HOME
Anzeige
Meeresenergie

Wie sich mit Meeresenergie elf Prozent jährlich erwirtschaften lassen

Die Bay of Fundy in der kanadischen Provinz Nova Scotia bietet ideale Bedingungen für Gezeitenkraftwerke. Derzeit entsteht dort ein neues Projekt der Hamburger Energieexperten reconcept. Neuartige, schwimmende Gezeitenkraftwerke produzieren Ökostrom zu garantierten Tarifen. Über 15 Jahre gibt der kanadische Staat eine Abnahme-Garantie. Anlegern bietet sich jetzt die Möglichkeit, in den Bau und Betrieb der Gezeitenkraftanlagen zu investieren und mit Meeresenergie eine attraktive Rendite zu erzielen.

Finanzen & Immobilien

Gezeitenenergie ist vorhersehbar und damit kalkulierbar

Regenerative Energien sind die Zukunft - da sind sich die meisten Experten einig. Doch Solarstrom und Windenergie haben neben vielen Vorteilen auch einen Nachteil: Sie sind wetterabhängig. Zu viel oder zu wenig Wind oder zu viele Wolken machen die Energie-Ausbeute unberechenbar. Anders sieht das bei der Stromgewinnung aus der Tiden-Strömung aus. Gezeitenkraftwerke sind weitgehend wetterunabhängig. Ebbe und Flut kommen und gehen unabhängig von Tag und Nacht, Sturm oder Flaute, klarem oder bewölktem Himmel.

Das Problem bei der Nutzung von Meeresenergie ist eher der richtige Standort. In der kanadischen Provinz Nova Scotia befindet sich die "Weltmeister-Bucht" in Sachen Tidenhub. Der Unterschied zwischen Hoch- und Niedrigwasser in der Bay of Fundy beträgt im durchschnittlichen Normalfall beachtliche 13 Meter. Hier fließt das Meereswasser mit fünf Metern pro Sekunde. Und genau an diesem Ort entsteht derzeit das Projekt FORCE 1, ein Gezeitenkraftwerk mit neuester Technologie und einem entscheidenden Bonus: Der kanadische Staat garantiert die Stromabnahme für den Zeitraum von 15 Jahren.

Verlässliche Energie, verlässliche Technik und verlässliche staatliche Garantien: Das sind optimale Rahmenbedingungen für eine Investition. Die Hamburger reconcept GmbH, ein Pionier für Kapitalanlagen in Ökostrom mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, bietet jetzt auch deutschen Anlegern den Einstieg in Meeresenergie mit attraktiver Renditechance: durchschnittlich 11 Prozent p.a. sind drin.

Experten-Kooperation made in Germany

FORCE 1 setzt neue Maßstäbe für die Meeresenergie. Entwickelt vom Experten für Antriebs- und Propellertechnik, der Schottel GmbH aus Spay am Rhein, wird das dreiteilige Gezeitenkraftwerk jährlich rund 5.000 Megawattstunden Strom erzeugen. Seit fast 100 Jahren gehört Schottel zu den Pionieren der Propellertechnik. Weltweit fahren Tausende Schiffe mit Antriebstechnik des Unternehmens. Mit der umfassenden Erfahrung der Experten von Schottel wurde ein Konzept entwickelt, das den Wirkungsgrad herkömmlicher Gezeitenkraftwerke noch einmal verbessert und das zudem wesentlich leichter gewartet werden kann.

Die Hamburger reconcept GmbH gehört ebenfalls zu den Pionieren der Branche. Seit 1998 bietet der Finanzdienstleister Kapitalanlagen in alternative Energien an. Mit dem aktuellen Angebot "RE 13 Meeresenergie Bay of Fundy" reagiert die reconcept unter anderem auf Berechnungen des World Energy Council (des Weltenergierates) aus London. Dieses Expertengremium schätzt das jährliche Potenzial der Meeresenergie auf rund 2.000 Terawattstunden. Das wäre genug Strom für 250 Millionen Menschen oder auch der vierfache Jahresbedarf Deutschlands. Die kanadische Regierung hat beschlossen, diese besonders saubere Form der Energiegewinnung mit staatlichen Garantieabnahmen zu unterstützen. So hat auch FORCE 1 für die Dauer von 15 Jahren einen festen Abnehmer, der insgesamt rund 37,6 Millionen kanadische Dollar zahlen wird.

Mehr Rendite mit Meeresenergie

Die reconcept GmbH hat in ihrer mehr als 20 Jahre andauernden Firmengeschichte bereits 41 Beteiligungen im Segment der ökologischen Stromerzeugung auf den Weg gebracht. Das Gesamtvolumen dieser Transaktionen betrug etwa 510 Millionen Euro. Rechnet man alle aktuell betreuten Anlagen zur Energieerzeugung der reconcept zusammen, kommt man auf rund 370 Megawatt installierte saubere Strom-Kapazität. Das Beteiligungsangebot "RE 13 Meeresenergie Bay of Fundy" bietet neben den attraktiven Auszahlungen von durchschnittlich elf Prozent p. a. weitere Vorzüge. Frühzeichner erhalten einen Bonus in Höhe von drei Prozent p. a. bis zum Zeitpunkt der Vollplatzierung. Das gesamte Projekt umfasst ein Volumen von 16,7 Millionen kanadischen Dollar inklusive sechs Millionen Dollar Emissionskapital. Für die Pilotanlage wurden bereits die erforderlichen Unterseekabel und ein Umspannwerk errichtet.

Das Know-how der Schottel GmbH und der reconcept in Verbindung mit den staatlichen Zusicherungen und den bereits getätigten Vorarbeiten bieten für Anleger die besten Voraussetzungen für ein sicheres und lohnendes Investment in Meeresenergie.

Gezeitenkraft - der schlafende Riese. Weltweit könnten 250 Millionen Menschen mit dem sauberen Strom aus Gezeitenkraftwerken versorgt werden. In der kanadischen Bay of Fundy wird derzeit eine der effizientesten Anlagen der Welt gebaut. Der kanadische Staat garantiert die Stromabnahme für mindestens 15 Jahre - perfekte Voraussetzungen für Anleger. Die erfahrene Hamburger reconcept GmbH bietet deutschen Investoren eine Beteiligung ab 10.000 kanadische Dollar - mit Auszahlungen von durchschnittlich elf Prozent p. a. plus drei Prozent Frühzeichnerbonus.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.