Wldoho Rasierhobel Der WLDOHO Rasierhobel – die plastikfreie und sanfte Alternative zum herkömmlichen Rasierer

© T&B Distribution GbR
Die Rasur von Beinen, Intimbereich und Co. gehört für viele Frauen zum täglichen Beauty-Programm. Meist kommen dafür herkömmliche Systemrasierer oder sogar Einwegrasierer zum Einsatz. Diese sind jedoch alles andere als sanft zur Haut und führen zu Irritationen, eingewachsenen Haaren und Rasierpickeln. Wer diese Probleme leid ist und gleichzeitig Plastik einsparen möchte, dem empfiehlt sich der WLDOHO Rasierhobel. Dieser wartet gleich mit mehreren Vorteilen auf.

Was gegen herkömmliche Rasierer spricht

Herkömmliche Systemrasierer und auch Einwegrasierer verfügen meist über mehrere Klingen und einen Griff aus Plastik und/oder Gummi. Aufgrund ihres geringen Eigengewichts muss man bei der Rasur Druck ausüben, um ein schönes Rasurergebnis zu erreichen. Dadurch wird bei jeder Rasur die oberste Hautschicht in Mitleidenschaft gezogen. Hinzu kommt, dass die Klingen relativ stumpf sind, sodass es zu kleinen Mikroverletzungen der Haut kommt, die sich entzünden können. Zusätzlich können Unverträglichkeiten gegenüber Plastik oder Gummi auftreten. Auch aus ökologischer Sicht sind Einweg-Plastikrasierer nicht zu empfehlen, da sie nach einigen Anwendungen meist weggeworfen werden und die Materialien bis auf das Metall nicht recyclebar sind. Wer Systemrasierer nutzt, muss zudem regelmäßig neue, teure Klingen kaufen, die ebenfalls in Plastik verpackt sind. So entstehen jedes Jahr viele Tonnen Plastikmüll, die die Umwelt belasten.

Das Start-up WLDOHO hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, einen hochwertigen Rasierer zu entwickeln, der ganz ohne Plastik auskommt und besonders sanft zur Haut ist. Das Ergebnis ist der WLDOHO Rasierhobel.

Zum Thema

Plastikfreie, sanfte und irritationsfreie Rasur mit dem WLDOHO Rasierhobel

Limited Edition Rainbow Rasierhobel von WLDOHO
Der Rasierhobel an sich ist keine neue Erfindung. Früher war es gang und gäbe, sich damit zu rasieren. Viele haben ihn früher bestimmt bei Oma oder Opa noch im Badezimmer stehen sehen. Durch den Siegeszug des Kunststoffs ist er jedoch in Vergessenheit geraten. Das Start-up WLDOHO hat dem Rasierhobel ein Make-over verpasst. Neben dem schicken Design sprechen aber noch weitere Gründe dafür, zu einem Rasierhobel zu wechseln. Der wohl entscheidendste Grund: Der Rasierhobel gleitet mit nur einer Klinge sanft über die Haut, wobei der Metallkopf die Haut kühlt und so Irritationen vorbeugt. Er ist für empfindliche Körperstellen wie den Intimbereich oder auch das Gesicht geeignet und kann von Frauen und Männern gleichermaßen genutzt werden. Die Handhabung ist einfach. Anfänger haben nach kurzer Zeit den Dreh raus. Zudem kommt er ganz ohne Plastik aus, stattdessen wird er aus rostfrei legiertem Metall und/oder Holz gefertigt und hält im Gegensatz zu herkömmlichen Rasierern ein Leben lang.

Darüber hinaus ist der WLDOHO Rasierhobel deutlich kostengünstiger als herkömmliche Rasierer. Der Preis pro Klinge liegt bei nur 25 Cent (im Vergleich fallen bei Plastikrasierern durchschnittlich 2 bis 4,50 Euro pro Klinge an). 100 Rasierklingen, die zu hundert Prozent aus Metall bestehen, kosten 16,90 Euro und reichen durchschnittlich für zwei Jahre.

Online bestellen und 100 Tage lang testen

Mit den Produkten von WLDOHO eine gründliche Rasur erleben
WLDOHO
Der WLDOHO Rasierhobel ist exklusiv über den WLDOHO-Onlineshop erhältlich. Dort finden Kund*innen zahlreiche verschiedene Kollektionen für Damen und Herren sowie entsprechendes Zubehör wie Rasierständer, Rasierklingen und Rasierseife. Für die Erstausstattung werden verschiedene Sets zu einem vergünstigten Preis angeboten. Der Versand erfolgt ab einem Bestellwert von 49 Euro innerhalb Deutschlands kostenlos. Kund*innen können den Rasierhobel zudem ausgiebig testen und ihn bei Nichtgefallen innerhalb von 100 Tagen zurückgeben. Auch defekte Produkte werden von WLDOHO umgehend ausgetauscht. Darüber hinaus tut man mit jedem Kauf etwas Gutes für die Natur, da WLDOHO für jeden gekauften Rasierhobel einen Baum pflanzt.