Peter Seidel Aktiv gegen den Typ-2-Diabetes vorgehen: Peter Seidel und Barbara Kaffl verhelfen Betroffenen zu mehr Wohlbefinden und Leistungskraft

© Peter Seidel
Immer mehr Menschen erkranken an Typ-2-Diabetes – auch Dieter (57) leidet seit mehreren Jahren an der Zuckerkrankheit. Um dem Typ-2-Diabetes entgegenzuwirken, versuchte er mit Diäten sein Gewicht zu reduzieren. Ohne Erfolg. Zudem musste er im Laufe der Zeit seine Medikamente immer höher dosieren. Doch dann erfuhr Dieter vom Coaching, das Barbara Kaffl und Peter Seidel für Typ-2-Diabetiker anbieten, um den Gesundheitszustand der Teilnehmer nachhaltig zu verbessern. Dieter wurde neugierig und nahm daran teil. Das Ergebnis: Er nahm durch das Coaching von Peter Seidel und Barbara Kaffl 13 Kilo und reduzierte seinen Bauchumfang von 111 auf 97 Zentimeter. "In Jeanshosen macht das fast zwei Größen", sagt er zufrieden. Darüber hinaus fühlt er sich fitter und ist nach dem Walken nicht mehr so verschwitzt. Doch das Beste: Er hat seinen Blutzuckerspiegel nun ganz ohne Medikamente im Griff! – Dieter ist keineswegs ein Einzelfall. Barbara Kaffl und Peter Seidel konnten bereits hunderten Typ-2-Diabetikern mit einer Ernährungs- und Lebensstiländerung zu mehr Vitalität und körperlichem Wohlbefinden verhelfen.

Peter Seidel klärt über die Voraussetzung für eine erfolgreiche Typ-2-Diabetes-Therapie auf

Barbara Kaffl und Peter Seidel beraten Typ-2-Diabetiker
Barbara Kaffl ist zertifizierte Ernährungsberaterin und akademisierte Physiotherapeutin im Fachbereich Neurologie und Innere Medizin. Sie behandelte viele Jahre Typ-2-Diabetiker, die bereits an Folgeerkrankungen wie Nieren- und Augenschäden, Gehstörungen, Schlaganfall oder Herzinfarkt litten. Da die meisten Menschen durch eine rechtzeitige Lebensstilveränderung diese Folgeerkrankungen hätten vermeiden können, haben sie und Peter Seidel es sich zur Aufgabe gemacht, Typ-2-Diabetiker bei der Prävention zu unterstützen. "Doch nur, wenn Betroffene die Ursache ihrer Erkrankung verstehen, können sie aktiv dagegen vorgehen", weiß Peter Seidel. Peter Seidel ist zertifizierter Ernährungs- und Gesundheitsberater für Typ-2-Diabetes.

Was passiert im Körper, wenn es zu Typ-2-Diabetes kommt? Peter Seidel ist sich sicher: Die Neigung zum Typ-2-Diabetes ist erblich. Doch ausschlaggebend für den Ausbruch sind ungesundes Essen und das damit häufig verbundene Übergewicht sowie Bewegungsmangel. Dadurch werden die Zellen unempfindlich (resistent) gegen Insulin und reagieren nicht mehr ausreichend auf den Botenstoff. Insulin transportiert den Zucker (Glukose) aus dem Blut in die Zellen, damit diese daraus Energie gewinnen können. Bei einer Insulinresistenz funktioniert das nur noch schlecht, erklärt der Coach Peter Seidel. Die Folgen: Der Blutzuckerspiegel steigt, gleichzeitig bekommen die Zellen immer weniger Zucker zur Energiegewinnung geliefert. Bleibt der Blutzuckerspiegel erhöht, ist also zu viel Zucker im Blut, beginnt dieser mit seiner Zerstörungsarbeit: Er verengt die Blutgefäße und schädigt Nerven und Nieren.

Zum Thema

Was bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes-Patienten oft falsch läuft

"Viele Kunden reduzieren mithilfe des Coachings ihre Medikamente", sagt Barbara Kaffl
Viele Ärzte verschreiben Typ-2-Diabetes-Patienten Medikamente, mit denen sie ihren Blutzuckerwert normalisieren können. Dennoch entwickeln sie im Laufe der Jahre weitere Gesundheitsprobleme, da sie die Hauptursachen des erhöhten Blutzuckerspiegels (ungesunde Ernährung, Übergewicht, Bewegungsmangel) nicht beheben, so Peter Seidel. Darüber hinaus können die verordneten Medikamente Nebenwirkungen haben. Die Lebensqualität der Betroffenen leidet massiv.

Peter Seidel und Barbara Kaffl verhelfen Betroffenen zu mehr Wohlbefinden

Peter Seidel hält ständigen Kontakt zu seinen Kunden
Typ-2-Diabetes ist nicht heilbar. Doch Barbara Kaffl und Peter Seidel haben mit ihren Coachings schon hunderten Betroffenen dabei geholfen, die Symptome ihrer Erkrankung zu lindern und ihre Medikamenteneinnahme zu reduzieren.

Der entscheidende Ansatz ihrer Erfolgsmethode: Barbara Kaffl und Peter Seidel analysieren die Situation ihrer Kunden genau. So können sie die Entstehungsursache des Typ-2-Diabetes ermitteln. Danach erarbeiten sie mit ihren Kunden einen Schritt-für-Schritt-Plan, um deren Mindset und Lebensstil so zu verändern, dass sie ihre gesundheitlichen Ziele erreichen. Dabei können sie dank Peter Seidel und Barbara Kaffl ohne Hungern das Gewicht reduzieren und ihre Blutzuckerwerte mit ausgewählten Lebensmitteln aus dem Supermarkt verbessern.