HOME
Anzeige
Klettersteig Südtirol Gardasee

Klettersteig in Südtirol und der Gardasee-Region online finden

Eine sportliche Herausforderung vor atemberaubender Kulisse - das ist es, was Klettern für viele Menschen so attraktiv macht. Doch wer hoch hinaus will, braucht Talent, mentale und körperliche Stärke und muss intensiv trainieren. Das ist nicht jedermanns Sache. Alternativ bietet sich der sogenannte Klettersteig an. An einem fest verankerten Drahtseil kann man sich hier wie ein richtiger Kletterer fühlen, ist aber gleichzeitig umfassend gesichert. Besonders viele und schöne Klettersteige gibt es in Südtirol und in der Gardasee-Region. Ausführliche Routenbeschreibungen finden Klettersteiggeher in einem Online-Bergführer.

Tourismus & Freizeit

Vom Wirtschaftsweg zum modernen Sportklettersteig

Klettersteig in Südtirol und am Gardasee
Klettersteig in den Dolomiten
Neben fest verankerten Drahtseilen werden bei einem Klettersteig auch Eisenstifte, Leitern und Eisenbügel als künstliche Tritte und Griffe genutzt, um die Route einfacher zu gestalten. In Italien wird der Klettersteig deshalb als "Via Ferrata" bezeichnet, was so viel wie "Eisenweg" bedeutet.

Klettersteige sind keine touristische Erfindung, sondern dienten früher in erster Linie als Wirtschaftswege zwischen Bergdörfern und Almen. Im Ersten Weltkrieg wurden die gesicherten Steige auch für militärische Zwecke genutzt, um Patrouillen und Waffen auf den Gipfel zu bringen. Seit den 1980er-Jahren wurden aufgrund des Kletter-Booms vermehrt moderne Klettersteige errichtet, die häufig mit besonderen Attraktionen oder Schwierigkeiten wie Überhängen oder Seilbrücken ausgestattet wurden.

Welche Ausrüstung wird fürs Klettersteiggehen benötigt?

Gut gesichert die Aussicht genießen
Colodri-Klettersteig
Die mittlerweile zahlreich vorhandenen Klettersteige unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihres Schwierigkeitsgrades, der von
A (= einfach) bis E (= extrem schwierig) reicht. Dieser Schwierigkeitsgrad kann auch innerhalb einer Route variieren. Bevor man sich auf einen Klettersteig begibt, sollte man sich deshalb umfassend informieren - auch was die Ausrüstung angeht. Neben einem Klettergurt sind ein Klettersteigset, ein Kletterhelm sowie ein Klettersteighandschuh erforderlich. Um Unfälle zu vermeiden, sollte man sich von einem Fachmann die Ausrüstung erklären lassen und mit einem einfachen Klettersteig anfangen. Einfache Klettersteige sind auch für Kinder geeignet. Viele Kinder haben sogar großen Spaß daran. Sie sollten allerdings nicht nur mit einem Klettersteigset, sondern zusätzlich mit einem Seil von einem Erwachsenen mit Klettersteig-Erfahrung gesichert werden. Abhängig von der Lage und Länge des Klettersteigs ist zusätzlich alpine Ausrüstung wie Wetterschutzkleidung, Schlafsack, Trinken und Essen erforderlich.

Touren für Klettersteige in Südtirol und der Gardasee-Region auf tourentipp.com finden

Klettersteige für Kinder und Anfänger
Auch Kinder haben Spaß am Klettersteig
Um einmal ins Klettersteiggehen hineinzuschnuppern, eignet sich der Colodri-Klettersteig in den Gardaseebergen ideal. Die kurze, einfache und gut gesicherte Route eignet sich für Anfänger und kletteraffine Kinder und bietet beeindruckende Ausblicke auf Arco, die Burg und den Gardasee. Wer über alpine Erfahrung und eine gute Kondition verfügt, für den ist der Marmolada-Klettersteig über den Westgrat auf die Punta Penia der Marmolata reizvoll. Der höchste Dolomiten-Gipfel bietet eine atemberaubende Aussicht in einer attraktiven Landschaft.

Eine genaue Beschreibung beider Routen inklusive sehr guter Bilder und teilweise Videos und Audios - auch von vielen anderen Klettersteigen rund um den Gardasee, in den Dolomiten und anderen Regionen - finden Interessierte auf www.tourentipp.com. Das Besondere an dem Online-Bergführer ist seine alpine und journalistische Kompetenz, denn die Berichte über die Routen werden ausschließlich von namhaften Alpin-Autoren verfasst und vor Ort recherchiert. Neben umfangreichen, verlässlichen Beschreibungen, die unter anderem Angaben zum Schwierigkeitsgrad, zur benötigten Kondition, zum Gefahrenpotenzial, zur Landschaft und zur Frequentierung enthalten, runden GPS-Daten, Kartenmaterial sowie Wetter- und Lawinenlageberichte den Service ab. www.tourentipp.com ist kostenlos und ohne Registrierung nutzbar. Die Website wird ausschließlich über Werbepartner und Sponsoren finanziert.

Gut gesichert die schönsten Gipfel in den Dolomiten und in der Gardasee-Region besteigen und eine atemberaubende Aussicht genießen - das bieten die von professionellen Alpin-Autoren beschriebenen Klettersteigtouren auf www.tourentipp.com. Auf der Seite gibt es auch Tipps für Bergsteiger, Skifahrer und Mountainbiker.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.