Kassensystem Einzelhandel Abrechnen wie, wo und wann man will - ein smartes Kassensystem bringt den Einzelhandel auf Touren

© L&F Gastro- Handels- und Betriebs-OG
Ob in der Bar, auf dem Festival oder im Tattoostudio - Kunden wollen heute überall schnell und unkompliziert bezahlen. Das dafür notwendige flexible, mobile Kassensystem stellt Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe und Eventbranche vor Herausforderungen. Bis jetzt. Denn mit LYNNE PAYMENT SOLUTIONS ist endlich ein Anbieter auf dem Markt, der die "gute alte" Registrierkasse endgültig verabschiedet.

Ein Tipp zum Eintippen: Die zeitgemäße Payment Solution ist flexibel, effizient und benutzerfreundlich

Die Situation kennt jeder vom Mittagstisch mit Kollegen: Die Bedienung will kassieren. "Zusammen oder getrennt?" - "Getrennt bitte!" Und schon beginnt das händische Gerechne um Einzelbestellungen, Trinkgeld, falsch eingetippte Bons. Und wer mit Karte bezahlen möchte? "Bitte vorn am Tresen." - Und das im Digitalzeitalter! Wenn zusätzlich Happy-Hour-Angebote, Quittungen für Geschäftsessen, Rabattaktionen, geänderte Steuersätze etc. in die Abrechnung einfließen müssen, geraten viele Kassensysteme an ihr Ende - genau wie die Nerven von Kundschaft und Mitarbeitern. Der Umsatz dankt das nicht.

Dass es smarter geht, beweisen Ingo Fritz und Jakob Ladinig. Seit Jahren im Gastro- und Eventbereich aktiv, gründeten die beiden vor fünf Jahren in Österreich LYNNE PAYMENT SOLUTIONS für digitale Kassensysteme. Die Software- und Hardware-Produkte des Unternehmens sind speziell für Dienstleister und Einzelhandel entwickelt, für die - auch mobile - Gastronomie und für alle Arten und Größen von temporären Veranstaltungen. Ohne aufwendige Einweisung lassen sich die Geräte intuitiv bedienen, den jeweiligen Bedürfnissen entsprechend konfigurieren und mit vielen Zusatzfunktionen zur Verwaltung ausstatten. Wartung, Support und Erweiterungen sind jederzeit online möglich. All das zu Anschaffungskonditionen, die auch für Existenzgründer, kleine und mittlere Unternehmen oder temporäre Benutzer problemlos zu realisieren sind.

Zum Thema

Wer sich auf dem Markt für Abrechnungssysteme durchsetzt, macht etwas richtig

Ihr Erfolg auf dem umkämpften Markt gab den Gründern recht: In Österreich wächst LYNNE dynamisch und erobert seit 2019 auch den deutschen Markt. Selbst im Krisenjahr 2020, in dem kaum Geschäftseröffnungen stattfanden, akquirierte das Unternehmen allein zwischen Juli und November mehr als 500 Neukunden bei einer stetig wachsenden Kundennachfrage. Die beeindruckenden Zahlen beweisen, wie groß der Bedarf nach schlanken, leistungsstarken, mobilen Payment-Solutions ist.

LYNNE bietet Kunden sowohl für Kassen- als auch für Ordersysteme drei fair kalkulierte Anschaffungsmöglichkeiten an: Die Event Solution wendet sich an alle, die für Messen, Festivals, Konzerte oder andere Veranstaltungen zeitlich befristet ein Abrechnungssystem mieten möchten. Für einen langfristigen Betrieb bietet sich der Kauf der Geräte an. Das praktische All-in-One Handheld LYNNE FLEXY schlägt beispielsweise nur mit 299 Euro zu Buche. Mit der Carefree Solution erhalten Nutzer ihre Wunschgeräte zur kostengünstigen Langzeitmiete ab 29,90 Euro monatlich, wobei die jährliche Servicepauschale, die Kosten für die Software und vieles mehr bereits enthalten sind - carefree eben.

So gehen innovative Soft- und Hardware für Kassensysteme in Einzelhandel & Co

Wo auch immer sie zum Einsatz kommt, die LYNNE-Software ist stets maßgeschneidert. Sie bietet gängige Funktionen wie die Verbuchung nach Produktgruppen, unterschiedliche Bezahlweisen, selbstverständlich die Kartenzahlung, Rechnungsdrucke, zusätzliche Bondrucke für die Küche und vieles mehr. Darüber hinaus ist eine Vielzahl von Analyse-Tools verfügbar. Statistiken zu Topsellern, Umsätzen, Mitarbeiterleistung etc. lassen sich grafisch darstellen und auswerten. Für zusätzliche Funktionen oder bei Problemen lässt sich jederzeit auf den Kundensupport zurückgreifen. Das Team geschulter Mitarbeiter kann alle Anfragen online bearbeiten. Mehr noch: "Kundenfeedback wird von uns immer auch in technische Neuerungen umgesetzt", versichern Ingo Fritz und Jakob Ladinig.

Die LYNNE-Hardware, vom Handgerät über interne oder externe Drucker, EC-Terminals und Scanner bis zum All-in-One-System werden stets dem neuesten Stand der Technik angepasst und Wartung und Support werden übernommen. Die funktional, doch elegant designten Geräte machen sich während des mobilen Einsatzes auf dem Flohmarkt genauso gut wie in der Szenebar oder im Kosmetikstudio. Große Touch-Displays, der Betrieb über LAN, Wifi, Bluetooth oder auch offline und schnelle Druckverbindungen erfüllen sämtliche Anforderungen eines effizienten, bedienfreundlichen Kassensystems. Doch das Beste: Trotz der günstigen Konditionen bietet LYNNE keine Pauschallösungen. Mittels eines Konfigurators wird jedes Angebot auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst.