Jessica Verfürth Jessica Verfürth: Wie diese Powerfrau sich von ganz unten hochkämpfte – und jetzt ein Millionen-Business führt

© Jessica Verfürth
Jessica Verfürth ist eine echte Bosslady. Als Unternehmensberaterin und Marketing-Expertin unterstützt die Mutter von vier Kindern Frauen dabei, selbst erfolgreiche Unternehmerinnen zu werden. Ihre Kundinnen profitieren dabei von der Strategie, die sie selbst zu einer der beliebtesten Beraterinnen in ihrer Branche gemacht hat.
Jessica Verfürth
Im Jahr 2021 waren nur 17,7 Prozent der Gründer in Deutschland weiblich. Frauen stoßen im Business-Kontext noch immer auf deutlich mehr Hürden als ihre männlichen Kollegen. In einigen Branchen sind Männer noch immer omnipräsent, sie verdienen oft mehr und gehen selbstsicherer mit Marketing und Werbung um. Viele Frauen trauen sich hingegen erst gar nicht, das eigene Unternehmen zu gründen oder sich selbstbewusst mit ihrem Angebot am Markt zu positionieren. Auch Jessica Verfürth hatte lange Hemmungen, ihr eigenes Unternehmen aufzubauen. Aber diese Zeiten sind lange vorbei. Heute hilft die Powerfrau mit ihrem "Bosslady-Imperium" selbst talentierten Frauen auf ihrem Weg zur erfolgreichen Unternehmerin.

"Wir sind DIE Berater der weiblichen Online-Coaches und Expertinnen", erklärt Verfürth ihr Konzept. Gemeinsam mit ihrem Team wolle sie vor allem Frauen dabei unterstützen, ein funktionierendes Geschäft aufzubauen, das auch wirklich zu ihren Fähigkeiten und Interessen passt. "Mein Ziel ist es, dass die Ladies ihre Fähigkeiten am Ende des Monats auch auf ihrem Kontostand sehen können", sagt die Geschäftsfrau. Was viele Unternehmerinnen sich nämlich insgeheim wünschen, sei mehr Durchsetzungskraft in der männerdominierten Business-Szene. Damit ihnen das gelingen kann, bietet Verfürth unter anderem Online-Coachings und Beratungen an und schreibt Sachbücher, die alle als Bestseller ausgezeichnet wurden.

Zum Thema

Mit Jessica Verfürth zu einem klaren Mindset und erfolgreichem Marketing

Jessica Verfürth
"Ich hinterfrage und verwerfe bewusst, was andere lehren", erklärt die Bosslady ihr Vorgehen. Damit ecke sie zwar in der Branche auch immer wieder an, aber ihr sei es viel wichtiger, ihren eigenen Prinzipien treu zu bleiben, statt den Vorstellungen anderer zu entsprechen. Verfürth sagt nicht ohne Stolz: "Ich weiß mittlerweile sehr gut, worauf es im Business wirklich ankommt." Ihr Beratungskonzept beruht deshalb auf drei Säulen: Mindset, Marketing und Strategie – alles auf die individuellen Bedürfnisse jeder einzelnen Kundin ausgelegt. Und die Geschäftsführerin ist überzeugt von ihrer Methode: "Wer mit meinem Team und mir zusammenarbeitet, bekommt funktionierende Strategien an die Hand, die zu Wachstum und Umsatz führen."

Wer sich für eine Zusammenarbeit mit dem Bosslady-Imperium entscheidet, der kann sich vom ersten Schritt an auf eine zuverlässige Betreuung auf Augenhöhe freuen. Im Business-Programm "Next Generation Bosslady" wird zunächst eine Grundsanierung vorgenommen. Das heißt: Die Bosslady-Expertinnen überprüfen alle bestehenden Prozesse des Unternehmens und optimieren und ergänzen sie, wo es nötig ist. "Wir klären dabei immer, wo die Kundin eigentlich hin will", erklärt Verfürth. Das heißt: Es werden Ziele abgesteckt, um dann zu schauen, wie die Unternehmerin diese auch erreichen kann. Darauf basierend erstellt die Expertin gemeinsam mit der Kundin eine Strategie, die zu schnellen Erfolgen führt. Verfürth verspricht: "Mit unserer Beratung wächst das Geschäft schnell in den fünf- oder sechsstelligen Bereich, alles, was mich persönlich interessiert, ist der echte Erfolg meiner Kundinnen."

Verkauf und Mindset – erfolgreiche Unternehmerinnen benötigen beides

Und wenn die Bosslady-Chefin etwas verspricht, dann hält sie es in der Regel auch ein. Das unterscheidet sie auch von vielen Konkurrentinnen am Markt. Denn häufig geht es in der Beratung von Online-Unternehmerinnen hauptsächlich um das Mindset. "Da bringt man den Kundinnen dann bei, dass die richtige Einstellung 95 Prozent des Erfolgs ausmacht", sagt die Beraterin. Wer ein solches Coaching durchlaufen hat, der habe dann zwar die richtige Einstellung, aber verkaufe trotzdem nichts, weil die richtige Strategie und Struktur fehlten. Auch das Wissen über die richtige Auswahl und Führung von Mitarbeitern fehle in diesem Fall oft komplett. "So bekommt man natürlich kein Unternehmen zum Laufen."

Eine weitere große Stellschraube für viele Kundinnen sei das Thema Verkauf. Viele Gründerinnen verbinden damit laut Verfürth oft Manipulation und Betrugsmaschen von aufdringlichen und fadenscheinigen Verkäufern. Die Unternehmensberaterin ist sich allerdings auch sicher: "Wer nicht verkauft, betreibt ein Hobby-Business, aber kein wirklich erfolgreiches Geschäft." Der Schlüssel zum Erfolg sei hier das richtige Marketing, kombiniert mit einer funktionierenden Strategie. Frauen, die mit dem Bosslady-Imperium arbeiten, würden sich dadurch zu echten Unternehmerinnen entwickeln, auf die Kunden von selbst aufmerksam werden.

Vom Wunsch von Unabhängigkeit: der Werdegang von Jessica Verfürth

Jessica Verfürth
Während der Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 für viele andere Unternehmer einer Katastrophe gleichkam, war er für Jessica Verfürth ein echter Wendepunkt. Nach langer Vorbereitung ging das Bosslady-Imperium am ersten März 2021 online – nur acht Wochen später konnte sich die Gründerin bereits über einen fünfstelligen Monatsumsatz freuen. Als Mutter von vier Kindern kam ihr dabei der neue Fokus auf Online-Beratungen nur gelegen. Mittlerweile führt sie ein erfolgreiches Millionen-Business und hilft zahlreichen Frauen dabei, selbst als Unternehmerin online erfolgreich zu werden.

Angefangen hat das alles mit dem Wunsch, ortsunabhängig und flexibel zu arbeiten. "Online-Coaching war dafür natürlich ideal", sagt die Expertin. Also hat sie sich in diesem Bereich weitergebildet und sich selbst coachen lassen. Verfürth: "Mein erstes Eins-zu-eins-Coaching – das Fokus-Coaching – habe ich zu einem sehr niedrigen Preis von 125 Euro angeboten, weil ich in den Markt wollte, zum Schluss lagen die Preise für diese Beratungssession im vierstelligen Bereich." Seitdem geht es für die Chefin des Bosslady-Imperiums steil bergauf. Aber was macht ihren Erfolg aus? Für die Powerfrau gibt es auf diese Frage nur eine Antwort: "Mein Erfolg hängt damit zusammen, dass ich aufgehört habe, meine limitierenden Glaubenssätze als Wahrheit über mich anzuerkennen und erkannt habe, dass ein Business ohne System und Strategie nicht wachstumsfähig ist."