Laufrad ab 2 Hochwertiges Laufrad ab 2 Jahren: So sind auch die Kleinsten mobil

© Jakobs GmbH
Das Fahren mit Laufrädern fördert den Gleichgewichtssinn sowie die motorischen und koordinativen Fähigkeiten von Kleinkindern und kann als Vorbereitung auf das Fahrradfahren ohne Stützräder dienen. Ein hochwertiges und besonders leichtes Laufrad, das ab 2 Jahren genutzt werden kann, wurde von einem auf Bewegungsspielzeug spezialisierten Familienunternehmen entwickelt.

Laufradfahren fördert die Entwicklung von Kleinkindern

Mithilfe eines Laufrads können bereits kleine Kinder auf zwei Rädern fahren, was ihnen meist viel Spaß und Freude bereitet und ihr Selbstbewusstsein stärkt. Daneben schult das Laufradfahren die Muskelspannung, die Körperbeherrschung und den Gleichgewichtssinn und fördert zudem die Hand-Auge-Koordination, die Wahrnehmung verschiedener, gleichzeitiger Reize und die Selbsteinschätzung. Daher dient es auch als gute Vorbereitung für das spätere Fahrradfahren mit Pedalen.

Die Kleinkinder entwickeln spielerisch ein Gefühl für Geschwindigkeiten und eine grundsätzliche Freude an Bewegung. Mediziner sind sich einig, dass die Entwicklung von Kleinkindern und auch deren Psyche und Geist stark gefördert werden. Kein Wunder also, dass sich das Kinderlaufrad seit einigen Jahren als Fortbewegungsmittel im Kleinkindalter fest etabliert hat. Auch für die Eltern bietet sich schließlich der Vorteil, dass ihr Nachwuchs dank des Laufrads mit ihrer normalen Schrittgeschwindigkeit mithalten und auch größere Strecken einfacher bewältigen kann.

Wer ein Laufrad für sein Kleinkind erwerben möchte, sollte allerdings auf einige Sicherheitsaspekte achten. So sollte jedes Laufrad für Kinder über rutschfeste Griffe und luftgefüllte Reifen verfügen und frei von Schadstoffen sein. Außerdem spielt das Gewicht für die kleinen Fahrer eine wichtige Rolle - ein Laufrad sollte nicht mehr als vier Kilogramm wiegen.

Zum Thema

Hochwertiges Carbon-Laufrad ab 2 Jahren

Caborunner® Laufrad aus Carbon, ab 2 Jahren
Jakobs GmbH
Unter der Marke Caborunner® hat die unter anderem auf Bewegungsspielgeräte und Kinderfahrzeuge spezialisierte Jakobs® GmbH nun ein besonders leichtes und stabiles Laufrad für Kinder ab 2 Jahren entwickelt, das sämtliche Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen erfüllt. Die Besonderheit liegt in dem hochwertigen und funktionalen Material - denn Caborunner® wird aus drei Millimeter starkem Carbon, einem Präzisionsmaterial mit hoher Korrosionsbeständigkeit, gefertigt. Dadurch konnte ein Gesamtgewicht von nur 1,9 Kilogramm erreicht werden. Zudem überzeugt das Laufrad durch ein modernes, formschönes Design und eine stabile Sandwich-Konstruktion. Die Laufräder selbst sind mit Industriekugellagern ausgestattet, während die Trägerkonstruktion aus hochfestem Aluminium besteht. Die Sitzbank und der Lenker, mit einem Anschlag von 45 Grad, sind aus stabilem Birkenschichtholz gefertigt. Die Prüfung durch den TÜV bestätigt die hochwertige Qualität und Sicherheit des Caborunner®.

Das Laufrad für Kinder ab 2 Jahren kann bei ausgewählten Fachhändlern sowie direkt im firmeneigenen Onlineshop bestellt werden. Dort ist Caborunner® in den vier Farb-Editionen schwarz (Black Edition), schwarz-rot (Standard Custom Red), schwarz-gelb (Race Edition) und schwarz-pink (Pretty Pink Edition) erhältlich.

Caborunner® – eine Marke der Jakobs® GmbH

Als Marke der Jakobs® GmbH werden die Produkte von Caborunner® vollständig in Deutschland hergestellt und über die Website caborunner.de direkt ab Werk vertrieben.

Die Jakobs® GmbH wurde 1991 gegründet und ist als mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Nörvenich im Groß- und Versandhandel für Kinderfahrzeuge, Bewegungsspielgeräte, Spielwaren, Motorik, Didaktik, Therapie, Sport und Fitness tätig. Das Sortiment umfasst exklusive Marken- und firmeneigene Produkte für den Kindergarten, die Krippe, den Hort und die Schule sowie für den Hobby-, Schul- und Vereinssport, Fitness und Therapie und den Seniorenbereich.

Neben Spielspaß und sozialer Interaktion steht bei den multifunktionalen Bewegungsspielgeräten, therapeutischen Übungsgeräten und Lernmaterialien für den erfolgreichen Hersteller vor allem die Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowohl in der eigenen Herstellung als auch bei der Auswahl neuer Produkte anderer Hersteller im Vordergrund.