HOME
Anzeige
Pflege zu Hause

Die Pflege zu Hause als Alternative zum Pflegeheim

Wenn ein Angehöriger pflegebedürftig wird, ist das für ihn selbst und dessen Angehörige stets eine schwierige Situation. Viele Veränderungen stehen an und häufig lautet die Lösung: Pflegeheim. Das ist verständlich, schließlich stoßen pflegende Angehörige irgendwann an ihre Grenzen, und sind überfordert vom bestehenden Aufwand der Pflege. Was viele Betroffene nicht wissen, ist, dass auch eine sog. 24-Stunden-Pflege im eigenen Heim möglich ist. Eine solche Pflege zu Hause verhindert also, dass die pflegebedürftige Person aus dem geliebten Zuhause ausziehen muss, und bietet somit für beide Seiten eine Lösung.

Im Alter

Grundlagen der 24-Stunden-Pflege im eigenen Heim

Manchmal tritt eine Pflegebedürftigkeit plötzlich und unerwartet ein, in vielen anderen Fällen entwickelt sie sich schleichend. In fast allen Fällen übernehmen dann zu Beginn die Angehörigen die anfallenden Hilfestellungen. Auf lange Sicht ist das jedoch nicht immer möglich, schließlich haben sie häufig auch andere Verpflichtungen wie Job, Haushalt oder Kinder. Zudem kann es sein, dass ihnen die fachliche Qualifikation für eine angemessene Pflege fehlt oder sie psychisch an ihre Grenzen kommen. All das ist normal, muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass ein Pflegeheim die einzige Lösung darstellt. Stattdessen hat sich die Betreuung zu Hause durch Pflegerinnen aus Polen mittlerweile zu einer der tragenden Säulen bei der Versorgung von pflegebedürftigen Menschen entwickelt. Diese leben in der Regel für zwei bis drei Monate mit der hilfsbedürftigen Person im Haus, bevor sie sich wie eine Art Tandem mit einer anderen Pflegekraft abwechseln. Dadurch ist eine professionelle 24-Stunden-Pflege mit individuell angepasster Versorgung im gewohnten Umfeld gewährleistet.

Die Vorteile der sog. 24-Stunden-Betreuung

Neben der reinen Entlastung von Angehörigen entstehen durch dieses Pflegemodell also noch zahlreiche weitere Vorteile: Der oder die Betroffene vereinsamt nicht, er wird im Rahmen der eigenen Möglichkeiten optimal gefördert und bestmöglich in die alltäglichen Aufgaben eingebunden. In kritischen Situationen ist eine bekannte Person zur Stelle, die beruhigend einwirken und in Notfällen schnell handeln kann. "Für fast alle Versorgungssituationen bieten wir geeignete Lösungen an, wie beispielsweise eine spezielle Demenzpflege im eigenen Zuhause, wenn es das persönliche Krankheitsbild erfordert", erklärt Markus Küffel, Experte zum Thema und Geschäftsführer sowie Gründer von Pflege zu Hause Küffel.

Pflege zu Hause als ganzheitliches Betreuungskonzept

Die Pflege zu Hause Küffel GmbH fungiert seit dem Jahr 2005 als Beratungs- und Vermittlungsagentur für Betreuungskräfte aus Osteuropa. Bereits im Jahr 2017 bestätigte die "Stiftung Warentest" Pflege zu Hause Küffel als Testsieger. Pflege zu Hause Küffel legt Wert auf eine pflegefachliche Begleitung während der gesamten Vertragslaufzeit, damit die Betreuungsform zu Hause gelingt. Sie verfügt zudem über das notwendige pflegefachliche Know-how und berät umfangreich zu den rechtlich notwendigen Rahmenbedingungen sowie den gesetzlichen Vorgaben und Grundsätzen. Die Familien können sich also darauf verlassen, dass alle Vertragsinhalte mit dem Partner in Polen so vereinbart sind, dass sie den tatsächlichen Gegebenheiten der häuslichen Betreuung entsprechen. So profitieren alle Beteiligten von einer rechtssicheren Gestaltung der Betreuung im eigenen Zuhause ohne die Gefahren von beispielsweise Schwarzarbeit in Kauf zu nehmen, die die Familie finanziell in den Ruin treiben könnte. Stattdessen wird das Modell der Pflege zu Hause in vielen Fällen durch die Pflegeversicherung gefördert, abhängig vom individuellen Pflegegrad.

Eine Vermittlungsagentur muss zum Wohle des Verbrauchers dafür Sorge tragen, dass neben der pflegefachlichen Begleitung auch die juristischen Gegebenheiten im Herkunftsland und im Empfängerland (Deutschland) als auch die Gesetze, Verordnungen und Richtlinien im europäischen Kontext eingehalten werden, so der Experte. Sie müsse außerdem für Qualität, verbindliche Standards, Transparenz und Rechtssicherheit im einem ganzheitlichen Ansatz Sorge tragen.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.