Maßnahmen regelmäßig, um nach und nach die beste Strategie zu finden. Dabei orientieren sie sich an klaren KPIs und stellen die Fortschritte in monatlichen Reports auch für ihre Klienten transparent und nachvollziehbar dar.