HOME
Anzeige
Infrarotkabine

Tiefenwärme in der Infrarotkabine sorgt für Wohlbefinden

Ein Saunagang soll die Gesundheit fördern und die Abwehrkräfte stärken. Doch die klassische finnische Sauna ist nicht für jeden geeignet, denn unter Umständen wird der Kreislauf zu stark belastet. Hinzu kommt, dass für eine private Sauna zu Hause viel Platz benötigt wird und vor dem Saunagang die Kabine über Starkstrom mit hohem Stromverbrauch aufgeheizt werden muss. Seit ein paar Jahren gibt es aber eine echte Alternative auf dem Markt: Die Infrarotkabine bietet einen angenehmen Saunagang, der für jeden geeignet ist. Hier wird der Körper nicht über Raumluft, sondern über Infrarotstrahlung erwärmt.

Haus & Garten

Kein aufwendiges Vorheizen notwendig

Für eine Infrarotkabine benötigt man nicht viel Platz, denn schon ab einem Quadratmeter lässt sich eine kleine Wohlfühloase in der Wohnung einrichten. Es fehlt dann nur noch der Anschluss an eine ganz normale 220-Volt-Steckdose und schon kann der erste Saunagang beginnen, denn ein Vorheizen ist nicht notwendig. Die Infrarotwärme wirkt dabei nicht oberflächlich auf der Haut, sondern durchströmt den ganzen Körper. Durch die dabei entstehende Tiefenwärme entsteht ein angenehmes Wärmegefühl. Die Wärme liegt bei einer angenehmen Temperatur, die von 30 bis 50 Grad Celsius bequem reguliert werden kann.

Saunagang in der Infrarotkabine beugt vielen Beschwerden vor

Die gleichmäßige Wärme in einer Infrarotkabine von Spadeluxe schont den Kreislauf und die Haut. Selbstverständlich wird der Körper auch keiner bedenklichen UV-Strahlung ausgesetzt. Der Körper wandelt die Infrarotwärme effektiv um und sorgt damit für ein echtes Wohlbefinden. Durch die steigende Durchblutung verteilt sich die Wärme im gesamten Körper und trägt so zur Gesundheit bei, denn die Tiefenwärme kann Beschwerden im Bewegungsapparat lindern und den Stoffwechsel unterstützen. Bei Rückenschmerzen und Verspannungen sowie rheumatischen Symptomen empfiehlt sich ebenfalls ein Infrarotsaunagang. Das Schwitzen sorgt zudem für eine Entschlackung und Entgiftung des Körpers.

Gute Qualität und hohe Leistungsfähigkeit

Das Unternehmen Spadeluxe aus Senden im Münsterland empfiehlt Interessenten, die sich eine Infrarotkabine kaufen möchten, auf einige wichtige Dinge zu achten. Vor allem sollte eine Infrarotkabine ein unabhängiges Gütesiegel - beispielsweise das RAL-Siegel - besitzen, um eine hochwertige Qualität zu gewährleisten. Die Kabine sollte aus Massivholz bestehen und über eine Herstellergarantie verfügen. Für die Leistungsfähigkeit ist es zudem wichtig, dass die Infrarotstrahler leistungsstark und hochwertig sind. Wer sich eine Premium-Infrarotkabine zulegt, der wünscht sich auch eine entsprechende Ausstattung, zu der zum Beispiel Farblicht- und Aromaanwendungen oder auch eine Musikanlage gehören. Besonders praktisch sind eine automatische Innenraumklimaregelung, eine vollelektrische Steuerung sowie die Möglichkeit, alles über das Smartphone steuern zu können. Last but not least sollte auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen.

Infrarotkabinen von Spadeluxe erfüllen alle Kriterien, um die Wünsche der Kunden zu erfüllen. Der Service ist persönlich, und vor Ort gibt es eine umfassende Beratung.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.