Schöne Ferienhäuser Schöne Ferienhäuser in Deutschland: Ein digitaler Reiseclub bietet exklusive Unterkünfte für jedes Budget

© The Staycation Collection
Nachhaltiger Individualurlaub innerhalb Deutschlands ist gefragt: Denn immer mehr Deutsche möchten auch während des Reisens ökologisch handeln. Als "Staycation" wird diese neue Art des Urlaubs bezeichnet, bei der man sich nicht weit vom eigenen Zuhause wegbewegt. Wer noch Inspiration für den nächsten Urlaub benötigt, findet interessante Insider-Tipps und schöne Ferienhäuser zu erschwinglichen Preisen auf einem Onlineportal.

Immer mehr Deutsche machen hierzulande Urlaub

Auf einem ehemaligen Bauernhof Naturidylle genießen
Nachhaltigkeit ist vielen Verbrauchern wichtig. Dies betrifft nicht nur die Produktwahl im Supermarkt, sondern betrifft mittlerweile auch andere Lebensbereiche.

So ist auch im Tourismus ein Trend zu mehr Nachhaltigkeit, Sozialverträglichkeit und Fairness zu erkennen. Viele Deutsche möchten ihren ökologischen Fußabdruck verringern und auf Flugreisen sowie lange Autofahrten verzichten. Sie entscheiden sich daher für Urlaub im Land – und sind nicht selten überrascht, was es bereits unweit vom eigenen Zuhause zu entdecken gibt. Ost- und Nordseestrände, die zahlreichen Seen und Wälder, Mittel- und Hochgebirgsregionen, das breit gefächerte kulturelle Angebot der hippen Großstädte sowie die historischen Altstädte bieten für den Bade-, Kurz- oder Sporturlaub und für jeden Geschmack die passende Umgebung.

Zum Thema

Schöne Ferienhäuser auf der Plattform "The Staycation Collection" finden

Exklusive Einrichtungen zum Wohlfühlen
Die Online-Plattform "The Staycation Collection" bietet die ideale Anlaufstelle für diejenigen, die einen Urlaub innerhalb Deutschlands planen und auf der Suche nach einer hochwertigen, einzigartigen und trotzdem erschwinglichen Unterkunft sind.

Rund 150 Unterkünfte umfasst die Kollektion momentan: Von der (Berg-)Hütte über den ehemaligen Bauernhof, die abgeschiedene Ferienwohnung am See bis hin zum ausgefallenen Boutique-Hotel – für jedes Budget und jede Personenanzahl ist etwas dabei. Das Besondere: Die über ganz Deutschland verteilten Unterkünfte werden eigens von Gründerin Emily McDonnell auf ihre Qualität hin geprüft, bevor sie auf der Plattform angeboten werden.

Darüber hinaus wird den Mitgliedern des Staycation-Clubs die Geschichte jeder Unterkunft und ihrer Besitzer vorgestellt. Insider-Tipps runden die Vorbereitung des Urlaubs optimal ab. Und wer noch nicht weiß, wo es das nächste Mal hingehen soll, der kann sich auf dem Staycation-Blog und über die personalisierten Empfehlungen inspirieren lassen.

Die Geschichte hinter dem digitalen Travel-Club

"The Staycation Collection" vermittelt deutschlandweit besondere Ferienunterkünfte
Als Emily McDonnell nach Deutschland zog, war es ihr nicht nur ein Anliegen, ihre neue Wahlheimat zu erkunden, sie wollte auch im Urlaub nachhaltig handeln. Sie entschloss sich dazu, in Zukunft auf Flugreisen zu verzichten und mit der Bahn an ihr Reiseziel zu gelangen. Sie suchte deutschlandweit nach besonderen Übernachtungsmöglichkeiten, die trotzdem erschwinglich sind – und fand sie. Nachdem sie immer wieder von Freunden nach Tipps gefragt worden war, entschied sie, die exklusiven Ferienunterkünfte auch anderen zugänglich zu machen - sie gründete den digitalen Reiseclub "The Staycation Collection".

Neben einem exklusiven Angebot war es ihr wichtig, dass gemäß des "Staycation"-Trends ausschließlich Unterkünfte innerhalb Deutschlands angeboten werden. Darüber hinaus spielt Fairness eine große Rolle: Anders als viele andere Plattformen erhebt "The Staycation Collection" von den Vermietern keine Gebühr für die Vermittlung der Unterkunft.