HOME
Anzeige

Radiofrequenztherapie Heilbronn Krampfadern entfernen mit der Radiofrequenztherapie: In Heilbronn behandeln erfahrene Mediziner

Krampfadern sollten frühzeitig behandelt werden, damit sie keine Folgeschäden an den Gefäßen und im umliegenden Gewebe oder gar Folgeerkrankungen bis hin zur Lungenembolie hervorrufen. Die minimalinvasiven Operationsmethoden haben sich in den letzten Jahren in der Krampfadertherapie fest etabliert, weil sie besonders schonend und zugleich effektiv sind. Im Rahmen der Radiofrequenztherapie lassen sich in Heilbronn Krampfadern von erfahrenen Medizinern entfernen.

Medizin

Krampfadern behandeln: konservativ oder operativ

Die sogenannte Venenpumpe in den Unterschenkeln hilft dem Herzen dabei, das Blut gegen die Schwerkraft im Körper wieder nach oben zu pumpen. Ein wichtiger Teil der Venenpumpe sind kleine Klappen in den Venen, welche ein Rücklaufen des Blutes verhindern. Zu Krampfadern kommt es, wenn die Festigkeit der Venen nachlässt und die Venenklappen ihre Funktion nicht mehr richtig erfüllen. Das Ziel der Therapie ist, Blutstaus und Gerinnselbildung zu vermeiden. Behandelt werden kann konservativ durch Kompressionstherapie, Medikamente oder Sklerosierungstherapie sowie operativ direkt an der Vene.

Es gibt viele unterschiedliche Operationsmethoden bei Krampfadern. Die meisten sind heute minimalinvasiv und deshalb besonders schonend. Sie nutzen die Tatsache, dass der Körper nicht mehr nutzbare Blutgefäße in Bindegewebe umwandelt.

Mit Radiowellen Krampfadern behandeln

Körpergewebe reagiert sehr empfindlich auf Hitzeeinwirkung. Das machen sich Mediziner bei einigen Operationsmethoden zunutze. Statt die Krampfadern wie beim traditionellen, lange bekannten Stripping zu entfernen, werden sie gezielt verschlossen. Der Körper wandelt die nutzlosen Venen dann nach und nach in Bindegewebe um. Andere Venen übernehmen die Aufgaben der "ausgeschalteten" Venen.

Um das Gewebe der Venen zu erhitzen, kommen Laserenergie und Radiowellen zum Einsatz. Die Radiofrequenztherapie basiert auf der Nutzung von Radiowellen in den Venen. Sie erhitzen das Gewebe auf etwa 120 Grad, was zu deren Verschluss führt. Der Eingriff kann ambulant mit einer Teil- oder einer kurzen Vollnarkose durchgeführt werden. Schon nach ein bis zwei Tagen kann der Patient seinen normalen Alltag wieder aufnehmen.

Spezialisten für die Radiofrequenztherapie in Heilbronn

Die Radiofrequenzmethode ist ein wichtiger Teil der heute häufig genutzten "endovenösen Krampfadertherapie". Die Technik bringt sehr gute funktionelle und optisch ansprechende Ergebnisse. Die erfahrenen Ärzte in der Praxis für Gefäßmedizin und moderne Venentherapie in Heilbronn setzen die Radiofrequenztherapie seit vielen Jahren erfolgreich ein. Sie kombinieren sie in Abhängigkeit von den Umständen auch mit anderen Methoden, um für jeden Patienten die optimale individuelle Behandlung zu gewährleisten. Dank einer sorgfältigen Diagnostik und ausführlichen Beratung können sich die Patienten sicher sein, in der Heilbronner Praxis in besten Händen zu sein und eine moderne, schonende Behandlung zu erhalten.

In den letzten Jahrzehnten haben sich die minimalinvasiven Verfahren in der Krampfaderbehandlung fest etabliert. Seit mehr als 15 Jahren gilt das auch für die Radiofrequenztherapie. In Heilbronn ist die Praxis für Gefäßmedizin und moderne Venentherapie eine empfehlenswerte Adresse für eine moderne und schonende Behandlung bei Krampfadern.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.