Personalmanagement Fernstudium Herausforderung Personalmanagement – wie sich im Fernstudium die Kompetenzen erweitern lassen

© iStock (https://www.istockphoto.com/de)
Das Personalmanagement umfasst ein breites Aufgabenfeld – von der Personalplanung über das Recruiting bis hin zum Personalcontrolling sind hier weitreichende Kompetenzen gefragt. Im Zuge des Fachkräftemangels tragen Personalmanager darüber hinaus zunehmend mehr Verantwortung, das Personal weiterzuentwickeln und somit auch den Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern. Die voranschreitende Digitalisierung und der damit verbundene Wandel des Arbeitsmarktes stellen Personalmanager zudem vor neue Herausforderungen und erfordern ein stetiges Anpassen des Anforderungsprofils. Weiterbildung spielt also eine entscheidende Rolle. Ein Personalmanagement-Fernstudium an einer renommierten Weiterbildungseinrichtung bereitet Personaler und Quereinsteiger auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Personalbereich praxisorientiert vor.

Was macht modernes Personalmanagement aus?

Aufgabe des Personalmanagements ist es, für jede Abteilung eines Unternehmens qualifizierte Mitarbeitende zu finden, diese mit Weiterbildungsmaßnahmen zu fördern sowie deren Zufriedenheit und Motivation zu steigern. Das ist nicht einfach, da die sozialen und unternehmerischen Ziele nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen sind. Personalmanager*innen müssen dafür eng mit den Führungskräften der jeweiligen Abteilungen zusammenarbeiten und brauchen neben einer nachhaltig ausgerichteten Strategie vor allem ausgezeichnete Kenntnisse über die verschiedenen funktionalen Teilbereiche des Personalmanagements sowie entsprechende Erfahrung. Zudem erfordert die Digitalisierung von Personalmanager*innen in Zukunft neue Kompetenzen wie zum Beispiel den Umgang mit digitalen Tools und die Nutzung von künstlicher Intelligenz. Ebenso werden die Ansprüche an die Unternehmen aufgrund aktueller Trends weiter steigen, sodass individuelle Arbeitsbedingungen und Benefits unerlässlich werden.

Zum Thema

Personalmanagement-Fernstudium bei der DAM: praxisorientiert und auf akademischem Niveau

Personalmanagement ist ein gefragter Lehrgang
iStock (https://www.istockphoto.com/de)
Die Deutsche Akademie für Management (DAM) unterstützt HR-Fach-, Führungs- oder Nachwuchskräfte sowie Quereinsteiger dabei, sich für leitende, planende, analysierende und beratende Tätigkeiten im Personalbereich zu qualifizieren, und bietet ihnen dafür verschiedene akademisch fundierte und praxisorientierte Weiterbildungsoptionen an, die berufsbegleitend absolviert werden können.

Für diejenigen, die einen hochwertigen und umfassenden Abschluss im Personalmanagement anstreben, eignet sich das Fernstudium zum/zur Geprüften Personalmager/in (DAM). Dieses vermittelt in insgesamt zwölf Modulen die erforderlichen Managementfähigkeiten und das dazugehörige Wissen. Abgesehen von den Pflichtmodulen Grundlagen des Personalmanagements, Personalplanung, Personalentwicklung sowie Psychologische Grundlagen im Personalmanagement können die Teilnehmenden mindestens weitere acht Module frei nach ihren Interessen oder beruflichen Bedürfnissen auswählen. Am Ende des Fernlehrgangs transferieren die Teilnehmenden im Rahmen ihrer Abschlussarbeit ihr theoretisches Wissen in die Praxis, wobei sie von einem Tutorenteam unterstützt werden.

Wer sein Wissen lediglich in einem spezifischen Teilgebiet erweitern möchte, kann bei der DAM einen Spezialisierungslehrgang in folgenden Bereichen absolvieren:

• operatives Personalmanagement

• Personalentwicklung

• Personaldienstleistung

• Recruiting und Employer Branding

• Betriebliches Gesundheitsmanagement

• Talentmanagement

Jeder Spezialisierungslehrgang umfasst sechs Module, die jeweils mit einer Online-Prüfung abschließen.

Größtmögliche Flexibilität beim Lernen

Ob grundständiger Lehrgang oder Spezialisierungslehrgang – Teilnehmende erhalten rechtzeitig vor Lehrgangsstart ihre didaktisch aufbereiteten Studienmaterialien sowie Literaturempfehlungen und können selbst entscheiden, in welchem Tempo und wann und wo sie lernen möchten. Das ermöglicht die größtmögliche Flexibilität, wodurch die Weiterbildung gut mit Beruf und Familie vereinbar ist. Auch eine Verlängerung ist ohne Probleme möglich. Durch zeitlich flexible Online-Prüfungen können Teilnehmende ihren Lernfortschritt überprüfen und erhalten neben der Benotung Feedback und weiterführende Tipps zu den Prüfungsinhalten. Bei Bedarf können sie zudem an moderierten Online-Seminaren teilnehmen und sich im Forum mit den Dozenten sowie Gleichgesinnten fachlich austauschen.

Darüber hinaus profitieren Absolventen von der hohen Anerkennung ihrer Weiterbildung auf dem Arbeitsmarkt. So sind alle Fernlehrgänge der DAM staatlich zugelassen und ausgewählte Inhalte lassen sich gegebenenfalls auf ein Bachelor- oder Masterstudium anrechnen. Zudem setzt die DAM auf ein prozess- und wirkungsorientiertes Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 29990:2010, um ihren hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Dies zeigt sich auch in einer Weiterempfehlungsrate von 99 Prozent bei der Teilnehmenden- und Alumni-Befragung.