HOME
Anzeige

Schuldgefühle loswerden Schuldgefühle loswerden ist möglich: "LÖSE DICH von Unbewusster Schuld" zeigt, wie es jedem gelingen kann

Schuldgefühle können eine wichtige Funktion erfüllen, wenn sie dazu beitragen, eine tatsächlich begangene Schuld wiedergutzumachen und damit die Beziehung zum eigenen sozialen Umfeld und auch sich selbst zu klären und zu stärken. Doch so wie auch Schmerzen ohne eine erkennbare Ursache auftreten können, können auch Schuldgefühle entstehen, ohne dass eine tatsächliche Verfehlung geschehen ist. In seinem Buch "LÖSE DICH von Unbewusster Schuld" erklärt der Heilpraktiker Ulrich Kohler das Phänomen der Unbewussten Schuld und zeigt auf anschauliche Weise, welche Auswirkungen sie haben kann und wie sie gelöst wird.

Sonstiges

Weshalb Schuld so schwer wiegt

Schuld im Allgemeinen resultiert aus einer Verletzung der Normen, Gesetze und Wertevereinbarungen, die innerhalb einer jeden Gemeinschaft existieren. Aber auch die Verletzung religiöser oder karmischer Gesetze kann zu tatsächlicher Schuld führen.

Die Fähigkeit, Schuldgefühle zu empfinden und die auf sich geladene Schuld wiedergutzumachen, ist aus evolutionärer Sicht leicht nachvollziehbar. Denn wer gegen die Regeln der Gemeinschaft verstößt, kann wiederum selbst aus dieser Gemeinschaft verstoßen werden und muss fortan auf eigene Faust um das Überleben kämpfen.

Schuldgefühle ganz ohne tatsächliche Schuld - wie geht das?

Schuldgefühle können jedoch auch dann entstehen, wenn eine Person keinerlei Schuld am eigenen Leid oder dem Leid eines anderen trägt, jedoch Verantwortung dafür empfindet, es nicht lindern zu können. Für diese Art der Schuldgefühle, die Ulrich Kohler als Unbewusste Schuld bezeichnet, ist das ungeheilte eigene oder das Leid eines anderen ursächlich. Dieses Gefühl der Schuld entzieht sich dem rationalen Zugriff, da der menschliche Verstand daran scheitert, eine kausale Beziehung zwischen dem eigenen Handeln und dem Leid herzustellen. Diese Form der Schuld lässt sich im Unbewussten verorten. Ein einfaches Beispiel: Ein Kind ist häufig krank und benötigt viel Aufmerksamkeit und Pflege. Das Kind nimmt die Sorgen seiner Eltern wahr, bemerkt ihre Belastung und spürt eine Verantwortung für ihr Leid. Nicht fähig, seine eigenen Gefühle bewusst zu verstehen oder zu verarbeiten (schließlich trägt es keine Schuld), und außerstande, das Geschehene ungeschehen zu machen, entwickelt es unbemerkt Unbewusste Schuld. Als eine Art Ausweg werden häufig destruktive Mechanismen in Kraft gesetzt, mit denen die menschliche Psyche versucht, eine Wiedergutmachung als Ausgleich herbeizuführen.
Häufig zeigt sich diese unbewusste Wiedergutmachung als

– Festhalten an negativen Gefühlen,
– dem ständigen Versuch etwas auszugleichen,
– dem ständigen sich Vorenthalten ersehnter Zustände oder Dinge oder darin
– sich etwas unbewusst zur Strafe zu machen.

Diese tiefen inneren Vorgänge können zu massiven psychischen Belastungen, wie Depressionen, Ängsten, Burnout – bis hin zum Suizid, sowie zu verschiedensten, anhaltenden körperlichen Beschwerden führen.

Jeder kann Schuldgefühle loswerden

Aufgrund eigener Erfahrung auf das Phänomen der Unbewussten Schuld aufmerksam geworden, beschäftigt sich der Naturheilpraktiker Ulrich Kohler seit Jahren intensiv mit diesem Thema. In seinem Buch "LÖSE DICH von Unbewusster Schuld" erklärt er anschaulich und für jeden verständlich, was es mit der Unbewussten Schuld auf sich hat und wie genau sie entsteht. Sein Hauptanliegen ist es jedoch, den Menschen mit der von ihm entwickelten LösUS®-Technik und der LösUS®-Therapie Behandlungsmethoden vorzustellen, mit denen sie sich von Unbewusster Schuld lösen und sich von den Leiden und Qualen befreien können, die durch sie verursacht werden.

Neben einer detaillierten Darstellung der LösUS®-Technik und der Beschreibung der LösUS®-Therapie als einer vollständigen psychotherapeutischen Methode sind vor allem die zahlreichen Fallbeispiele aus der Praxis interessant. Sie veranschaulichen, wie sich Unbewusste Schuldgefühle im Leben eines Menschen manifestieren können und wie schwierig es tatsächlich fallen kann, den Ursachen negativer Entwicklungen im eigenen Leben auf die Schliche zu kommen. Diese Fallbeispiele zeigen aber auch, dass eine Lösung der Unbewussten Schuld mithilfe der LösUS®-Technik möglich ist und welche positive Wirkung diese Lösung im Leben der Menschen entfalten kann. So konnten damit bereits Ängste, Rückenschmerzen, Migräne, Reizbarkeit und viele weitere Leiden und Beschwerden erfolgreich behandelt werden.

Dieses Buch gibt tiefen Einblick in das Wesen und die Wirkung von Unbewusster Schuld. Den Laien lädt es ein, an einem Selbsthilfe-Workshop teilzunehmen. Den Therapeuten lädt es ein, die vollständige LösUS®-Therapie von Grund auf zu erlernen und als effektive Kurzzeittherapie in seine Praxis zu integrieren oder als selbständiges Verfahren anzuwenden.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.