HOME
Anzeige

Zähne bleichen zu Hause Ganz einfach Zähne bleichen: zu Hause, ohne Schmerzen und ohne Nebenwirkungen

Schon seit Jahrhunderten stehen strahlend weiße Zähne für Schönheit, Gesundheit und Attraktivität - sie sind ein Schönheitsideal. Kein Wunder, dass sich immer mehr Leute dafür entscheiden, sich die Zähne zu bleichen. Zu Hause geht dies dank Homekits jetzt auch - doch was kann die Alternative zur kosmetischen Zahnaufhellung im Studio wirklich?

Wellness & Beauty

Zahnbleaching-Homekits liegen voll im Trend

Seit es die weißen Zähne als Schönheitsideal gibt, haben Menschen unterschiedliche Versuche unternommen, dieses Ideal zu erreichen. Viele Ansätze waren auch durchaus erfolgreich, gingen allerdings ganz schön ins Geld, verursachten Schmerzen oder waren schlicht zu zeitintensiv. Heute erfreuen sich vor allem Homekits großer Beliebtheit und haben sich vor allem als Alternative zum Bleaching im Studio etabliert. Vor allem junge Leute greifen bevorzugt zu solchen Sets und zeigen die Ergebnisse gern auf Instagram & Co. Häufig ist der Unterschied zwischen den Vorher- und Nachher-Bildern jedoch extrem und lässt den Eindruck entstehen, dass die Aufhellung mit Photoshop und nicht etwa durch ein Homekit zur Zahnaufhellung erzielt wurde.

Zum Thema

Zähne bleichen - zu Hause und ganz ohne Nebenwirkungen

Eine kostengünstige Alternative zu vielen überteuerten Sets für zu Hause, die weder Schmerzen verursacht noch von den Nutzern verlangt, Kompromisse in Sachen Qualität einzugehen, ist smile4home. Das smileZERO® Gel wird in Deutschland hergestellt und entspricht den strengen Vorschriften, die von der EU vor einigen Jahren erlassen wurden. Konkret bedeutet dies, dass im Gel weniger als 0,1 Prozent Wasserstoffperoxid enthalten ist; Produkte mit einer höheren Konzentration dürfen ausschließlich an Zahnärzte abgegeben werden. Bei der Behandlung wirkt das Gel ausschließlich auf der Oberfläche der Zähne, während Zahnfleisch und Zahnschmelz unberührt bleiben. Nebenwirkungen oder Schmerzen muss deshalb niemand befürchten.

Einfache Behandlung

Zur Behandlung trägt man das Gel auf die SmileLED-Spange auf, schließt sie an ein Smartphone oder eine Powerbank an, setzt sie auf und lässt das Gel so zehn Minuten lang einwirken. Da keinerlei Batteriewechsel oder Ähnliches notwendig sind, kann die Behandlung immer und überall durchgeführt werden. Damit sie ihre volle Wirkung entfalten kann, sollten die Nutzer im Anschluss eine Stunde ausschließlich Wasser trinken und ca. 12 Stunden keine Lebensmittel zu sich nehmen, die stark färben. Auch auf das Rauchen sollten sie während dieser Zeit am besten verzichten.

Das Besondere am Angebot von smile4home und etwas, das andere Hersteller nicht anbieten, ist der BAM-Aufhellungsschaum, der nach der ersten Behandlungswoche benutzt wird. Dieser bewirkt zweierlei: Zum einen unterstützt der Schaum die Aufhellung der Zähne, zum anderen legt er sich wie eine Art Schutzschild temporär um die Zähne und kann sie so vor Verfärbungen schützen, die beispielsweise durch stark färbende Lebensmittel oder Rauchen entstehen.

Wer die Behandlung mit smile4home wiederholen möchte, kann das Zahnaufhellungs-Gel und den dazugehörigen BAM-Aufhellungsschaum auch einzeln nachbestellen.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.