HOME
Anzeige

Muskelabbau ab 30 Mit 30 baut der Körper ab - das können wir dagegen tun!

Morgens nur schnell einen Kaffee vor der Arbeit, mittags kaum Zeit für eine vernünftige Pause, nach Feierabend gleich zum nächsten Termin, am Abend lässt man sich dann völlig geschafft aufs Sofa fallen. Solche Tage hat fast jeder schon mal erlebt und leider kommen sie viel zu häufig vor. In unserem hektischen und stressigen Alltag bleiben gesunde Ernährung und Sport leider oft auf der Strecke. Dadurch fühlen wir uns träge, haben wenig Energie und der Teufelskreis beginnt. Wir lassen uns immer mehr gehen, obwohl wir ganz genau wissen, dass unsere Gesundheit unter unserem Lebensstil leidet. Der Rücken meldet sich bei mehr als zehn Stunden Sitzen am Tag. Und spätestens, wenn der Fahrstuhl kaputt ist und wir in den dritten Stock die Treppen laufen müssen, merken wir, dass wir uns eindeutig mehr bewegen sollten.

Gesundheit & Sport

Mit 30 beginnt der Muskelabbau

Ab dem 30. Lebensjahr beginnt der Körper sich langsam zurückzubilden. Eine Faustregel besagt, dass der menschliche Körper alle zehn Jahre etwa fünf Prozent der Muskelmasse abbaut - bis zum 80. Lebensjahr entspricht dies 25 Prozent Wer also im Alter nicht schwächer werden will, sollte diesem Muskelabbau schon früh mit kontinuierlichem Krafttraining ab 30 entgegenwirken.

Die Alternative: Sich selbst das Fitness-Wissen aneignen

Im heutigen digitalen Zeitalter ist es so leicht wie nie zuvor, sich Informationen zu beschaffen und sich selbst weiterzubilden.

Was viele nicht wissen: Wer sich ungeübt und ohne solides Wissen an den Kraftsport wagt, riskiert durch falsches Training Verletzungen und Rückenprobleme. Sich also einfach nur einige Trainingsvideos anzuschauen, reicht nicht aus, um die eigene Fitness zurückzuerlangen. Falsche und unvollständige Informationen im Internet können im schlimmsten Fall sogar die Gesundheit gefährden.

Die Lösung: Eine fundierte Ausbildung

Online-Ausbildungen im Bereich Fitness lösen genau dieses Problem. Sie sind genauso leicht zu konsumieren wie Videos auf bekannten Plattformen, aber basieren auf wissenschaftlichen Studien und Erkenntnissen. Sehr gut ausgebildete Dozenten vermitteln das Wissen praxisnah und leicht verständlich.

Ausreden wie "Ich habe keine Zeit mich weiterzubilden" greifen hier nicht, denn die Online-Ausbildungen sind jederzeit und von überall abrufbar. Lediglich eine Internetverbindung ist zum Lernen notwendig. So lässt sich die Weiterbildung wirklich in jeden Alltag integrieren, zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit.

In der Fitnesstrainer-B-Lizenz wird notwendiges Grundwissen in den Bereichen Training und Ernährung gelehrt. Damit ist jeder in der Lage, Trainingspläne zu erstellen und passende Trainingsmethoden auszuwählen und korrekt auszuführen.

Wer seine eigene Fitness zurückerlangen will, dem Muskelabbau ab 30 aktiv entgegenwirken möchte und dabei nicht auf unseriöses Halbwissen vertrauen will, kann mit einer Online-Ausbildung sein eigener Coach werden.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.