Johannes Bopp GmbH Die Johannes Bopp GmbH: Recruiting im Handwerk und Baugewerbe

© Johannes Bopp GmbH
Handwerksunternehmen und Baubetriebe sind stetig auf der Suche nach neuen, qualifizierten Mitarbeitern. Personaler setzen dafür häufig noch auf den klassischen Weg der Personalbeschaffung. Dabei handelt es sich im Allgemeinen um einen langwierigen und arbeitsaufwendigen Prozess. Die Johannes Bopp GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, das Recruiting dieser Branchen zu revolutionieren, und bietet moderne Lösungen an.

Social Recruiting als moderne Lösung

Handwerksbetriebe und Bauunternehmen wissen, wie wichtig qualifizierte Fachkräfte für ihren Erfolg sind. Durch sie lassen sich mehr Aufträge innerhalb kurzer Zeit abwickeln, wodurch letztlich Umsatz und Gewinn steigen. Doch die Personalsituation ist in vielen Betrieben angespannt. Fachkräfte sind schwer zu finden und damit bleiben viele Stellen unbesetzt.

Lange Zeit war es üblich, neue Mitarbeiter über Zeitungsannoncen, die Agentur für Arbeit oder auch über digitale Jobportale zu finden. Doch in der heutigen Zeit bleibt der gewünschte Erfolg dieser Methoden oft aus. Insbesondere junge Talente nutzen weder Zeitungen noch Zeitschriften, sondern eher soziale Netzwerke und Business-Plattformen. Zudem ist es auf den klassischen Wegen kaum möglich, qualifizierte Experten zu erreichen, die sich noch in Festanstellung befinden.

Um neue Mitarbeiter für sich zu gewinnen, müssen Unternehmen dementsprechend über diese Kanäle erreichbar und aktiv sein. Social Recruiting und Employer Branding zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität gewinnen in diesem Zusammenhang an Bedeutung.

Zum Thema

Arbeitgeberattraktivität und regionaler Bezug als entscheidende Kriterien

Trotz der vielen Möglichkeiten, neue Mitarbeiter auf digitalem Weg zu gewinnen, sind viele Personalabteilungen mit dem Recruiting-Prozess überlastet oder sie verfügen schlichtweg nicht über ausreichend Erfahrung mit diesen Medien. Johannes Bopp, Geschäftsführer der Johannes Bopp GmbH, kennt die Situation, in der sich viele Handwerksbetriebe und Unternehmen der Baubranche befinden. Er weiß um den Personalmangel und hat sich mit seinem Unternehmen auf die Mitarbeitergewinnung dieser Branchen spezialisiert. Ziel seiner Tätigkeit ist es, Betrieben innerhalb kurzer Zeit in die Lage zu versetzen, aus einer Vielzahl an geeigneten Bewerbern auszuwählen. Dazu setzt der Dienstleister Methoden ein, die zum einen die Arbeitgeberattraktivität herausstellen und zum anderen den regionalen Bezug berücksichtigen. Denn viele Handwerksbetriebe in ländlichen Regionen suchen schon fast verzweifelt nach geeignetem Personal. Für sie ist es besonders wichtig, dass sich Fachkräfte gezielt für die Region und sie als Arbeitgeber entscheiden.

Zugeschnittene Konzepte der Johannes Bopp GmbH

Die Geschäftsführer Henri Fuchs (l.) und Johannes Bopp (r.)
Die Johannes Bopp GmbH gilt im Handwerk und Baugewerbe als Experte im Bereich der Mitarbeitergewinnung. Als Full-Service-Anbieter entlasten die Profis gezielt die Personalabteilung und konnten in der Vergangenheit bereits viele unzufriedende Handwerker in Festanstellung für die jeweiligen Kunden gewinnen.

Die gezielte Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber und der Präsenz im Internet sorgten dafür, dass sich viele Fachkräfte bewarben. Die Johannes Bopp GmbH übernimmt dabei je nach Zielsetzung beispielsweise die Erstellung einer eigens für den Kunden zugeschnittenen Karriereseite. Damit lassen sich gezielt neue Mitarbeiter ansprechen. Durch eine telefonische Vorauswahl der Bewerber werden Unternehmen zusätzlich entlastet und müssen sich nicht mit unqualifizierten Bewerbern auseinandersetzen. Erste Gespräche werden direkt mit geeigneten Fachkräften geführt, wodurch der Zeit- und Arbeitsaufwand sinkt.