Raupenpilz Raupenpilz: ein besonderer Vitalpilz

© Hawlik Gesundheitsprodukte GmbH
In Asien werden bereits seit Jahrtausenden sogenannte Vitalpilze eingesetzt – bestimmte Pilze, die mit besonderen Inhaltsstoffen eine wertvolle Ergänzung der täglichen Ernährung darstellen können. Einer der bekanntesten Vitalpilze ist der sogenannte Raupenpilz.

Erfahrungen aus Tibet

Der Cordyceps sinensis, so der wissenschaftliche Name des Raupenpilzes, wird vor allem in Tibet hochgeschätzt. Seinen deutschen Namen verdankt der "Raupenpilz" einerseits seinem Aussehen und andererseits der Tatsache, dass dieser tatsächlich parasitär auf lebendigen Raupen heranwächst. Einst stellten tibetische Yak-Hirten fest, dass ihre Tiere, die im Hochland weideten, eine deutlich höhere Widerstandskraft und Lebenserwartung hatten als die anderswo gehaltenen Tiere. Als Grund wurden die winzigen Pilze ausgemacht, die beim Grasen von den Tieren begeistert mitgefressen wurden. Auch der Mensch machte sich daraufhin den Raupenpilz ebenfalls zunutze, und bis heute erfreut sich der Raupenpilz besonders unter Sportlern im asiatischen Kulturraum großer Beliebtheit.

Zum Thema

Wertvolle Inhaltsstoffe

Der Raupenpilz - ein wahrer Schatz der Natur
Der Raupenpilz enthält wie alle Vitalpilze, zu denen beispielsweise Reishi, Shiitake, aber auch der bekannte Champignon gehören, viele wertvolle Substanzen. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen zählen die Beta-Glucane, eine spezielle Gruppe der Polysaccharide (Mehrfachzucker). Außerdem sind Vitalstoffe wie Aminosäuren, die für verschiedene Vorgänge im Körper benötigt werden, verschiedene Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Der Cordyceps wird hierzulande vor allem unterstützend als Nahrungsergänzungsmittel verzehrt. Der "echte" Raupenpilz ist extrem selten und das Original aus der Wildsammlung nahezu unbezahlbar. Daher wird er heutzutage mit einer speziellen Methode auf einer Nährflüssigkeit gezüchtet. So entsteht ein reiner Pilz-Rohstoff, welcher CS-4 genannt wird und dem Original in nichts nachsteht.

Hawlik Gesundheitsprodukte – kontrollierte Qualität

Cordyceps-Extrakt von Hawlik
Das familiengeführte Unternehmen Hawlik aus Bayern setzt auf streng kontrollierte Vitalpilze und eine kompromisslose Reinheit der Inhaltsstoffe. Die Pilzpulver und Pilzextrakte von Hawlik werden kontinuierlich durch unabhängige Analyseinstitute geprüft. Die Kennzeichnung mit dem AGROLAB-Siegel stellt sicher, dass die Inhaltsstoffe komplett deklariert und kontrolliert sind. Mithilfe von Chargennummern können die Ergebnisse der AGROLAB-Analyse nachvollzogen und die zugehörigen Zertifikate von jedem Kunden angefordert werden. Das zusätzliche Siegel "Controlled in Germany" zeigt außerdem, dass bei Hawlik die Produktion und Kontrolle gemäß des deutschen Lebensmittelrechts höchste Priorität hat. Die Kunden können sich somit auf maximale Sicherheit verlassen. Übrigens ist die Kapselhülle bei allen Produkten rein pflanzlich, sodass auch Veganer die Vitalpilze bedenkenlos zu sich nehmen können.