HOME
Anzeige
It security beratung

IT-Security-Beratung: Dienstleister überzeugt mit ganzheitlichem Konzept

Die Zahl der Cyber-Attacken ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Bereits eine Schwachstelle reicht aus, um erhebliche Schäden zu verursachen. Datendiebstahl, unberechtigte Zugriffe und Manipulationen lassen sich nur verhindern, wenn Security-Maßnahmen professionell gestaltet und regelmäßig überprüft werden. An dieser Stelle setzt die IT-Security-Beratung der syracom an.

Computer & Digital

Vielschichtige Angriffspunkte

Die voranschreitende Digitalisierung geht mit einer zunehmenden Zahl möglicher Einfallstore für Cyber-Kriminelle einher. Die Absicherung einzelner Aspekte reicht nicht mehr aus, um einen flächendeckenden Schutz zu gewährleisten. Unerwünschte Zwischenfälle lassen sich nur durch eine ganzheitliche Betrachtung der Informationssicherheit vermeiden. Dieser Maßgabe folgt die IT-Security-Beratung von syracom. Hierbei werden vier Säulen miteinander kombiniert: Web Application Security (WAS), Identity und Access Management (IAM), Datenschutz (DS) und Social Engineering (SE). In diesen Bereichen werden von den Experten verschiedene Sicherheitsaspekte analysiert - etwa die Frage, wie Mitarbeiter und externe Partner mit Daten umgehen müssen, um Risiken zu minimieren. Zudem schlüpfen die Security-Spezialisten des Dienstleisters in die Rolle der Mitarbeiter, um Angriffe zu fingieren. Ebenso werden konkrete Sicherheitslücken und Möglichkeiten des unautorisierten Zugriffs identifiziert.

Einstieg über IT-Security-Check möglich

syracom startet seine Projekte im Regelfall mit einem IT-Security-Check. Es handelt sich hierbei um eine strukturierte und ganzheitliche Prüfung der aktuellen Sicherheitssituation von Unternehmen. Betrachtet werden zahlreiche Aspekte. Unter anderem wird White Collar Hacking betrachtet, um Betrug innerhalb des Unternehmens vorzubeugen. Hohe Priorität hat auch die Identifizierung äußerer Angriffspunkte, über die Dritte Zugang zu den Systemen erhalten könnten. Die Informationssicherheit, der Umgang mit sozialen Medien, die Kommunikationssicherheit und technische Gesichtspunkte wie Rogue Access Points sind ebenfalls Bestandteile des Security-Checks. Abschließend erstellt syracom einen Bericht, der einen detaillierten Überblick über die Wirksamkeit der aktuell eingesetzten Sicherheitsmechanismen liefert. Eine Auflistung von Schwachstellen und Handlungsempfehlungen in Form eines priorisierten Maßnahmenkatalogs runden die IT-Security-Beratung in diesem Bereich ab.

IT-Security-Beratung mehrfach vorteilhaft

Mit der IT-Security-Beratung von syracom schließen Unternehmen nicht nur Sicherheitslücken. Ein umfassender und funktionierender Schutz schafft auch Vertrauen gegenüber Kunden und Partnern. Gleichzeitig wird das Risiko straf- und haftungsrechtlicher Konsequenzen durch Sicherheitsvorfälle minimiert. Ist das Risiko, Opfer eines Angriffs zu werden, gering, kann dies heute zudem als wesentlicher Beitrag zur Existenzsicherung von Unternehmen bezeichnet werden.

Die syracom AG wurde 1998 gegründet. Mit 180 Mitarbeitern berät der Dienstleister insbesondere die Branchen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation sowie Transport und Logistik. Im Bereich der IT-Security-Beratung ist vor allen Dingen der Rundum-Service positiv hervorzuheben. Unternehmen können bei Bedarf sämtliche IT-Security-Leistungen aus einer Hand beziehen.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.