Mister A.T.Z. Mister A.T.Z. bietet Online-Marketing speziell für die KFZ-Branche

© Mister A.T.Z. GmbH
Eine ganze Reihe von KFZ-Werkstätten und Autohäusern verliert gerade den Anschluss an die digitale Welt und somit an die junge Konkurrenz. Denn heute läuft nichts mehr ohne ein durchdachtes Online-Marketing. Mister A.T.Z. hat sich auf die Autobranche spezialisiert und verhilft Betrieben zu Erfolg versprechenden Lösungen in den Bereichen Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Pressearbeit sowie Mitarbeiter- und Neukundengewinnung.

Ohne durchdachtes Online-Marketing läuft auch in der Autobranche nichts mehr

Bis heute setzen viele Betriebe in der Automobilbranche auf ihren guten Ruf, ihre lokale Präsenz und ihr langes Bestehen. Online-Marketing ist den meisten Werkstätten und Autohäusern fremd, schließlich hat die Mund-zu-Mund-Propaganda immer gut funktioniert.

Doch in Zeiten von Social Media, Google und Co. nutzen selbst viele ältere Generationen zunächst die bekannte Suchmaschine, um eine Werkstatt zu finden, bevor sie sich im Bekanntenkreis umhören. Das geht nicht nur schnell, sondern es lassen sich auch Preise via Internet umgehend vergleichen. Da viele junge Betriebe der Automobilbranche diesen Trend längst erkannt haben, wird es für etablierte Geschäfte höchste Zeit, sich auch online einen Namen zu machen - sonst sei der Zug für sie abgefahren, wie Marius Kaufhold von Mister A.T.Z. zu bedenken gibt.

Zum Thema

Mister A.T.Z. verhilft Werkstätten zur digitalen Transformation

Marius und Mike Kaufhold sind die Geschäftsführer von Mister A.T.Z. und Experten für Online-Marketing in der Autobranche. Die Agentur hilft Unternehmen dabei, auch online den örtlichen Markt zu dominieren und das Feld nicht den "jungen Wilden" zu überlassen. Denn eines sei klar, wie Mike Kaufhold betont: "Neueinsteiger der Branche, deren Betrieb nicht seit Generationen existiert, die diesen nicht vom Vater übernommen haben, wissen, wie wichtig modernes Online-Marketing ist. Sie nutzen die Möglichkeiten des Internets voll aus und schaffen es so in kurzer Zeit, selbst die Platzhirsche der Stadt im Bekanntheitsgrad zu überholen - denn diese werden in den Suchmaschinen ganz oben gelistet."

Ein weiteres Problem der etablierten Unternehmen sei die Annahme, Marketing, vor allem im Internet, könne jeder. So werde oft der Sohn oder die Tochter der Chefin eingespannt, um eine Website zu basteln oder eine Facebook-Seite zu kreieren. Dabei mangele es nicht nur an spezieller Marketing-Kenntnis, sondern auch am Wissen über Datenschutz und Wettbewerbsrecht. Mögliche Folgen sind Abmahnungen und hohe Anwaltskosten.

Digitale Präsenz als klaren Wettbewerbsvorteil nutzen

Daher empfehlen die Online-Marketing-Experten von Mister A.T.Z., lieber direkt eine umfassende, individuelle und vor allem auf die Autobranche angepasste Marketing-Strategie anzuwenden. Dementsprechend bietet die über 50-köpfige Agentur Mister A.T.Z. ihren Kunden eine Rundum-Dienstleistung, die auch Unternehmen, die bislang nur offline unterwegs waren, zu einer erfolgreichen Transformation im Online-Sektor verhilft.

Je nach Unternehmensausrichtung bietet Mister A.T.Z. B2B- sowie B2C-Marketing an - denn ein großes Autohaus zielt vielleicht eher darauf ab, neue Flottenkunden zu gewinnen, während sich eine kleine Werkstatt an die örtlichen Autofahrer richtet. Somit spielen die Plattformen Xing oder LinkedIn ebenso eine Rolle bei der Online-Präsentation eines Betriebes wie die Suchmaschinenoptimierung bei Google.

Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Mitarbeitergewinnung. Neben der gezielten Ansprache von neuen Kunden hilft das erfahrene Team von Mister A.T.Z. auch dabei, die richtigen Kandidaten als Mitarbeiter für ein Autohaus oder eine Autowerkstatt zu finden.