Rezilin Rezilin Test und Erfahrungen: Ist die Basilikum-Extrakt Haarkur die Nr. 1 bei Haarausfall?

© stock.adobe.com/Prostock-studio
Wer denkt, Haarausfall sei ausschließlich ein Männerproblem, der irrt. Auch Frauen machen immer öfter Erfahrungen damit - insbesondere mit zunehmendem Alter. Anders als bei Männern bildet sich keine Glatze, sondern die Haare lichten sich meist allmählich in der Scheitelregion. Das ist jedoch für die betroffenen Frauen genauso belastend wie für Männer. Viele Haarausfall-Präparate sind mit Nebenwirkungen verbunden, weshalb die Nachfrage nach Mitteln auf pflanzlicher Basis steigt. Eines davon ist die Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur der Evertz Pharma GmbH. Test- und Erfahrungsberichte von Betroffenen machen Hoffnung.

Plötzlich Haarausfall: Die Ursachen sind vielfältig

Haarausfall hat verschiedene Ursachen
© focusandblur // Fotolia
Wenn die Haare plötzlich ausfallen und die Kopfhaut sichtbar wird, ist das für die Betroffenen erfahrungsgemäß ein großer Schock, worunter häufig auch das Selbstwertgefühl leidet. Um erfolgreich gegen Haarausfall vorgehen zu können, muss zunächst die Ursache für das Problem ergründet werden:

Erblich bedingter Haarausfall: auch androgenetische Alopezie genannt. Diese Form von Haarausfall kommt vor allem bei Männern vor, doch auch Frauen haben während hormoneller Umstellungen wie z. B. der Wechseljahre häufig damit zu kämpfen.

Vitamin- oder Mineralstoffmangel: Eine abwechslungs- und nährstoffreiche Ernährung ist der Schlüssel zum Erfolg. Gesundes Haar benötigt vor allem Zink, Eisen, die Vitamine E, B und A, Folsäure und Biotin.

Genussmittel: Der Konsum von Alkohol und Nikotin kann sich verstärkend auf den Haarausfall auswirken.

Schilddrüse: Eine Über- oder Unterfunktion ist häufig auch ein Grund für dünner werdendes Haar.

Haarpflege: Zu häufiges Haarewaschen, ungeeignete Pflegeprodukte und heißes Föhnen und Stylen strapazieren das Haar und lassen es schnell brüchig und trocken werden.

Psychische Belastung: Kurzfristiger oder langfristiger Stress schädigt die Haarfollikel und erhöht das Risiko für diffusen Haarausfall.

Aus welchem Grund genau die Haare nun tatsächlich ausfallen, kann ein Test beim Arzt aufklären.

Zum Thema

Rezilin Test: Wirkung von Basilikum bei Haarausfall*?

Basilikum-Extrakt bei Haarausfall*
Für Haarausfall und brüchiges Haar können zahlreiche Faktoren verantwortlich sein. Damit es gar nicht erst dazu kommt, sollte man sich ausgewogen ernähren, seine Blutwerte im Auge behalten und bei beginnendem Haarausfall die Haare gut pflegen, z. B. mit der Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur.

Rezilin wurde auf Basis eines biotechnologischen Basilikum-Extrakts entwickelt und setzt auf wenige, ausgewählte Inhaltsstoffe. Neben dem kosmetischen Wirkstoff Ocimum Basilicum hairy root extract aus Basilikumblättern sind im Mittel reichhaltige Pflanzenöle, Koffein und weitere pflegende Inhaltsstoffe in Bio-Qualität enthalten. Laut Hersteller ist Rezilin Basilikum-Extrakt frei von Silikonen, Alkohol, Parabenen und künstlichen Konservierungsstoffen.

Labortests und Studien weisen auf eine positive Auswirkung des Wirkstoffes auf die Haargesundheit hin.

Im Hautverträglichkeitstest des Dermatest Instituts schneidet die Haarkur mit einem sehr guten Testergebnis ab.
Eines der bekanntesten Institute, die Stiftung Warentest, testet immer wieder verschiedenste Produkte. Auch Mittel gegen Haarausfall wurden bereits überprüft. Eine Bewertung beziehungsweise ein Urteil der Stiftung Warentest zu Rezilin gibt es aber aktuell nicht.

Für wen ist die Rezilin Haarkur geeignet?

Grundsätzlich ist Rezilin für alle Frauen jeden Alters geeignet, die ein Problem mit nicht krankheitsbedingtem Haarausfall haben. Auch bei dünner werdendem oder trockenem und brüchigem Haar kann Rezilin Anwendung finden.

Es stellt sich nun die Frage, ob Rezilin für Männer etwa nicht geeignet ist? Es spricht zumindest nichts gegen eine Anwendung. Die durchgeführte Studie zur Wirkungsweise der Haarkur wurde jedoch nicht an männlichen Anwendern angewendet. Es können also keine pauschalen Bewertungen über die Wirkung gemacht werden. Einem Rezilin Test steht jedoch nichts im Wege. Schließlich unterscheidet sich der erblich bedingte Haarausfall in seiner Entstehung bei den Geschlechtern nicht.

Rezilin Erfahrungen haben gezeigt, dass sich die Haarkur als Tinktur auch bei juckender und trockener Kopfhaut eignet.

Welche Inhaltsstoffe sind in Rezilin enthalten?

Die Rezilin Basilikum Haarkur basiert auf hochwertigen, pflanzlichen Ölen aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Öle machen die Haare geschmeidig und schließen die Feuchtigkeit in ihnen ein, wodurch Trockenheit vorgebeugt werden kann. Außerdem sollen sie die allgemeine Haargesundheit verbessern. Außerdem ist der Wirkstoff aus Basilikum enthalten, der das Haarwachstum fördern und die Haarwurzeln stärken soll. Gleiches gilt für Koffein und Vitamin E. Inhaltsstoffe wie Aloe Vera versorgen das Haar und die Kopfhaut mit viel zusätzlicher Feuchtigkeit.

INCI (Rezilin Inhaltsstoffe):

Ricinus Communis Seed Oil, Undecane, Tridecane, Helianthus Annuus Seed Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Ocimum Basilicum Hairy Root Culture Extract, Cocos Nucifera Oil, Caffeine, Tocopherol, Parfum, Benzyl Salicylate, Geraniol, Linalool, Citronellol, Limonene.

Die richtige Anwendung von Rezilin

Die Anwendung ist recht simpel. Die Basilikum-Extrakt Haarkur sollte mindestens dreimal in der Woche vor der Haarwäsche oder dem Zubettgehen aufgetragen werden und 30 Minuten oder länger einwirken. Besonders gute Erfahrungen haben AnwenderInnen mit einer Anwendung über Nacht machen können.

Am einfachsten ist es, die drei Pipettenspitzen des Haaröls direkt auf die Kopfhaut aufzutragen und mit den Fingern oder einem Kamm in die Haare einzumassieren. Anschließend wird es mit der nächsten Haarwäsche wie gewohnt wieder ausgewaschen.

Die Rezilin Anwendung kann auch über einen längeren Zeitraum erfolgen. Auch die Kombination mit anderen, pflegenden Haarprodukten ist möglich. Selbst für die Augenbrauen ist Rezilin geeignet.

Hat Rezilin Nebenwirkungen?

Auch wenn viele Produkte eine nachgewiesene Wirkung gegen Haarausfall haben oder das Haarwachstum anregen, sind sie häufig mit starken Nebenwirkungen verbunden. Mittel wie die Minoxidil-Tinktur oder Finasterid zählen zu den bekannten Präparaten, die sich jedoch auch negativ auf die Kopfhaut und die Gesundheit auswirken können. Nebenwirkungen der Rezilin Haarkur sind laut Hersteller hingegen nicht bekannt. Dies hängt vermutlich auch mit den weitgehend pflanzlichen Inhaltsstoffen in Bio-Qualität zusammen.

Anwender mit einer Duftstoffallergie oder einer sehr empfindlichen Kopfhaut sollten dem Hersteller zufolge die Liste der Inhaltsstoffe gründlich überprüfen und die Rezilin Haarkur gegebenenfalls auf einer kleinen Hautstelle testen. Bleibt hier eine Reaktion aus, kann die Tinktur auch auf der Kopfhaut angewendet werden.

Rezilin Erfahrungen und Bewertung: Ist Rezilin die Nr. 1 Haarkur?

Rezilin Basilikum-Extrakt
Seit einigen Jahren ist die Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur der Evertz Pharma GmbH auf dem Markt und wurde bereits von vielen Anwendern ausgiebig getestet. Zur Bewertung diente häufig ein Vorher-nachher-Vergleich.

Viele Anwender sprechen sich in ihren Erfahrungsberichten begeistert für das Produkt und dessen Wirkung aus. Eine Kundin schreibt beispielsweise: "Ich habe schon den Eindruck, dass die Haare nicht mehr so stark ausfallen und kräftiger geworden sind." Einige berichten auch davon, dass sich der Haarwuchs verbessert. Insbesondere Kunden, die auf der Suche nach einem natürlichen Mittel bei Haarausfall* beziehungsweise für die Haarpflege waren, haben Rezilin getestet und Bewertungen abgegeben.

Aus einigen Test- und Erfahrungsberichten geht jedoch auch hervor, dass die Haarkur nicht den gewünschten Effekt brachte. In diesem Fall bietet der deutsche Hersteller Evertz Pharma GmbH eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie an, insofern das Rezilin Basilikum-Extrakt im Online-Shop des Herstellers gekauft wurde.

Hier gibt es Rezilin zu kaufen

Die Rezilin Basilikum-Extrakt Haarkur ist im herstellereigenen Onlineshop unter www.rezilin.com am günstigsten erhältlich. Dort werden häufig Rabatte bis zu 27 Prozent angeboten. Außerdem wird die Haarkur in Versandapotheken und in stationären- und Online-Apotheken verkauft. Eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie gibt es in (Online-)Apotheken nicht.