Veganer Ernährungsberater Fernstudium Veganer Ernährungsberater: Fernstudium mit allem, was dazugehört

© Lernen wo, wann, wie, mit wem, so schnell und so lange, wie man will
Wer sich weiterbilden möchte, muss heute nicht mehr unbedingt die Schulbank drücken. Fernstudiengänge bieten die Möglichkeit, ortsunabhängig und zeitlich flexibel Wissen und Zertifikate zu erwerben. Von Zuhause aus oder unterwegs: Nicht nur junge Menschen schätzen diesen individuellen Ausbildungsweg.
Ausgewogen und vielseitig: die gesunde vegane Küche
Neben klassischen Berufsbildern sind besonders zukunftsweisende Ausbildungen gefragt. Ein weiterer Aspekt, der zunehmend an Wichtigkeit gewinnt: Der Job soll nicht nur Spaß machen, sondern auch sinnvoll sein. Im Ernährungssektor wird steigend Wert auf Lebensmittel gelegt, welche ökologisch und ethisch vertretbar produziert werden und die vegane Ernährung ist längst zum Mainstream geworden. Seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit, sich in diesem Bereich wissenschaftlich fundiert ausbilden zu lassen. Die Fachfernschule "ecodemy", die sich auf vegane Ernährung spezialisiert hat, bietet im Fernstudium Aus- und Weiterbildungen rund um die pflanzenbasierte Ernährung an. Alle Aus- und Fachfortbildungen sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

Zum Thema

Campus und Community: Lernen und Abschluss erfolgt online

Zeitgemäßes Lernen: Mit Laptop, Tablet oder Smartphone
Die Basis der Ausbildungsmaterialien bilden fundierte, detailreiche Unterrichtsskripte, die regelmäßig dem neuesten Stand der Wissenschaft angepasst werden. In 15 umfassenden Kapiteln wird nicht nur Nährstoffwissen vermittelt. Die Grundsätze der veganen Ernährung sind ebenso Thema wie das menschliche Verdauungssystem. Außerdem erfährt der Studierende, welchen Erkrankungen man mit veganer Ernährung präventiv begegnen kann. Damit das erworbene Wissen später auch erfolgreich an den Kunden vermittelt werden kann, gibt es einen psychologischen Part, in dem es um Beratungskompetenz geht. Ergänzt werden die Skripte durch Vortragsvideos sowie Praxisübungen im Online-Campus. Häufig übliche Präsenzphasen, die den Fernstudierenden zeitlich binden und kostspielige Anreisen erforderlich machen, werden hier zeitgemäß durch Online-Seminare ersetzt. Das Gleiche gilt für Zwischentests und Abschlussprüfung. Auch diese werden online absolviert, was das Studieren von überall auf der Welt ermöglicht.

Auch zeitliche Flexibilität wird bei ecodemy großgeschrieben. So kann nicht nur bei der Studiendauer individuell zwischen 5 bis 24 Monaten gewählt werden, auch den Termin der Abschlussprüfung bestimmt der Studierende selbst. Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Absolvent ein aussagekräftiges Zertifikat und ist zur Nutzung des ecodemy Siegels berechtigt. Reinschnuppern lohnt sich: Die 14-tägige Testphase, in der man sich selbst einen Überblick verschaffen kann, ist kostenlos.

Das Team

Freundliche und kompetente Betreuung ist jederzeit garantiert
Die Dozenten, die die Ausbildung konzipiert haben und ständig weiterentwickeln, sind Wissenschaftler, die selbst auch vegan leben. Die (diplomierten und promovierten) Ernährungswissenschaftler und Biologen begleiten die Studierenden durch das Fernstudium und stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Über 4.000 wissenschaftliche Studien sind bisher für das Ausbildungsmaterial gesichtet und verarbeitet worden.