Personal finden Schnell qualifiziertes Personal finden – kostengünstig mittels Smartphone-Recruiting

© PrenzlMedia
Der moderne Bewerbungsprozess für den Mittelstand findet heute idealerweise in den sozialen Medien statt, da sind sich Experten einig. Auch für Unternehmen bietet das von Kandidaten bevorzugte Smartphone-Recruiting viele Vorteile, um schnell und günstig geeignetes Personal zu finden.

Der Fachkräftemangel verstärkt sich

Aktuelle Prognosen zeigen, dass der Fachkräftemangel in deutschen Betrieben auch in naher Zukunft weiter anhalten wird. Dieser Umstand wird von den betroffenen Unternehmen mit Sorge betrachtet, da besonders kleine und mittelständische Betriebe auf entsprechend ausgebildete Mitarbeiter angewiesen sind.

Hinzu kommt die Problematik, dass gerade bei diesen Unternehmen die Personalsuche, wie sie bislang praktiziert wurde, längst nicht mehr erfolgreich ist. Konnte früher eine freie Stelle über Jobbörsen, Tageszeitungen oder Ausschreibungen auf der unternehmenseigenen Website zufriedenstellend besetzt werden, sind diese Wege heute nicht mehr zielführend. Vielmehr sieht die Situation mittlerweile so aus, dass sich infrage kommende Kandidaten nahezu ausschließlich über Stellenanzeigen in den sozialen Medien bewerben – und zwar via Smartphone, jedoch ohne zeitraubendes Schreiben von Anschreiben, Lebenslauf und Co.

Zum Thema

Qualifiziertes Personal finden – mittels Smartphone-Recruiting

Doch ein Bewerbungsprozess mittels Smartphone erfordert eine völlig andere Recruiting-Strategie, als sie bislang von Unternehmen maßgeblich genutzt wird. Wie ein optimaler Bewerbungsprozess für Smartphones aussehen sollte, erklärt Tobias Heers, Gründer von prenzlmedia – ein junges Unternehmen, dass Betrieben dabei hilft, unbesetzte Stellen binnen kurzer Zeit mit geeigneten Fachkräften zu besetzen. "Das heute von den Kandidaten geforderte Recruiting via Handy nutzt die Möglichkeiten des Social Media voll aus. Dabei werden kluge Job-Kampagnen so präzise geschaltet, dass Streuverluste praktisch nicht mehr stattfinden und die Zielgruppe stattdessen direkt angesprochen wird. Kombiniert mit einem schnellen und mit wenigen Klicks durchgeführten Bewerbungsprozess profitieren so beiden Seiten - Kandidaten wie Unternehmen – maßgeblich von einer Bewerbung via Smartphone."

Dank diesem ausgeklügelten System schafft es das Team um Tobias Heers so, innerhalb weniger Tage qualifizierte Bewerber zu erreichen, diese zur Bewerbung zu motivieren und die Resonanz auf ein Job-Angebot drastisch zu erhöhen.

Zielgenaue Kandidatenansprache ohne Streuverluste

Die Vorteile der Smartphone-Bewerbung sieht Tobias Heers vor allem in der zielgenauen Kandidaten-Ansprache in den sozialen Medien wie zum Beispiel Facebook oder Instagram, die durch eine präzise Targetierung nach Berufsgruppen, Interessen und Regionen erreicht wird. So ist es möglich, selbst passive Kandidaten, die zwar grundsätzlich offen für eine Herausforderung sind, sich aber nicht aktiv in Jobbörsen bewegen, zu erreichen und zum Kontakt zu motivieren.

Das Ergebnis sind schnelle Antworten auf Job-Angebote, sodass eine offene Stelle oft bereits nach vier Wochen besetzt werden kann. Zudem sind neben einer solchen Social-Media-Recruiting-Kampagne keine weiteren Maßnahmen zur Mitarbeiterfindung nötig. Da prenzlmedia den kompletten Bewerbungsprozess übernimmt, müssen sich Unternehmen um nichts kümmern: Vom Anzeigen-Design über die Kampagnenbetreuung bis zur Übergabe eingegangener Bewerbungen erhalten die Kunden ein Komplett-Paket, das sie schnell zu qualifizierten Fachkräften führt.