HOME
Anzeige

Venentherapie Heilbronn Venentherapie in Heilbronn: Modernste Therapiemethoden bei Krampfadern

Fast jeder dritte Erwachsene leidet unter Krampfadern. Krampfadern führen bei den Betroffenen zu müden, schmerzenden Beinen. Die Lebensqualität leidet, denn zu den gefährlichen Folgen von Krampfadern gehören unter anderem offene Beine, Blutungen und Thrombosen. Um diese Erkrankungen zu behandeln, eignet sich eine besonders schonende Form der Venentherapie. In Heilbronn können sich Patienten von erfahrenen Gefäßchirurgen behandeln lassen.

Medizin

Krampfadern

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Venenerkrankungen. Betroffene klagen über geschwollene, schmerzende Beine, Wadenkrämpfe oder Ödeme. Mittlerweile leiden etwa
60 Prozent aller Erwachsenen an kleineren Krampfadern und etwa 30 Prozent an größeren Krampfadern oder an ihren Folgeerkrankungen. Krampfadern sind krankhaft erweiterte Venen des oberflächlichen Venensystems und entstehen durch die Erweiterung der Venenwände, was dazu führt, dass sich das Blut im Bein staut. Der daraus resultierende Druck im Gefäß lässt Krampfadern entstehen. Viele Betroffene leiden unter Spannungsgefühlen, Schwellungen und einem Schweregefühl.

Eine spezialisierte und individuell auf den Patienten angepasste Venentherapie in Heilbronn verspricht eine erfolgreiche Behandlung bei Krampfadern.

Effektive Venentherapie in Heilbronn

Die Praxis für Gefässmedizin und moderne Venentherapie in Heilbronn bietet ihren Patienten qualitativ hochwertige Therapieverfahren bei Gefäßerkrankungen. Im Fokus stehen neue, minimalinvasive Behandlungsverfahren, die für den Patienten besonders schonend sind. Je nach Erkrankungsgrad bietet sich eine konservative oder eine operative Behandlungsmethode an.

In der Praxis werden alle venösen gefäßchirurgischen Eingriffe sowie minimalinvasive Verfahren angewendet. Durchgeführt wird die Behandlung von einem spezialisierten Ärzteteam, welches mehr als 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie vorweisen kann. Um Patienten die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten, kommen ausschließlich modernste Geräte und Therapieverfahren zum Einsatz.

Welche Therapieverfahren eignen sich?

Für Patienten wird eine schonende Behandlung bei Krampfadern immer wichtiger. Die minimalinvasive Varizenchirurgie ermöglicht ein sehr gutes Behandlungsergebnis, ohne dass der Patient sich einer größeren Operation unterziehen muss. In der Praxis für Gefässmedizin und moderne Venentherapie gibt es neben der Lasertherapie weitere moderne Verfahren wie die Venaseal -Venenkleber-Behandlung oder Sklerosierungstherapie. Dabei werden die Krampfadern mithilfe eines Sklerosierungsmittels, welches unter die Haut gespritzt wird, verödet. Diese schnittfreie Methode ist für die Behandlung vieler Krampfader-Typen geeignet und kann ambulant durchgeführt werden. Auch die Lasertherapie oder die Endovenöse Krampfadertherapie sind - je nach Erkrankungsgrad - denkbar.

Das Behandlungsspektrum reicht von der minimalinvasiven Therapie oberflächlicher Krampfadern bis hin zur klassischen Venenoperation bei tiefer liegenden Krampfadern und Gefäßerkrankungen. Das Ärzteteam erstellt nach einer sorgfältigen Diagnostik einen individuell auf den Patienten zugeschnittenen Behandlungsplan.

Krampfadern sind nicht nur ein kosmetischer Makel, sondern können die Vorboten von Venenentzündungen und Thrombosen sein. Um die Gefäßerkrankung erfolgreich zu behandeln, sollten sich Patienten an erfahrene Phlebologen wenden. Die Venentherapie in Heilbronn verspricht eine schonende Behandlung bei Gefäßerkrankungen.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.