HOME
Anzeige

What the Supp What the Supp – Training durch effektive und leckere Nahrungsergänzungsmittel unterstützen und Motivation tanken

Jedem, der sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat, ist klar, welche die zwei wichtigsten Komponenten für erfolgreiches Muskelwachstum sind: ein intensives und effektiv strukturiertes Training und die richtige, eiweißreiche Ernährung. Was aber, wenn ein Motivationsloch etwa nach einem langen Arbeitstag vom Gang ins Fitnessstudio abhält? Spezielle Produkte des Supplement-Herstellers What the Supp sorgen für den nötigen Motivationsschub und pralle Muskeln im Training. Auch für optimalen Muskelschutz wurde gesorgt.

Sport & Fitness

Regelmäßiges Training und die richtige Ernährung sind entscheidend für den Muskelaufbau

Die Erstellung eines individuellen Trainingsplans stellt eine gute Basis dar für zukünftigen Erfolg im Muskelaufbau. Sehr effektiv bei einem Großteil der Trainierenden ist ein Krafttraining mit stetig steigenden Gewichten sowie der Fokus auf die Grundübungen (Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeugen und Schulterdrücken), da diese die größten Muskelgruppen beanspruchen und formen. Sogenannte Isolationsübungen, also Übungen, die eine Muskelgruppe gezielt ansprechen, können ergänzt werden. Grundsätzlich sollte nicht zu oft trainiert werden, um den Muskeln genug Zeit zur Regeneration zu geben. In der Regenerationsphase findet schließlich das eigentliche Muskelwachstum statt. Ein Dreier- oder Vierer-Split mit Beanspruchung jeweils unterschiedlicher Muskelgruppen an den unterschiedlichen Trainingstagen bietet sich also an. Auch die Trainingsdauer sollte 60 bis 90 Minuten nicht überschreiten - zu langes Training wirkt katabol (also muskelabbauend). Um im Hypertrophie-Bereich zu trainieren, also dem Bereich, der für das Wachstum der Muskelfasern sorgt, sollten die einzelnen Trainingssätze jeweils mit acht bis zwölf Wiederholungen durchgeführt werden, wobei das Gewicht genau so gewählt werden sollte, dass die Übungen sauber ausgeführt werden können, aber zugleich die letzte Wiederholung nur gerade so geschafft wird. Zwischen den Sätzen ist eine kurze, aber höchst effektive Pausenzeit von 60 bis 90 Sekunden empfehlenswert.

Sowohl vor als auch nach dem Training kommt es auf die richtige Ernährung an. Grundsätzlich sollte die Ernährung ausgewogen sein und viel Eiweiß enthalten. Als proteinreiche Lebensmittel eignen sich insbesondere Eier, Hülsenfrüchte, Fleisch und Fisch sowie Nüsse. Daneben ist die Zufuhr von viel Wasser essenziell. Auch andere wichtige Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine sollten ausreichend zugeführt werden. Supplements wie DEAAVIL Protect von What the Supp beinhalten hohe Dosierungen von EAAs (essentielle Aminosäuren). Hierbei handelt es sich um Proteine, weshalb der Konsum solcher Produkte die eiweißreiche Ernährung erleichtert. Für viele ist es einfacher, einen Teil der Proteine zu trinken statt zu essen. Elektrolyte gegen Erschöpfung und die Ergänzung eines Vitamin B-Komplexes runden das Produkt ab und der Mango-Maracuja-Geschmack hilft sogar dabei, Süßgelüste zu befriedigen. Auf Kohlenhydrate muss nicht vollständig verzichtet werden, aber eine Einschränkung ist durchaus sinnvoll. Tatsächlich bringen sie schnelle Energie. Hier sollte darauf geachtet werden, dass Kohlenhydrate gewählt werden, die den Insulinspiegel nicht zu schnell und zu sehr in die Höhe schnellen lassen. Das ist zum Beispiel bei Süßkartoffeln und Naturreis der Fall.

Motivationsloch durch Nahrungsergänzungsmittel überwinden

Steht der Trainings- und Ernährungsplan, kann eigentlich nichts mehr von einem erfolgreichen Muskelzuwachs abhalten. Die Ausnahme: das bekannte Motivationsloch, das auch bei Bodybuildern und Hobby-Athleten weitverbreitet ist. Nach einem harten Arbeitstag zieht es einen trotz des guten Vorsatzes, noch ein Training durchzuziehen, auf die Couch. Man ist müde, lustlos und zu faul, sich noch in das Fitnessstudio zu schleppen. Genau hier setzt der Fokus-Booster TRAIN Cocaine von What the Supp an. Hochwertige Inhaltsstoffe sorgen für die nötige Portion Motivation, um es doch zum Training zu schaffen. Das Training selbst kann schließlich mit einem angenehmen Wach-Gefühl und Konzentration - dank Betain, Koffein, Citocolin, Coffee Fruit Extract, Rosenwurz, L-Theanin, Ginseng, L-Carnitin, Brahmi und Vitamin C - effektiv durchgezogen werden. Da weder Beta-Alanin noch appetithemmende Stoffe zum Einsatz kommen, ist TRAIN Cocaine auch für das abendliche Training geeignet und erzeugt weder ein unangenehmes Kribbel-Gefühl noch eine Unterdrückung des Hungergefühls. Einem ordentlich eiweißreichen Snack nach dem Training steht somit auch nichts im Wege.

What the Supp – leckere Supplements, die im Fitnessstudio das Tier in einem wecken sollen

What the Supp ist ein Anbieter hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel für alle Belange rund um das Muskelwachstum. Gegründet wurde das Unternehmen von einigen Freunden, die über ihre Passion Bodybuilding im Gym zusammengefunden haben. Nach Diskussionen über typische Fitness-Themen wie Makro- und Mikronährstoffe oder die eigenen Trainingsfortschritte stellte sich schnell heraus, dass alle bereits vielfältige Erfahrungen mit Muskel-Supplements
(= Nahrungsergänzungsmitteln) gemacht hatten. Keines der Mittel stellte die Freunde zufrieden. Künstlicher Geschmack, Nichterfüllung der angepriesenen Wirkung, unangenehme Nebenwirkungen und auch die unzureichenden und intransparenten Auskünfte über die verwendeten Inhaltsstoffe störten die Fitnessbegeisterten. Also entschlossen sie sich zur eigenen Herstellung. Der Anspruch war und ist, Supplements anzubieten, die gegenüber den handelsüblichen Produkten sowohl eine bessere Wirkung als auch einen besseren Geschmack vorzuweisen haben. Oberstes Gebot ist zudem die vollständige Transparenz bezüglich der Inhaltsstoffe.

Neben dem Fokus-Booster TRAIN Cocaine für die nötige Motivation und Konzentriertheit während des Trainings bietet What the Supp noch den Pump-Booster PUMP Fiction und das Muskelschutz-Supplement DEEAVIL Protect mit wertvollen essenziellen Aminosäuren (EAAs) und Elektrolyten an. Alle Produkte sind genfrei, vegan, enthalten kein Aspartam und haben ein GMP (Good Manufacturing Practice)-Zertifikat.

Für die Entwicklung weiterer Produkte setzt What the Supp vor allem auf das Feedback der Fitness-Community, bei der die Produkte bisher sehr gut ankamen. Durchweg positive Kundenbewertungen heben den guten Geschmack und vor allem die bessere Wirkung gegenüber vergleichbaren Nahrungsergänzungsmitteln hervor.

Ein gutes, strukturiertes Training und eine ausgewogene, eiweißreiche Ernährung sind die besten Voraussetzungen für den Muskelaufbau. Mit den hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln von What the Supp lassen sich Motivation und Effekte sogar noch steigern.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.