HOME
Anzeige

Thrombosetherapie Heilbronn Thrombosetherapie: In Heilbronn behandeln erfahrene Mediziner

Die Thrombose ist eine gefährliche Gefäßerkrankung, die innerhalb weniger Stunden lebensbedrohliche Folgen haben kann. Bei einem Verdacht auf eine Thrombose ist schnelles und richtiges Verhalten unerlässlich. Gefäßmediziner können die Erkrankung sicher erkennen und behandeln. Für die Thrombosetherapie in Heilbronn ist ein renommiertes Venen-Kompetenz-Zentrum die richtige Adresse.

Medizin

Unberechenbar und gefährlich - die Thrombose

Für das menschliche Herz ist es eine schwere Aufgabe, das Blut durch die Beine gegen die Schwerkraft wieder nach oben zu pumpen. Die sogenannten Venenklappen helfen ihm dabei, denn sie verhindern einen Rückfluss nach unten. Dieser Mechanismus ist aber abhängig von der Wadenmuskulatur. Leistet diese längere Zeit keine Arbeit, weil der Patient zum Beispiel bettlägerig ist, so kommt es zur Verlangsamung des Blutstroms. Bleibt er ganz stehen oder bestehen schon Vorschäden an den Venen, so gerinnt das Blut und es bildet sich ein Blutgerinnsel - die Thrombose. Diese kann das Blutgefäß komplett verstopfen und lokale Schäden verursachen. Wirklich gefährlich wird es aber, wenn sich das Blutgerinnsel löst und in die Lunge gelangt: Die dann folgende Lungenembolie ist lebensbedrohlich.

Die Thrombose erkennen: Risikogruppen und Symptome

Betroffen sind häufig die Bein- oder Beckenvenen. Kleine Thrombosen sind nicht spürbar und bleiben daher unentdeckt. Manchmal kommt es zu kleinen, nicht erklärbaren Schwellungen. Sind große Venenabschnitte betroffen, so entstehen Schmerzen und ein starkes Spannungsgefühl im Bein. Besonders thrombosegefährdet sind Frauen, die Hormonpräparate in der Menopause oder die Anti-Baby-Pille einnehmen, sowie Patienten mit erblichen Gerinnungsstörungen, Herzschwäche oder chronischen Atemwegserkrankungen. Auch Krebserkrankungen und schwere Allgemeinerkrankungen mit hohem Fieber erhöhen das Risiko. Verstärkend wirkt ein Ausfall der "Wadenpumpe" durch Bettlägerigkeit, Verbände wie ein Gips oder bei Immobilität in Auto oder Flugzeug.

Thrombosetherapie in Heilbronn in der Praxis für Gefäßmedizin

Insbesondere Menschen der Risikogruppen sollten lokale Schwellungen an den Beinen abklären lassen. In der Praxis für Gefäßmedizin in Heilbronn kommt dafür ein hochmodernes Ultraschallverfahren zum Einsatz. Eine belastende Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel kann so vermieden werden. Die erfahrenen Ärzte der Praxis nutzen stets die neueste Technik, um dem Verdacht auf Thrombose diagnostisch auf den Grund zu gehen. Bestätigt sich der Verdacht, ist eine zügige und sorgfältige Thrombosetherapie in der Heilbronner Praxis selbstverständlich. Mit dem Ziel, ihren Patienten immer die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen, legt das Ärzteteam Wert auf regelmäßige Fortbildungen, die Teilnahme an Kongressen und die Ausstattung der Praxis mit modernster Technik.

Bei einem Verdacht auf Thrombose ist ärztliche Hilfe notwendig, um Folgeschäden zu vermeiden und eine Lungenembolie zu verhindern. Die Experten für Thrombosetherapie in Heilbronn in der Praxis für Gefäßmedizin & moderne Venentherapie arbeiten mit modernsten, schonenden Methoden für eine zügige und sorgfältige Behandlung.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.