HOME
Anzeige
Kaktus gegen trockene Haut

Wie Kaktus-Extrakt gegen trockene Haut helfen kann

Trockene Haut ist rau und anfällig für Risse und Verletzungen. Normalerweise verfügt die Haut über natürliche Feuchthaltefaktoren, doch durch äußere und innere Einflüsse können sie sich verringern, sodass die Hautfeuchtigkeit abnimmt und die Haut trockener wird. Die Haut verliert nach und nach die Fähigkeit, die Feuchtigkeit länger zu speichern. Sie wird dünner und damit wird auch die hauteigene Schutzbarriere geschwächt. Wenn sie selbst nicht mehr genügend Feuchtigkeit produzieren kann, kann ausgerechnet der stachelige Kaktus gegen trockene Haut helfen.

Wellness & Beauty

Im Alter kann die Haut weniger Feuchtigkeit speichern

Insbesondere ältere Menschen leiden oft unter trockener Haut. In jungen Jahren produziert die Haut noch ausreichend Talg und hält sich dadurch selbst geschmeidig. Doch je älter der Mensch wird, desto weniger Talg wird von den Drüsen produziert, und auch der Anteil der Feuchthaltefaktoren in der Haut nimmt ab. Wer viel draußen ist, dessen Haut wird von Wind, Sonne und Wetter weiter strapaziert. Genau diesen Umwelteinflüssen ist der Kaktus jeden Tag ausgesetzt, denn er gedeiht dort, wo es für Menschen eher schwierig ist: Es gibt kaum Wasser, die Sonne brennt - und doch überlebt der Kaktus, denn er verfügt über einen inneren Feuchtigkeitsspender.

Kaktus gegen trockene Haut

Der Kaktus zeigt also, wie man unter extremen Bedingungen überleben kann. Das schafft er durch Anpassung und einen beeindruckenden Wasserspeicher, der ihn durch lange Dürreperioden bringt. So trocknet er nicht aus - und das hat sich die Hautpflegeforschung zunutze gemacht. Denn diese Eigenschaft lässt sich auf die Haut übertragen. Spezialisten haben in einem aufwändigen Verfahren ein kosmetisches Extrakt aus dem Feigenkaktus gewonnen, um die Haut vor Austrocknung zu schützen. Der Wirkstoff aus dem Kaktus kann gegen trockene Haut helfen, indem er die gereizte Haut beruhigt und den oxidativen Stress reduziert. Gleichzeitig wird der hauteigene Feuchtigkeitsspeicher der Haut aufgefüllt. Die Biovolen Aktiv Kaktussalbe mit Kaktus-Extrakt eignet sich besonders dazu, trockene und empfindliche Haut zu pflegen.

Natürliche Inhaltsstoffe spenden Feuchtigkeit

Neben dem Kaktus-Extrakt enthält die Biovolen Aktiv Kaktussalbe zusätzlich feuchtigkeitsspendende pflanzliche Öle aus biologischem Anbau und hautberuhigende Stoffe. Die Salbe ist frei von Silikonen, Alkohol oder Mikroplastik. Sie kann als Tages- und Nachtpflege eingesetzt werden, um die pflegende Wirkung noch zu verstärken. Zusätzlich besteht der Tiegel vollständig aus recyclebarem Kunststoff und ist so gestaltet, dass nur besonders wenig Material benötigt wird.

Die Biovolen Aktiv Kaktussalbe wird von Evertz Pharma in Deutschland hergestellt. Spezialisten arbeiten hier täglich daran, neue und präventive Produkte für die Gesundheit zu entwickeln.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.