Omr oil llc erfahrungen OMR Oil LLC: Erfahrungen und Investitionen in Rohölförderung in der Krise

© OMR Oil LLC
Die OMR Oil LCC ist ein US-amerikanischer Projektentwickler im Bereich Rohölförderung, der im Gegensatz zu vielen seiner Konkurrenten auch in der Corona-Krise nicht untätig wird: Die OMR Oil LCC hat Erfahrungen aus über 90 erfolgreichen Bohrungen und hält nun Ausschau nach weiteren Förderrechten – auch bei der Konkurrenz. Denn die Ölpreise werden wieder steigen und die aktuell ausbleibenden Gewinne dadurch wettgemacht.

OMR Oil LLC: Erfahrungen mit der Exploration und Umsetzung von Förderstellen in den USA

Die OMR Oil LLC ist ein junges Unternehmen, das sich auf die Sicherung und anschließende Umsetzung von Rohölförderprojekten konzentriert. Dieses Geschäftsmodell ist in den USA ein anerkanntes und technisch ausgereiftes Geschäfts-Duett und Investment. Mit bislang 90 Förderprojekten in Kentucky und den USA konnte das Unternehmen seinen Investoren schon seit mehreren Jahren lukrative Gewinne ausschütten. Interessierte Investoren können bei der OMR Oil LCC eine Beteiligung an den Rohöl-Förderprojekten erwerben und dadurch direkt am Gewinn beteiligt werden.

Um effektiv und gewinnorientiert zu arbeiten, nutzt das Unternehmen die neuesten Technologien und hält kontinuierlich den Kontakt zu den Geologen und Operatoren vor Ort. So bleibt es flexibel und kann sich schnell interessante Förderrechte sichern. Denn Bohr- und Förderrechte bilden die Grundlage auch für den zukünftigen Erfolg – so will die OMR Oil LCC im Jahr 2021 die Förderprojekte auf 100 erhöhen.

Zum Thema

Neue Förderprojekte Hittle Field und Garfield County

Eines dieser neuen Förderprojekte besteht in der Reaktivierung der Förderquelle Hittle Field, Cowley County, in Kansas. Die Produktivität dieser Quelle liegt mit bereits 11 Millionen geförderten Barrel Rohöl auf Platz zehn und ist damit eine vielversprechende Investition. Das Besondere an dieser Quelle sind die Produktionsschichten "Layton Sand" und "Arbuckle": Bisher konnten dort täglich 5.000 bis 10.000 Barrel abgebaut werden. Nun werden weitere höhere Ölvorkommen hier vermutet - was Investoren hohe Gewinne in Aussicht stellt.

Darüber hinaus konnte die OMR Oil LLC sich Mineralölrechte und das dazugehörige Areal von 17 Quadratkilometern im Bundesstaat Montana sichern. Hier, im Garfield County, hat das Unternehmen sieben bis neun hervorragende Bohrstellen identifiziert und wird diese nun entwickeln.

Dabei nutzt die OMR Oil LLC sogenannte Horizontalbohrungen für eine gewinneffiziente Umsetzung der Projekte, wie zum Beispiel an den Förderstellen Shock West und Shock North. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Vertikalbohrungen ist das Ausfallrisiko (die Anzahl an Trockenbohrungen) mit dieser Methode geringer.

Investieren in Rohölförderung auch in der Krise

Die Investition in Rohöl-Förderprojekte setzt sich immer mehr durch: Als einer der wichtigsten Faktoren im Bereich Rohstoffe und Energie ist diese Investition eine langfristige und nachhaltige Alternative zu den klassischen Anlagen in Aktien oder Portfolios. Auch in der Krise lohnt sich die Investition, denn nach dem Ende der Pandemie wird auch die Nachfrage nach Rohöl wieder deutlich steigen, prognostiziert Öl-Experte Stefan Dobay. Aktuell kann die OMR Oil LLC zu niedrigen Preisen investieren. Nach der Krise werden Anleger also besonders profitieren.

Bei der OMR Oil LLC stehen Transparenz und Nachhaltigkeit für Investoren im Vordergrund. Es bietet seinen Miteigentümern folgende Sicherheiten:

• namentliche Eintragung als Mitinhaber der Quelle (Secretary of State)

• transparente und flexibel auf die Bedürfnisse des Investors ausgerichtete Vertragsgestaltung

• regelmäßige Projektbesichtigungen

• Abrechnung auf Basis der Originalabrechnungen der Abnehmer (staatliche Stellen)