Schmerztherapie Wie eine Schmerztherapie mit Erdungsprodukten dem gesamten Körper helfen kann

© Thomas Zimpfer
Schmerzerkrankungen sind ein Volksleiden. Die Ursachen hierfür sind oft unbekannt. Langes Sitzen oder Stehen, aber auch eine Überbeanspruchung bei sportlichen Aktivitäten können Auslöser sein. Auch das Alter ist ein Risikofaktor für chronische Schmerzen. Um diese zu beheben, eignet sich eine gezielte Schmerztherapie. Erdungsprodukte® können hierbei helfen.

Schmerzen sind das Volksleiden Nummer eins

Schmerzen können in jedem Alter auftreten und die Lebensqualität somit maßgeblich einschränken. Vor allem dann, wenn Schmerzen chronisch werden, ist guter Rat gefragt.

Eine Therapie kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Schmerzreduktion erzielt werden soll. Zu den klassischen Maßnahmen zählen beispielsweise Osteopathie, Physiotherapie oder Wärmebehandlungen. Mit diesen Maßnahmen lassen sich Verspannungen und Gelenkbeschwerden verbessern. Häufig ist der Erfolg aber nur kurzfristig. Eine wesentlich nachhaltigere Möglichkeit zur Schmerzreduktion bieten spezielle Gesundheitsprodukte.

Zum Thema

Studien bestätigen den positiven Effekt einer Schmerztherapie mit Erdungsprodukten®

Erdungsprodukte® funktionieren nach dem Prinzip des Ladungsausgleichs. Durch physikalischen Kontakt zur Erde gelangen Elektronen aus der Erde in den Körper. Dies kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Vor allem in der Schmerztherapie werden deshalb Erdungsprodukte® verwendet. Was zunächst spirituell klingt, konnte bereits in zahlreichen Studien belegt werden.

Bei regelmäßiger Anwendung der Erdungsprodukte® verbesserten sich zum Beispiel die Blutwerte sowie die Wundheilung:

In einer Studie aus dem Jahr 2014 testeten Forschende den Effekt von Earthing auf unseren Blutfluss. Mit einer speziellen Laserkamera maßen sie den Blutfluss im Gesicht von Proband*innen die gleichzeitig geerdet wurden. Der Unterschied zwischen Earthing- und Kontrollgruppe auf den Bildern ist offensichtlich: Die Durchblutung verbesserte sich deutlich durch das Earthing.

Eine andere Forschungsgruppe schaute sich die Durchblutung des Körperrumpfes während des Earthings an und sahen auch hier Verbesserungen. Besonders die Verdauungsorgane der Proband*innen wurden besser durchblutet.

Ein Aha-Moment für Forschende: Die verbesserte Durchblutung durch Earthing erklärt die zahlreichen Fallbeschreibungen von Kliniker*innen, in denen Patient*innen mit Wundheilungsstörungen durch Earthing geholfen werden konnte. Durch eine bessere Durchblutung können mehr Sauerstoff, Nährstoffe und für die Heilung wichtige Stoffe und Zellen die Wunde erreichen. Viele Ärzt*innen berichten, ihren oft verzweifelten Patient*innen so geholfen zu haben können.

Schmerztherapie mit hochwertigen Gesundheitsprodukten

Für die Schmerztherapie kommen Erdungsprodukte® in unterschiedlichen Varianten zum Einsatz: Als Decken, Schlafsäcke, Laken oder Schreibtischauflagen lassen sich die Produkte einfach in den Alltag integrieren. Sogar Leistungssportler sind von der Wirkung der Erdungsprodukte® überzeugt und nutzen sie, um beispielsweise Muskelkater zu lindern.

Den positiven Effekt des Earthings bei Muskelkater konnten mehrere Forschungsgruppen bestätigen. Die aktuellste Studie dazu kommt vom Olympischen Trainingscenter der Universität Salzburg und wurde wie dort zu lesen ist mit Original Erdungsprodukten® durchgeführt. Das Professorenteam konnten feststellen, dass die Muskeln der Proband*innen sich nach intensiver körperlicher Belastung durch Earthing schneller erholten: Schnellere Muskelerholung, weniger Verletzungen des Muskelgewebes und weniger Muskelentzündung.

Die Produkte wirken unterstützend bei:

• Sportverletzungen,
• Kopfschmerzen,
• Migräne,
• Rückenleiden,
• Arthrose,
• Stress,
• Menstruationsbeschwerden.

Unter https://tz-gesundheit.de/de/ haben Interessenten die Möglichkeit, das Sortiment hochwertiger Erdungsprodukte® zu entdecken.